bg-grafik
Logo anwaltssuche.de
Rechtsanwalt Marbod Hans
Rechtsanwalt Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Königstraße 22, 70173 Stuttgart

Rechtsanwalt Wohnungseigentümergesetz Stuttgart Mitte

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Wohnungseigentümergesetz" der Kategorie Rechtsanwalt Wohnungseigentumsrecht Stuttgart Mitte zugeordnet.

Sie wohnen in Stuttgart Mitte und haben eine Frage zum Thema Wohnungseigentümergesetz ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Stuttgart Mitte beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Wohnungseigentümergesetz beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Stuttgart Mitte ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Wohnungseigentümergesetz vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Stuttgart Mitte wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2012-02-09 (177 mal gelesen)

In der jüngeren Vergangenheit haben verschiedene spektakuläre Urteile für Aufsehen gesorgt, in denen die Kündigung von Arbeitnehmern wegen relativ harmloser Vermögensdelikte zu Lasten des Arbeitgebers (zunächst) für rechtmäßig erklärt wurden (Fall Emmely, Stromdiebstahl, Brötchenklau, u.a.). Auch wenn die Kündigung von Emmely in letzter Instanz vom Bundesarbeitsgericht als unwirksam angesehen wurde: Arbeitnehmer die sich Gegenstände aus dem Eigentum des Arbeitgebers aneignen, riskieren ihr Arbeitsverhältnis auch dann, wenn es sich um sehr geringwertige Dinge handelt.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2017-01-02 (229 mal gelesen)

Seit dem 17.11.2016 steht auf der A52 in Essen, zwischen den Abfahrten Kettwig und Rüttenscheid ein futuristisch aussehender Blitzer, der kurzum in Betrieb genommen werden soll. Die Stadt Essen, welche den Blitzer laut einem Bericht der WAZ betreibt, möchte offenbar bis Sommer 2017 die Sicherheit in der dortigen Baustelle gewährleisten, in der derzeit nur Tempo 80 erlaubt ist.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2013-05-15 (495 mal gelesen)

Jeder Autofahrer weiß, dass er sein Auto lieber stehen lassen sollte, wenn er einen über den Durst getrunken hat. Dennoch gehören Alkoholdelikte im Straßenverkehr zu den häufigsten Straftaten- mit teilweise dramatischen Auswirkungen. Nach Auskunft des Statistischen Bundesamtes steigt die Zahl alkoholbedingter Unfälle am Vatertag (Christi Himmelfahrt) erfahrungsgemäß auf rund das Dreifache im Vergleich zum Durchschnitt der sonstigen Tage an.

Kategorie: Anwalt Internetrecht 2008-04-18 (116 mal gelesen)

Die Luft wird langsam dünner für die Abmahnindustrie und Internetnutzer können dafür endlich wieder aufatmen. Hintergrund ist, dass die Musikindustrie zwar die Möglichkeit hat, die IP-Adressen der Tauschbörsennutzer zu ermitteln, diese aber noch keinen Rückschluss auf die Identität der dahinter stehenden Person ermöglicht.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2012-04-30 (115 mal gelesen)

Der Endspurt zur Umstellung von bisheriger Kontonummer und Bankleitzahl auf die internationale Kontonummer IBAN und der internationalen Bankleitzahl BIC hat begonnen. Mit Inkrafttreten der SEPA-Verordnung Ende März, wurden die Enddaten für nationale Überweisungs- und Lastschriftverfahren festgelegt. Das heißt: Ab dem 1. Februar 2014 gelten nur noch die SEPA-Verfahren mit IBAN und BIC.

Kategorie: Anwalt Reiserecht 2011-07-27 (136 mal gelesen)

Mit Beginn der Semester- und Sommerferien nutzen wieder viele Studenten und Schüler die Gelegenheit, ihre Einnahmen aufzubessern. Als erster Leitfaden im Dickicht von Steuer und Sozialversicherung gilt Folgendes:

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2009-09-28 (398 mal gelesen)

Neues Recht für Patientenverfügung zum 01.09.2009 in Kraft getreten

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2007-06-28 (122 mal gelesen)

Der Bundesgerichtshof hatte darüber zu entscheiden, ob und unter welchen Voraussetzungen die Aufstellung einer Parabolantenne auf dem Balkon einer Mietwohnung zulässig ist.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2008-10-21 (91 mal gelesen)

Ein großer Teil der deutschen Autofahrer kann nicht sagen, ob oder wie man einen Omnibus an der Haltestelle überholen darf. Dadurch kommt es tagtäglich zu brenzligen Situationen.

Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2009-12-01 (172 mal gelesen)

In einem aktuellen Beschluss des OLG Karlsruhe vom 26.10.2009 (3 U 22/09) hatte sich das Gericht mit einer immer wieder relevanten Frage zu beschäftigen: Wer trägt die Beweislast für eine angebliche unentgeltliche Zuwendung, die sowohl pflichtteilsrechtlich als auch steuerlich als Schenkung relevant sein könnte.

Weitere Expertentipps