bg-grafik
Logo anwaltssuche.de

Rechtsanwalt Veranstaltungsrecht Viernheim

Sie wohnen in Viernheim und haben eine Frage zum Thema Veranstaltungsrecht ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Viernheim beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Veranstaltungsrecht beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Viernheim ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Veranstaltungsrecht vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Viernheim wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2011-11-09 (380 mal gelesen)

Das Niedersächsische Finanzgerichts (NFG) hat durch einen unanfechtbaren Beschluss dem Antragsteller, einem eingetragenen Lebenspartner, vorläufigen Rechtsschutz in Form der Aufhebung der Vollziehung eines Grunderwerbsteuerbescheids gewährt.

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2011-05-04 (218 mal gelesen)

Der Zugewinn ist für die meisten Paare, die sich scheiden lassen wollen, nach wie vor ein Fremdwort mit sieben Siegeln. Viele empfinden es als Ungerechtigkeit, wenn sie nach der Ehe eine Ausgleichssumme an den Partner zahlen sollen. Dabei liegt der Sinn und Zweck des Zugewinnausgleichs in der Fairness. Er besteht darin, den während der Ehe gemeinsam erwirtschafteten Vermögenszuwachs nach der Scheidung zur Hälfte auf beide Ehegatten zu verteilen.

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2009-04-22 (496 mal gelesen)

Mit der Reform des Unterhaltsrechts zum 01.01.2008 wurde der Grundsatz der nachehelichen Eigenverantwortung gestärkt. Für die Zeit ab Vollendung des dritten Lebensjahres steht dem betreuenden Elternteil nach der gesetzlichen Neuregelung nur noch ein Anspruch auf Betreuungsunterhalt aus Billigkeitsgründen zu.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2014-11-12 (781 mal gelesen)

Wer auf einen öffentlichen Parkplatz auffährt oder ihn verlässt, darf darauf vertrauen, dass bereits in Parkbuchten stehende Fahrzeuge nicht plötzlich ausscheren - dies gilt zumindest dann, wenn die Fahrspur zwischen den Parkplätzen Straßencharakter hat. Das geht aus dem Urteil des Oberlandesgerichts Hamm (OLG) vom 29.08.14 hervor (Az.: 9 U 26/14).

Kategorie: Anwalt Mietrecht GKS Rechtsanwälte 2014-09-23 (449 mal gelesen)

Kommt es zwischen Vermietern und Mietern von Wohnraum zum Streit, so liegen häufig die Nerven blank. Die wechselseitige Kommunikation wird auf ein Minimum heruntergefahren und schnell korrespondieren nur noch die Anwälte der jeweiligen Parteien miteinander. Nicht selten endet ein solcher Streit in einer Räumungsklage für den Mieter.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2013-01-23 (175 mal gelesen)

Bei einem sogenannten standardisierten Messverfahren zur Geschwindigkeitsermittlung ergeben sich für das Gericht bestimmte Vereinfachungen bei der Formulierung des Urteils. Wenn sich jedoch aus dem Vorbringen des Betroffenen (bzw. seines Verteidigers) konkrete Anhaltspunkte für einen Messfehler ergeben, muss der Tatrichter den Sachverhalt näher aufklären und entsprechende Feststellungen im Urteil treffen (vgl. u.a. OLG Düsseldorf, VRR 2012, 193).

Kategorie: Anwalt Strafrecht 2011-12-22 (102 mal gelesen)

Alle zwei Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Nur jeder fünfte Einbruch wird aufgeklärt. Der durchschnittliche Schaden beläuft sich auf 2.378 Euro pro Fall. Vor diesem Hintergrund sollte jeder Winterurlauber vor der Abreise Haus und Wohnung effektiv vor Einbrechern schützen.

Kategorie: Anwalt Gesellschaftsrecht GKS Rechtsanwälte 2015-05-12 (1334 mal gelesen)

Sobald gegen eine GmbH ein Insolvenzantrag gestellt wird, ist ihr Geschäftsführer dazu verpflichtet, deren rechtlichen, wirtschaftlichen und tatsächlichen Verhältnisse offenzulegen. Insbesondere muss er angeben, welche Ansprüche gegen ihn und die von ihm vertretende Gesellschaft bestehen.

Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2016-12-02 (1042 mal gelesen)
Weihnachtsmärkte, Tannenbäume, Dekoration – Rechtstipps rund um den Advent! © Coloures-pic - Fotolia

Ob es der Transport von zu langen Tannen im Auto ist, die brennende Weihnachtsdekoration oder die Autofahrt mit zuviel Glühwein nach dem Besuch des Weihnachtsmarktes: Gerade in der Adventszeit sollten Sie vor allem auch Ihre Pflichten kennen.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-11-15 (361 mal gelesen)
Arbeit: Hitlergruß rechtfertigt fristlose Kündigung! © Marco2811 - Fotolia

Ein Arbeitnehmer der gegenüber einem Betriebsratsvorsitzenden seinen ausgestreckten Arm zum Hitlergruß erhebt und ruft: "Du bist ein Heil, du Nazi!" kassiert zu Recht eine fristlose Kündigung seines Arbeitsverhältnisses, entschied das Arbeitsgericht Hamburg.

Weitere Expertentipps
--%>