Logo anwaltssuche.de
16 Anwälte im 40km Umkreis von Inning am Ammersee

Hinweis: Die exklusive Anzeigenposition für das Rechtsgebiet Erbrecht in Inning am Ammersee kann noch gebucht werden. Die hier angezeigten Anwälte sind das Ergebnis einer automatischen Umkreissuche innerhalb 40km.

Rechtsanwalt Christian Rößner
Konrad-Adenauer-Str. 24, 85221 Dachau ( 12,9km)
Rechtsanwältin Gesine Arning
Rechtsanwältin Fachanwältin für Familienrecht und Erbrecht
Hauptstraße 29, 82319 Starnberg ( 16,4km)
Rechtsanwältin Monika Günther
Maximilianstraße 6, 82319 Starnberg ( 16,4km)
Rechtsanwältin Marina Spiertz
Grubmühlerfeldstr. 54, 82131 Gauting ( 17km)
Rechtsanwalt Rudolf Holztrattner
Rechtsanwalt
Otto-Wagner-Str. 2, 82110 Germering ( 17,6km)
Rechtsanwalt Klaus Köhne
Sämannstraße 9, 82166 Gräfelfing ( 21,7km)
Rechtsanwalt Klaus Huttenlocher
Gotenstraße 4, 86343 Königsbrunn ( 24,4km)
Rechtsanwältin Ingrid Frank
Rechtsanwältin und Mediatorin Fachanwältin für Familienrecht Spezialistin im Erbrecht
Romanplatz 12, 80639 München ( 24,6km)
Rechtsanwalt Klaus Jakob Schmid
Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht Fachanwalt für Erbrecht Fachanwalt für Familienrecht
Münchner Straße 12, 85221 Dachau ( 25,7km)
Rechtsanwältin Monika Limmer-Schlerf
Rechtsanwältin Fachanwältin für Erbrecht
Maillingerstr. 5, 80636 München ( 26,8km)
Rechtsanwältin Susanne Rieder
Rechtsanwältin Fachanwältin für Arbeitsrecht
Bahnhofstr. 15, 82515 Wolfratshausen ( 27,7km)
Rechtsanwalt Roland Ziegler
Fürstenrieder Str. 74, 80686 München ( 32,8km)
Rechtsanwältin Renate Maltry
Rechtsanwältin Fachanwältin für Erbrecht Fachanwältin für Familienrecht
Hohenzollernstrasse 89, 80796 München ( 32,8km)
Rechtsanwalt Andreas Preiß
Englschalkinger Str. 12, 81925 München ( 33,3km)
Rechtsanwalt Dr. Michael Schöfer
Leopoldstr. 11a, 80802 München ( 33,9km)
Rechtsanwalt Andreas Preiß
Englschalkinger Str. 12, 81925 München ( 35,9km)

Rechtsanwalt Testament Inning am Ammersee

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Testament" der Kategorie Rechtsanwalt Erbrecht Inning am Ammersee zugeordnet.

Mit einem Testament können Sie Einfluss darauf nehmen, wer Ihren Besitz erben wird. Viele möchten dabei Einfluss auf die gesetzliche Erbfolge nehmen, die ansonsten greifen würde. Ein Testament ist aber zum Beispiel auch für Menschen ohne Nachkommen interessant. So unterschiedlich der Inhalt sein kann, so identisch ist der Wille aller Ersteller: Das Testament soll nach dem eigenen Ableben möglichst genau so wie verfasst realisiert werden. Oft sind es formale Aspekte, die diesen Wunsch des Verfassers unterbinden. Unser Anwalt für Erbrecht in Inning am Ammersee hilft Ihnen bei der Erstellung eines rechtssicheren Testaments und berät Sie in allen erbrechtlichen Aspekten.
Was?
Wo?


Expertentipps zu Testament
Kategorie: Anwalt Erbrecht Angelika Ehlers 2017-02-06 (459 mal gelesen)

In vielen Familien werden pflegebedürftige Menschen durch ihre Angehörigen gepflegt, um ihnen einen Heimaufenthalt zu ersparen. Erfolgt diese Pflege durch einen Abkömmling, unentgeltlich und in besonderem Maße, so steht unter Umständen diesem pflegenden Kind, sofern die gesetzliche Erbfolge eintritt, für die erbrachten Leistungen ein Ausgleichsanspruch gegen die übrigen Abkömmlinge zu.

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2009-11-18 (244 mal gelesen)

Die Übertragung eines Wohnanwesens durch die Eltern auf eines ihrer Kinder kann nach dem Tod der Eltern nur dann Ausgleichsansprüche der anderen Kinder auslösen, wenn eine Schenkung vorliegt. Das ist aber nicht der Fall, wenn der „bedachte" Sprössling im Gegenzug Verpflichtungen übernommen hatte, deren Wert dem des Anwesens entsprach

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2010-04-19 (1066 mal gelesen)

Wer viel zu vererben hat, hinterlässt seinen Lieben nicht nur viel Vermögen, sondern auch die "Chance" auf viel Erbschaftssteuer. Wer als Ehegatte das Erbe ausschlägt, kann dabei helfen, die Steuerlast zu minimieren.

Kategorie: Anwalt Erbrecht GKS Rechtsanwälte 2012-10-15 (414 mal gelesen)

Der Beitrag behandelt die Änderungen im Erbrecht durch die EU-Justizminister im Juni dieses Jahres.

Kategorie: Anwalt Erbrecht GKS Rechtsanwälte 2016-06-28 (1302 mal gelesen)

Weithin bekannt ist, dass ein Testament in aller Ruhe und der Gewissheit erstellt werden sollte, um für den Fall der Fälle den endgültigen letzten Willen zu bestimmen. Wie wichtig es ist, dass dieser Wille zur letztwilligen Verfügung, der so genannte „Testierwille“, im verfassten Schriftstück tatsächlich auch zum Ausdruck gebracht wird, zeigt ein Sachverhalt, der bereits im März 2016 vor dem Oberlandesgericht München (OLG, Az. 31 Wx 413/15) verhandelt wurde:

Kategorie: Anwalt Erbrecht Sebastian Windisch 2012-08-09 (3268 mal gelesen)

Erbenermittlung kann sehr teuer werden, vor allem wenn professionelle Ermittler engagiert werden - das muss man allerdings nicht so einfach akzeptieren.

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2011-05-10 (346 mal gelesen)

Jahr für Jahr werden mehr als 200 Milliarden Euro vererbt oder verschenkt. Angesichts der ständig wachsenden Vermögenswerte wird es für viele Erblasser und Erben immer wichtiger, das Erbe rechtssicher und bei etwa übernommenen Gegenleistungen durch die Erben, gegebenenfalls auch unwiderruflich zu regeln.

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2012-08-06 (922 mal gelesen)

Nach einer EMNID-Umfrage des Deutschen Forum für Erbrecht haben von den über 60-jährigen nahezu 43 Prozent noch kein Testament oder Erbvertrag verfasst. Allerdings haben mehr als ein Viertel der Befragten Streit bei der Abwicklung eines Erbfalls erlebt. Wer nach seinem Ableben die Vermögensfolge abweichend von der gesetzlichen Erbfolge regeln, und damit einen Erbstreit vermeiden will, sollte eine letztwillige Verfügung verfassen. Hier ein paar Tipps zum Thema „Testament“.

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2012-08-08 (665 mal gelesen)

Bei der Errichtung eines Testamentes gibt es Formvorschriften, die in jedem Fall eingehalten werden müssen, ansonsten ist das Testament ungültig. Hier ein paar Tipps zum Inhalt, der Form und der Aufbewahrung eines Testaments ...

Kategorie: Anwalt Erbrecht GKS Rechtsanwälte 2013-10-07 (800 mal gelesen)

Wer ein Testament verfasst, möchte auch, dass es nach seinem Tod umgesetzt wird. Dabei gilt es einige Dinge zu beachten.

Weitere Expertentipps für Erben & Vererben