Logo anwaltssuche.de
Rechtsanwältin Ilka Busche
Lohmarer Höfe / Kirchstr. 2, 53797 Lohmar

Rechtsanwalt Vertrag Troisdorf

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Vertrag" der Kategorie Rechtsanwalt Vertragsrecht Troisdorf zugeordnet.

Sie wohnen in Troisdorf und haben eine Frage zum Thema Vertrag ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Troisdorf beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Vertrag beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Troisdorf ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Vertrag vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Troisdorf wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Patchwork-Familien: Wer erbt von wem? © Butch - Fotolia
Kategorie: Anwalt Erbrecht 2017-01-12 (155 mal gelesen)

Patchwork-Familien sind heutzutage ein selbstverständliches Familienmodell. Doch die oft komplexe Familienstruktur birgt gerade im Hinblick auf das Erbe eine umsichtige Nachlassplanung. Denn was vielen Patchwork-Eltern nicht bewusst ist: Stiefkinder haben keinen Anspruch auf ein Erb- oder Pflichtteil.

Kategorie: Anwalt Strafrecht GKS Rechtsanwälte 2015-01-05 (402 mal gelesen)

Diese Woche ist es soweit - Weihnachten steht vor der Tür. Unter Geschäftspartnern ist es völlig normal, dass jeder eine kleine Aufmerksamkeit erhält und verschenkt. Doch nicht alles darf verschenkt werden - erst recht ist es verboten, eine Gegenleistung für das Weihnachtsgeschenk zu verlangen oder auch nur zu erwarten.

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2014-10-28 (990 mal gelesen)

Ein Erbfall ist nicht immer Grund zur Freude. Schulden und Verbindlichkeiten- Viele Erben wissen nicht was sie mit dem Antritt des Erbes erwartet.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 2013-11-19 (268 mal gelesen)

Kündigt ein Arbeitnehmer eine Krankheit an, muss er mit einer fristlosen Kündigung rechnen, wenn er die Krankheit nur vortäuscht, um sich ein paar freie Tage gönnen zu können.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2014-03-31 (364 mal gelesen)

Zinsersparnis durch Widerruf von Baufinanzierungen: Zahlreiche Bauherren und Immobilienkäufer haben in den letzten Jahren Baudarlehen zu - aus heutiger Sicht - deutlich höheren Zinsen abgeschlossen, sodass Ihnen an einer günstigen Refinanzierung gelegen sein dürfte.

Kategorie: Anwalt Reiserecht 2016-09-01 (642 mal gelesen)

Bei einer Überfahrt mit einer Fähre handelt es sich nicht um eine Pauschalreise, auch dann nicht, wenn neben der Beförderung des Autos auch eine Kabine zum Übernachten gebucht wird. Dies stellt ein aktuelles Urteil des Amtsgerichts München klar.

Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2015-09-16 (862 mal gelesen)

Im Sommer 2015 berichteten wir über das "Geschäftsmodell" der DR Verwaltung AG: Durch irreführende Formulare werden Unternehmen, insbesondere Gründer, getäuscht und in kostenpflichtige Abofallen gelockt. Schon damals rieten wir Betroffenen, keinesfalls auf die Forderungen einzugehen und anwaltlich gegen die Kostennoten vorzugehen. In einer Vielzahl von Fällen konnten wir seitdem erfolgreich für unsere Mandanten gegen die vermeintlichen Ansprüche vorgehen.

Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2017-01-20 (136 mal gelesen)

Ob vor einer Bewerbung, Ebay-Verkäufen oder Gesprächen mit potentiellen Geschäftspartnern: Wir müssen davon ausgehen, vor wichtigen Entscheidungen virtuell durchleuchtet zu werden. Es kommt daher heutzutage häufig vor, dass der eigene Name „gegoogelt“ wird.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2013-01-21

Stellt sich ein Arbeitssuchender auf Geheiß der Bundesagentur für Arbeit bei einem potentiellen Arbeitgeber vor, ist er auf dem Weg dorthin nicht in jedem Fall unfallversichert.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht Jürgen Wöhrle 2012-05-14 (657 mal gelesen)

Das Management des offenen Immobilienfonds CS Euroreal hat am 09.05.2012 verlautbaren lassen, dass die Anleger, wie schon beim offenen Immobilienfonds SEB Immoinvest, über die Zukunft ihres Fonds entscheiden sollen und der Fonds unter dem Vorbehalt ausreichender Liquidität wieder eröffnet wird. Der SEB Immoinvest ist am Anfang der Woche mit dem gleichen Experiment gescheitert und wird jetzt aufgelöst.

Weitere Expertentipps