Logo anwaltssuche.de

Rechtsanwalt Wegerecht Borsdorf

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Wegerecht" der Kategorie Rechtsanwalt Grundstücksrecht Borsdorf zugeordnet.

Sie wohnen in Borsdorf und haben eine Frage zum Thema Wegerecht ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Borsdorf beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Wegerecht beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Borsdorf ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Wegerecht vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Borsdorf wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2008-10-20 (321 mal gelesen)

Das Bundeskabinett hat den Entwurf eines Gesetzes zur Anhebung der Höchstgrenze eines Tagessatzes bei Geldstrafen beschlossen. Danach soll das Gericht künftig einen Tagessatz in Höhe von max. 20 000 Euro - statt wie bisher 5000 Euro - verhängen können.

Keine Genehmigung für Weihnachtsbaumverkauf in Grünanlage © Coloures-pic - Fotolia
Kategorie: Anwalt Verwaltungsrecht 2016-12-08 (376 mal gelesen)

Das Verwaltungsgericht Berlin hat aktuell entschieden, dass Weihnachtsbaumverkäufer im Advent keinen Anspruch darauf haben, Tannenbäume in Grünanlagen zu verkaufen.

Kategorie: Anwalt Erbrecht GKS Rechtsanwälte 2013-10-16 (444 mal gelesen)

BGH stärkt Rechte der Erben: Erbnachweisklausel in AGB einer Bank unwirksam.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2014-04-29 (659 mal gelesen)

Es kommt selten vor, aber irgendwann gerät ein jeder Autofahrer einmal in eine Alkoholkontrolle. Gerade zu Feiertagen wie Karneval oder aber dem anstehenden 1. Mai finden verstärkt Kontrollen im Straßenverkehr statt.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht Siegfried Reulein 2014-11-26 (500 mal gelesen)

Aktuell sind mit sicheren Geldanlagen kaum nennenswerte Zinsen zu erzielen. Bausparer, die in den vergangenen Jahrzehnten Bausparverträge abgeschlossen haben, konnten sich jedoch anders als andere Sparer bislang zurücklehnen und vergleichsweise hohe Zinsen mit ihren teilweise Jahrzehnte alten Verträgen erzielen. Dies scheint nun vorbei zu sein. Immer mehr Bausparkassen versuchen diese "teuren" Kunden loszuwerden und kündigen diesen die Bausparverträge.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2014-11-18 (1342 mal gelesen)

Wer aus größerer Distanz mit der "Standard-Laserpistole" der Polizei, dem Gerät RIEGL FG21-P, zu schnell gemessen wurde, kann darauf hoffen, dass das Bußgeldverfahren eingestellt wird. Dies zeigt ein aktuelles Gerichtsverfahren, in dem wir einen Mandanten mit unserem Sachverständigenpartner VUT aus Püttlingen vor einem Bußgeld und der Eintragung von Punkten im Verkehrszentralregister bewahren konnten.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 2016-07-05 (489 mal gelesen)

Viele Eltern möchten sich nach der Geburt ihres Kindes eine Auszeit vom Beruf nehmen, um voll und ganz für ihren Nachwuchs da sein. Allerdings muss dafür vorher ein wirksamer Antrag beim Arbeitgeber gestellt werden.

Händler müssen alte Elektrogeräte kostenfrei zurücknehmen! © mko - topopt
Kategorie: Anwalt Zivilrecht 2016-07-05 (991 mal gelesen)

Bereits seit dem 24.7.2016 haben Verbraucher die Möglichkeit ihre alten Elektrogeräte kostenfrei an den Händler zurückzugeben. Dies betrifft sowohl den stationären Handeln, wie auch den Online-Handel. Seit dem 1. Juni müssen ablehnende Händler mit härteren Sanktionen rechnen.

Kategorie: Anwalt Zivilrecht 2013-04-04 (171 mal gelesen)

Jeder weiß: Jeden Vertrag, den man abschließt, sollte man vorher genau durchgelesen haben. Auch und gerade bei Werbeprospekten muss man damit rechnen, dass Werbeaussagen in den allgemeinen Geschäftsbedingungen eventuell abgeschwächt oder spezifiziert werden.

Website-Betreiber haftet für Urheberrechtsverletzungen auf verlinkte Seiten © Marco2811 - Fotolia
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2016-12-19 (330 mal gelesen)

Ein gewerblicher Website-Betreiber haftet für Links auf externe Websites, auf denen das Urheberrecht verletzt wird. Und das ohne sein Wissen, entschied das Landgericht Hamburg.

Weitere Expertentipps