Logo anwaltssuche.de
Rechtsanwalt Matthias Koch
Bolongarostr. 131, 65929 Frankfurt

Rechtsanwalt Urheberrecht Internet Frankfurt am Main West

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Urheberrecht Internet" der Kategorie Rechtsanwalt Urheberrecht Frankfurt am Main West zugeordnet.

Sie wohnen in Frankfurt am Main West und haben eine Frage zum Thema Urheberrecht Internet ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Frankfurt am Main West beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Urheberrecht Internet beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Frankfurt am Main West ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Urheberrecht Internet vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Frankfurt am Main West wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2012-06-06 (233 mal gelesen)

Im Urlaub ist der Fahrstil der Einheimischen für Deutsche oft gewöhnungsbedürftig. Vielen Urlaubern sind auch nicht alle Verkehrsregeln des jeweiligen Landes bekannt. Ein Unfall ist daher schnell passiert. Die Schadensregulierung ist oft weitaus schwieriger als im Inland – besonders wenn man nicht weiß, an wen man sich wenden kann und welche Regelungen man im Ausland beachten muss.

Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2010-12-16 (129 mal gelesen)

Sparer aufgepasst! Nur zum Jahresende können bestehende Freistellungsaufträge widerrufen werden. Wenn Eheleute beispielsweise für das nächste Jahr von einem gemeinsamen Freistellungsauftrag zu Einzel-Freistellungsaufträgen wechseln wollen, dann geht das nur noch bis zum 31. Dezember 2010.

Vorsicht bei Verträgen mit einem Fitnessstudio! © AlexMaster - Fotolia
Kategorie: Anwalt Zivilrecht 2014-11-13 (764 mal gelesen)

Die Outdoor-Saison neigt sich dem Ende zu. Da zieht es viele Sportler ins Fitnessstudio. Beim Abschluss eines Fitnessvertrages sollte man ganz genau hinschauen, wie folgender Fall zeigt:

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht Renate Winter 2011-02-19 (165 mal gelesen)

Verbrauchergerichtsstand bei Schaden aus Vermögensverwaltung, § 823 BGB; Luganer Übereinkommen Artikel 13 Abs. 1 Nr. 3 BGH, Urteil vom 05.10.2010 – VI ZR 159/09 (Ausgangsgericht OLG Stuttgart)

Kategorie: Anwalt Mietrecht GKS Rechtsanwälte 2013-10-07 (843 mal gelesen)

Mieter werden nicht dadurch benachteiligt, dass Vermieter eine Mieterhöhung früher als gesetzlich vorgeschrieben ankündigen und hierzu die Zustimmung der Mieter verlangen. Dies geht aus einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 25.09.2013 hervor (Az.: VIII ZR 280/12).

Kategorie: Anwalt Verwaltungsrecht 2012-05-09 (190 mal gelesen)

Lange Zeit gab es unterschiedliche Auffassungen über den Zeitpunkt, bis zu dem Kunden Widerspruch gegen Gasrechnungen einlegen müssen.

Kategorie: Anwalt Internetrecht 2012-01-17 (211 mal gelesen)

Weisen Veranstalter unzulässiger „Hausverlosungen“ darauf hin, dass rechtliche Vorgaben eingehalten worden seien, so täuschen sie damit die Teilnehmer und machen sich wegen Betrugs strafbar.

Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2010-10-05 (187 mal gelesen)

Ein Computer ist heute schnell gekauft. Internetshops und Händler vor Ort unterbieten sich gegenseitig in vollmundigen Werbeankündigungen mit günstigen Preisen und waghalsigen Garantieversprechen. Doch wenn später einmal etwas mit dem Gerät nicht stimmt, dann verstummen die redseligen Verkäufer allzu oft.

Verspätete WEG-Abrechnung – Kann Vermieter Nebenkosten noch geltend machen? © blende11.photo - Fotolia
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2017-02-09 (92 mal gelesen)

Kann ein Vermieter einer Eigentumswohnung, auch nachdem die Jahresfrist zur Abrechnung der Nebenkosten verstrichen ist, die Betriebskosten noch geltend machen, wenn die WEG-Abrechnung zu spät erfolgte? Mit dieser Frage beschäftigte sich aktuell der Bundesgerichtshof.

Kategorie: Anwalt Mietrecht GKS Rechtsanwälte 2015-01-13 (790 mal gelesen)

Die Frage, ob eine Waschmaschine in der Wohnung auch dann angeschlossen werden darf, wenn eine Waschküche vorhanden ist, stellen sich viele Mieter. Das Landgericht Freiburg (LG) hat diese Frage in einem Urteil (Az.: 9 S 60/13) beantwortet und damit für Rechtsklarheit gesorgt.

Weitere Expertentipps