Logo anwaltssuche.de
Rechtsanwalt Thomas Franz
Leipziger Straße 47, 60487 Frankfurt

Rechtsanwalt Sozialversicherung Frankfurt am Main Nord-West

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Sozialversicherung" der Kategorie Rechtsanwalt Sozialversicherungsrecht Frankfurt am Main Nord-West zugeordnet.

Sie wohnen in Frankfurt am Main Nord-West und haben eine Frage zum Thema Sozialversicherung ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Frankfurt am Main Nord-West beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Sozialversicherung beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Frankfurt am Main Nord-West ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Sozialversicherung vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Frankfurt am Main Nord-West wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2010-05-06 (231 mal gelesen)

Vor wenigen Tagen wurde der Musiker „Bushido“ vor dem Landgericht Hamburg (AZ: 310 O 155/08 und 308 O 175/08) ironischer Weise selbst wegen Urheberrechtsverletzungen verurteilt.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht Siegfried Reulein 2014-07-24 (1308 mal gelesen)

Eine bemerkenswerte Entscheidung hat der Bundesgerichtshof am 03.06.2014 – XI ZR 147/12 – getroffen. Wieder einmal hatte der BGH sich mit der Frage zu beschäftigen, inwieweit Banken zur Aufklärung über vereinnahmte Provisionen verpflichtet sind.

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2012-05-14 (108 mal gelesen)

Der Bundesgerichtshofes hat unter Aufgabe seiner bisherigen Rechtsprechung am 3.2.2010 (Az. XII ZR 189/06) entschieden, dass Schwiegereltern nach Scheidung ihres Kindes Geschenke vom ehemaligen Schwiegerkind zurückverlangen können.

Kategorie: Anwalt Wettbewerbsrecht 2017-01-24 (70 mal gelesen)
Cold Calls: So wehren Sie sich gegen unerwünschte Werbeanrufe © bloomua - Fotolia

Belästigungen durch unerlaubte Telefonwerbung – sog. Cold Calls - müssen Verbraucher sich nicht gefallen lassen. Eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur kann empfindliche finanzielle Folge für das anrufende Unternehmen haben. Um der nervigen Telefonwerbung ein Ende zu setzen, sollten Verbraucher folgendes im Falle eines Cold Calls beachten.

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2012-08-03 (342 mal gelesen)

Der Garten im Sommer macht nicht nur Freude: Ob bei der Gartenarbeit, der Gartengestaltung oder –nutzung, Anlass zu Rechtsstreitigkeiten sind viele gegeben. Wir haben Ihnen einige Rechtstipps rund um den Garten zusammengestellt …

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht Justus Kehrl 2013-11-25 (320 mal gelesen)

Die Grundsätze über das kaufmännische Bestätigungsschreiben sind auf (Baustellen-) Protokolle entsprechend anwendbar.

Kategorie: Anwalt Reiserecht 2011-07-13 (69 mal gelesen)

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Urlaubszeit ? für viele Menschen die schönste Zeit des Jahres. Doch Vorsicht, auch Einbrecher freuen sich darauf. Verlassene Wohnungen und Häuser sind für Ganoven beliebte Tatorte. Die Zahl der Einbruchsdiebstähle 2010 nahm laut Bundeskriminalamt gegenüber dem Vorjahr um gut sechs Prozent zu. Sie stieg auf über 121.000 Fälle

Kategorie: Anwalt Reiserecht 2012-02-21 (165 mal gelesen)

Das Berliner Kammergericht hat Air Berlin und Ryanair untersagt, im Internet mit irreführenden Flugpreisen zu werben. Air Berlin muss künftig die Preise immer inklusive Steuern, Gebühren und Kerosinzuschlägen ausweisen. Ryanair wurde dazu verurteilt, auch die Bearbeitungsgebühr für die Ticketzahlung in den Flugpreis einzurechnen.

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht Martin P. Heinzelmann, LL.M. 2015-06-02 (788 mal gelesen)

Allein die Bausparkasse Wüstenrot hat angekündigt, demnächst 50.000 Bausparverträge wegen gesunkener Kapitalmarktzinsen zu kündigen. Damit befindet sie sich in bester Gesellschaft mit der Bausparkasse BHW, der LBS West und der LBS Baden-Württemberg, die teilweise schon die Kündigung von Altverträgen angedroht oder sogar ausgesprochen haben.

Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2011-02-01 (111 mal gelesen)

Steuern und Sozialabgaben können vor allem mittlere und höhere Einkommen erheblich belasten. Für Familien mit Kindern lohnt es sich zu prüfen, Kapitalvermögen an Kinder zu verschenken, um Kapitalerträge auf mehrere Schultern zu verteilen.

Weitere Expertentipps