Logo anwaltssuche.de

Rechtsanwalt Veranstaltungsrecht München Perlach

Sie wohnen in München Perlach und haben eine Frage zum Thema Veranstaltungsrecht ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in München Perlach beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Veranstaltungsrecht beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei München Perlach ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Veranstaltungsrecht vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in München Perlach wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2014-06-23 (600 mal gelesen)

Wer als Fahrradfahrer ohne Helm unverschuldet in einen Unfall mit einem anderen Fahrzeug verwickelt wird und dabei einen Personenschaden erleidet, der durch das Tragen eines Helmes vielleicht nicht eingetreten wäre, kann diesen Schaden zu 100% von der gegnerischen Versicherung ersetzt verlangen - Radfahrer trifft in diesen Fällen kein "Mitverschulden".

Herbststürme: Welche Pflichten haben Eigentümer mit Baumbestand? © Jürgen Fälchle - Fotolia
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2012-11-07 (677 mal gelesen)

Herbststürme stürzen Bäume um und reißen Äste ab. Das ist für Spaziergänger und Autofahrer gefährlich. Für die Eigentümer der Bäume ist damit ein hohes Haftungsrisiko verbunden, denn sie können in Bezug auf ihren Baumbestand weitgehende Kontroll- und Pflegepflichten haben.

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2012-11-20 (102 mal gelesen)

In den kälteren Jahreszeiten hat Schimmelbildung wieder in vielen Mietwohnungen Hochkonjunktur. Tritt das Schimmelproblem immer wieder auf, müssen Mieter den Vermieter jedes Mal unverzüglich über den Schimmelbefall informieren. Anderenfalls riskieren sie ihr Recht auf Schadensersatz zu verlieren.

Geldstrafe für Promibilder in einer Zeitschrift © Jürgen Fälchle - Fotolia
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-10-17 (453 mal gelesen)

Eine Journalistin muss 3.000 Euro Geldstrafe zahlen, weil sie Bilder von der Ehefrau eines Moderators ohne deren Einwilligung in einer Zeitschrift veröffentlichte. Das Amtsgericht München sah darin einen Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 2017-05-22 (303 mal gelesen)

Fast drei Monate ist es nun her, dass bekannt wurde, dass der Blitzer am Autobahnkreuz Köln Ost bei Königsforst auf der BAB 3 falsch eingestellt war. Statt bei der eigentlich geltenden Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h, löste die Radarfalle schon bei Geschwindigkeiten über 60 km/h aus und blitzte so hunderttausende Autofahrer zu Unrecht

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2008-11-25 (185 mal gelesen)

Räum- und Streufahrzeuge sind bei ihren Einsatzfahrten gegenüber anderen Fahrzeugen verkehrsrechtlich privilegiert.

Kategorie: Anwalt Reiserecht 2013-01-03 (308 mal gelesen)

Der Weihnachtsurlaub steht kurz bevor und viele Winterurlauber möchten ihn in einem romantischen Hotel oder einer Hütte im Schnee in den Bergen verbringen. Doch was ist, wenn der Urlauber grüne Hänge und braune Pisten am Urlaubsort vorfindet? Oder aber, wenn der Parkplatz vor der Hütte aufgrund von zu viel Schnee nicht befahrbar ist? Bei welchen Reisemängel können frustriete Winterurlauber ihr Geld vom Reiseveranstalter zurückverlangen?

Kategorie: Anwalt Reiserecht 2012-09-21 (237 mal gelesen)

Im Herbst kommt es besonders in den dämmrigen Morgen- und Abendstunden wieder vermehrt zu Verkehrsunfällen mit Wild. Beim Zusammenstoß mit einem Reh oder Wildschwein sind die Schäden am Fahrzeug schnell groß und der Autofahrer will den Versicherer in die Pflicht nehmen. Doch muss die Versicherung in jedem Fall zahlen?

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht GKS Rechtsanwälte 2011-03-28 (228 mal gelesen)

Rücklagepflicht bei Unternehmergesellschaften – Verstöße können teuer werden

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2016-09-09 (216 mal gelesen)

Ein Autofahrer, der mit seiner Mercedes S-Klasse auf dem Gelände einer Autowaschanlage eine Palette Pflastersteine rammte, weil er sie aufgrund der Ausmaße seines Fahrzeug nicht gesehen hatte, bleibt auf seinem Schaden sitzen, entschied das Landgericht Coburg.

Weitere Expertentipps