Logo anwaltssuche.de

Rechtsanwalt Veranstaltungsrecht Eickel

Sie wohnen in Eickel und haben eine Frage zum Thema Veranstaltungsrecht ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Eickel beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Veranstaltungsrecht beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Eickel ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Veranstaltungsrecht vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Eickel wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
WEG: Instandhaltungspflichten der Eigentümer © Tiberius Gracchus - Fotolia
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2014-10-21 (871 mal gelesen)

Die Notwendigkeit von Instandhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen bei Gemeinschaftseigentum ist ein ewiger Zankapfel unter den Wohnungseigentümern.

Kurioser Rechtsstreit: Thomas Anders klagt gegen Double wegen Ähnlichkeit © Marco2811 - Fotolia
Kategorie: Anwalt Wettbewerbsrecht 2017-01-03 (248 mal gelesen)

Die eine Hälfte des ehemaligen Gesang-Duos Modern Talking, Thomas Anders, hat beim Landgericht Hamburg eine Klage gegen seine Cover-Band Modern Talking Reloaded eingereicht. Grund: Den Doubles soll verboten werden mit ihren Gesichtern Werbung für ihre Band zu machen – die Ähnlichkeit mit dem Sänger sei zu frappierend!

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2016-04-12 (835 mal gelesen)

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat einmal mehr Licht ins Dunkel der Frage gebracht, wer überwiegend haftet, wenn zwei aus Parkbuchten rückwärts ausparkende Fahrzeuge durch einen Zusammenstoß beschädigt werden. In einer aktuellen Entscheidung (Az. VI ZR 6/15) hielten die Richter fest, dass denjenigen, der beweisen kann, dass sein Fahrzeug im Zeitpunkt des Unfalls bewegungslos stand, nur eine geringe Mitschuld an dem Unfall trifft.

Entwenden von Altglas aus dem Container ist kein Diebstahl © VRD - Fotolia
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2017-06-06 (80 mal gelesen)

Wer Altglas aus einem Altglascontainer herausholt, um das Pfand für die Flaschen einzulösen, begeht keinen Diebstahl. Dies entschied kürzlich das Amtsgericht München.

Kategorie: Anwalt Erbrecht GKS Rechtsanwälte 2014-05-13 (916 mal gelesen)

Grundsätzlich gilt, dass jeder, der aus einer Erbschaft etwas erwirbt, der Erbschaftsteuer unterliegt. Allerdings kann neben persönlichen Freibeträgen zusätzlich ein Pflegefreibetrag gewährt werden. Dabei stellt sich die Frage, ob auch Verwandte in gerader Linie, also vor allem Kinder des Erblassers, die ihre Eltern gepflegt haben, den Freibetrag beanspruchen dürfen.

Kategorie: Anwalt Strafrecht GKS Rechtsanwälte 2013-11-12 (463 mal gelesen)

Wer einen Polizeibeamten in vulgärer Weise beleidigt, muss dem betroffenen Polizisten nicht zwangsläufig ein Schmerzensgeld zahlen. Dies entschied das Landgericht Oldenburg zuungunsten eines Beamten (Az.: 5 S 595/12).

Kategorie: Anwalt Reiserecht 2013-01-04 (216 mal gelesen)

Ski und Rodeln gut- bei traumhaften Schneeverhältnissen gibt es für viele Wintersportler auf den Pisten kein Halten mehr. Leider scheinen manche Ski- und Snowboardfahrer ihre Sorgfaltspflichten nicht zu kennen und es kommt durch rücksichtsloses Verhalten immer wieder zu Unfällen. Damit Sie wissen, was von Ihnen auf der Piste erwartet wird- hier die FIS-Regeln und einige Urteile.

Kategorie: Anwalt Strafrecht 2012-05-30 (236 mal gelesen)

Muss ein Ladeninhaber Schmerzensgeld zahlen, weil er einen Kunden des Diebstahls bezichtigt, wenn sich der Tatvorwurf später als möglicherweise unbegründet herausstellt? Mit dieser Frage musste sich das Oberlandesgericht Koblenz im Fall eines Warenhauses in Idar-Oberstein beschäftigen.

Kategorie: Anwalt Internetrecht 2009-12-16 (157 mal gelesen)

Dieses Jahr werden mehr Verbraucher als je zuvor zumindest einen Teil ihrer Weihnachtseinkäufe über das Internet tätigen. Wer die Bequemlichkeit des Online-Kaufs in Anspruch nehmen möchte, ist gut beraten, vor dem entscheidenden Klick einige Tipps zu beherzigen.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht Jürgen Wöhrle 2012-05-21 (425 mal gelesen)

Das Zitterspiel für die verunsicherten Anleger des offenen Immobilienfonds CS Euroreal geht weiter. Aktuell gibt Ratingagentur Scope eine positive Prognose ab.

Weitere Expertentipps