Logo anwaltssuche.de
Rechtsanwalt Alexios Baxevanis
Rechtsanwalt Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Leipziger Straße 47, 60487 Frankfurt am Main

Rechtsanwalt Wohnungseigentumsanlage Frankfurt am Main Nord

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Wohnungseigentumsanlage" der Kategorie Rechtsanwalt Wohnungseigentumsrecht Frankfurt am Main Nord zugeordnet.

Sie wohnen in Frankfurt am Main Nord und haben eine Frage zum Thema Wohnungseigentumsanlage ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Frankfurt am Main Nord beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Wohnungseigentumsanlage beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Frankfurt am Main Nord ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Wohnungseigentumsanlage vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Frankfurt am Main Nord wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2009-01-26 (101 mal gelesen)

Eine Unterhaltsvereinbarung kann sittenwidrig sein, wenn die Ehegatten damit auf der Ehe beruhende Familienlasten zum Nachteil des Sozialleistungsträgers regeln. Das könne auch dann der Fall sein, wenn der Ehemann durch die Unterhaltsabrede finanziell nicht mehr in der Lage ist, seine eigene Existenz zu sichern und deshalb ergänzender Sozialleistungen bedarf.

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2012-05-03 (576 mal gelesen)

Bei Mietminderung wegen des Verhaltens eines Mitmieters (Lärm, Ruhestörung etc.) kann der Vermieter vom störenden Mieter Schadensersatz wegen Mietausfalls verlangen.

Passwort-Klau bei Internet-Auktion © Marco2811 - Fotolia
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2007-05-14 (236 mal gelesen)

Passwort-Klau bei Internet-Auktion: Verkäufer muss Vertragsschluss beweisen, ansonsten bleibt er auf der Ware sitzen.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2016-06-07 (5713 mal gelesen)

Im Land von Burgunder und Bordeaux gehörte er ab 1. Juli 2012 für alle Fahrzeugführer zur Pflichtausstattung: der Alkoholtester. Gilt diese Verordnung 2016 noch? Müssen Sie sich vor dem Frankreich-Urlaub noch einen Alkotester fürs Auto anschaffen?

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2014-06-03 (1270 mal gelesen)

In einem Sorgerechtsverfahren werden Kinder auch in Abwesenheit ihrer Eltern vom Gericht oder Sachverständigen befragt, um sich ein möglichst objektives Bild von der Familiensituation zu verschaffen.

Facebook & Co.: Virtuelle Drohungen führen zu realen Strafen! © Scanrail - Fotolia
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2016-04-21 (1045 mal gelesen)

Im sozialen Leben spielen virtuelle Netzwerke wie Facebook & Co eine immer stärkere Rolle. Doch soziale Netzwerke sind kein rechtsfreier Raum: Wer hier andere Menschen beleidigt, bedroht oder bloßstellt, hat mit strafrechtlichen Konsequenzen zu rechnen.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2017-07-25 (370 mal gelesen)

Die nächste Blitzer-Panne des Jahres 2017 lässt nicht lange auf sich warten: In Halle in Sachsen-Anhalt überwacht seit 2014 ein nagelneuer Blitzer die Geschwindigkeit der Autofahrer auf mehreren Fahrstreifen. Doch jetzt entschied das Amtsgericht, dass der stationäre Blitzer falsch aufgebaut ist und dessen Messungen ungültig sind.

Kategorie: Anwalt Strafrecht 2007-12-12 (215 mal gelesen)

Die Buden hell erleuchtet, die Luft getränkt vom Duft nach Zimt und Glühwein - und das Portemonnaie ist verschwunden: Die Weihnachtszeit ist Hochsaison für Taschendiebe, und Weihnachtsmärkte sind ein beliebter "Arbeitsplatz" für die Ganoven. Laut Polizeilicher Kriminalstatistik wurden im Jahre 2006 in Deutschland insgesamt 100.984 Taschendiebstähle angezeigt - umgerechnet rund 280 pro Tag.

Kategorie: Anwalt Sozialrecht 2016-03-07 (805 mal gelesen)

Der Schwiegersohn einer Hartz IV-Empfängerin muss gegenüber dem Sozialamt seine Einkommens- und Vermögensverhältnisse zur Prüfung offen legen, ob seine Ehefrau gegenüber ihrer Mutter unterhaltspflichtig ist. Dies stellte das Landessozialgericht Rheinland-Pfalz in einem aktuellen Urteil fest.

Kategorie: Anwalt Reiserecht 2008-06-26 (75 mal gelesen)

Wenn Millionen Deutsche in die Ferien fahren, steigt die Zahl der Wohnungs- und Hauseinbrüche an. Eine ausführliche Wohnungskontrolle vor der Abreise und wachsame Nachbarn können verhindern, dass die Erholung gleich bei Rückkehr in die eigenen vier Wände vorbei ist.

Weitere Expertentipps