Logo anwaltssuche.de
Rechtsanwältin Dr. Christina Blanken
Rechtsanwältin Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht Fachanwältin für Informationstechnologierecht Fachanwältin für internationales Wirtschaftsrecht
Am Echazufer 24, 72764 Reutlingen

Rechtsanwalt Urheberrecht Internet Reutlingen

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Urheberrecht Internet" der Kategorie Rechtsanwalt Urheberrecht Reutlingen zugeordnet.

Sie wohnen in Reutlingen und haben eine Frage zum Thema Urheberrecht Internet ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Reutlingen beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Urheberrecht Internet beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Reutlingen ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Urheberrecht Internet vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Reutlingen wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Familienrecht Kerstin Herms 2011-12-19 (1050 mal gelesen)

Anders als in früheren Tagen ist der einziger Scheidungsgrund heute: das Gescheitertsein der Ehe.

Kategorie: Anwalt Steuerrecht GKS Rechtsanwälte 2011-05-16 (269 mal gelesen)

Richtet eine Bank für ihren Kunden, mit dem sie einen Vertrag über ein Darlehen abgeschlossen hat, ein Bankkonto ein, so darf sie ihm für die Führung des Darlehenskontos keine Kontoführungsgebühren berechnen. Dies hat das OLG Karlsruhe in einem aktuellen Urteil (Az.: 17 U 138/10) entschieden.

Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2016-05-18 (1035 mal gelesen)

Amazon ist ein viel genutzter Online-Händler. Wegen der großen Auswahl findet man dort zumeist schnell das, was man sucht. Schade nur, dass zwischen dem Klick zum Bestellen und dem Tag, an dem der gekaufte Gegenstand auch Zuhause ankommt, oft einige Tage vergehen. Doch auch für die Ungeduldigen hält Amazon eine Option bereit: die Amazon-Prime Mitgliedschaft. Versandkosten verringern sich und die Lieferzeit wird beschleunigt. Außerdem gibt es noch weitere Extras wie die Nutzung eines Video-Streaming-Dienstes.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2015-07-07 (469 mal gelesen)

Der Teufel steckte wie immer im Detail - besser gesagt in der Länge eines unscheinbaren Kabels: Wie jetzt bekannt wurde, dürfen viele Autofahrer, die mit dem Gerät LEIVTEC XV3 als vermeintlich zu schnell fahrend gemessen wurden, berechtigt darauf hoffen, dass die Messung unverwertbar ist.

Unfälle im Schwimmbad – Wer haftet? © siraphol - Fotolia
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2015-06-04 (961 mal gelesen)

Freizeit- und Spaßschwimmbäder mit Loping-Rutschen, Wildwasserkanal oder einem Wellenbad sind ein großer Spass für die ganze Familie. Leider kommt es immer wieder zu Unfällen mit teilweise erheblichen gesundheitlichen Folgen und zum juristischen Streit, wer für den Unfall im Schwimmbad haften muss. Lesen Sie mehr …

Rechtstipp: Wann ist Arbeitslohn steuerpflichtig? © bluedesign - Fotolia
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2017-05-17 (108 mal gelesen)

Gewährt der Chef seinen Mitarbeitern Rabatte, stellt ihnen kostenlos Kleidung zur Verfügung oder bezahlt ihre Knöllchen kann es sich hier um Arbeitslohn handeln, der versteuert werden muss.

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2012-01-19 (240 mal gelesen)

Eheleute bilden eine Lebens- und Schicksalsgemeinschaft und haben daher auch oft das Bedürfnis, ihre wirtschaftlichen und rechtlichen Angelegenheiten für den Todesfall gemeinsam zu regeln. Ein gemeinschaftliches Testament ist so schnell errichtet: Es genügt, dass ein Ehegatte das Testament eigenhändig schreibt und der andere es unterschreibt.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht GKS Rechtsanwälte 2014-05-27 (600 mal gelesen)

Zur "Legalitätspflicht" von AG-Vorständen und GmbH-Geschäftsführern gehört es nach Ansicht des Landgerichts München I unter anderem, ein dem Unternehmen angemessenes Compliance-Management-System zu installieren. Unterlässt der Vorstand bzw. der Geschäftsführer dies, so ist er dem Unternehmen aus seinem Privatvermögen zum Schadensersatz verpflichtet, sollte dem Unternehmen ein Schaden entstehen.

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2009-01-06 (536 mal gelesen)

Die neue Düsseldorfer Tabelle ist da – unterm Strich mehr Geld für die Kinder!

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2012-08-20 (396 mal gelesen)

Immer wieder treten Fälle auf, wo Arbeitgeber ohne das Wissen des Arbeitnehmers dessen Arbeitsplatz mit Videokameras überwachen lässt. Wir haben Ihnen Rechtsprechung zusammengestellt, wann eine Videoüberwachung am Arbeitsplatz erlaubt ist und in welchen Fällen der Arbeitnehmer eine saftige Entschädigung für eine nicht erlaubte Videoüberwachung vom Arbeitgeber verlangen kann.

Weitere Expertentipps