Logo anwaltssuche.de

Fachanwalt Vergaberecht

Zum Anwalt für Vergaberecht bitte Anfangsbuchstaben Ihres Ortes auswählen
D

Rechtlich sind Vergabeprozesse vor allem aufgrund von EU-Einflüssen äußerst kompliziert und oberhalb festgelegter Schwellenwerte durch Nachprüfungsverfahren auch anfechtbar. Dieser Komplexität in Verbindung mit großen Umsatzvolumina trägt der 2015 neu eingeführte Titel "Fachanwalt für Vergaberecht" Rechnung. Fachanwälte für Vergaberecht können öffentlichen Auftraggebern und privaten Auftragnehmern besonders kompetente rechtliche Begleitung im Vergabeprozess bieten und ihre Mandanten bei (meist nachträglichen) Rechtsstreitigkeiten durch aktuelles Spezial-Know How versiert vertreten.

Bedeutung und Ziele des Vergaberechts

Bei öffentlichen Aufträgen müssen die Regeln und Vorschriften des Vergaberechts beachtet werden. Das gilt für den Einkauf jeder Leistung oder Ware im Zusammenhang mit öffentlichen Auftraggebern. Durch Gleichbehandlung und Transparenz im Vergabeprozess sollen Preisabsprachen, Bestechungen oder Verschwendung öffentlicher Gelder möglichst vermieden werden. Auch nachhaltige bzw. umweltbezogene und soziale Kriterien werden in der Vergabepraxis berücksichtigt.

Öffentliche und private Auftraggeber

Öffentliche Auftraggeber sind einerseits alle öffentlichen Einrichtungen, also das Bundesministerium für Justiz genauso wie jede deutsche Gemeinde. Aber auch Projekte von Privatunternehmen können dem Vergaberecht unterliegen, und zwar dann, wenn diese die Öffentlichkeit betreffen. Hier sind vor allem Aufträge in den Bereichen Verkehr, Energie- oder Trinkwasserversorgung zu nennen, die etwa von lokalen Stadtwerken erteilt werden.

Der Schwellenwert

Aus rechtlicher Sicht entscheidend ist die Höhe des Einkaufs. Liegt dieser über dem festgelegten Schwellenwert, kann ein unterlegener Bewerber im Rahmen eines Nachprüfungsverfahrens Verletzungen der Verfahrensvorschriften geltend machen. Außerdem müssen Aufträge in diesem so genannten Oberschwellenbereich europaweit ausgeschrieben werden.

Bereiche im Vergaberecht und aktueller Schwellenwert

Das Vergaberecht ist in einzelne Bereiche unterteilt. Jeder Bereich unterliegt einem bereits angesprochenen Schwellenwert, der kontinuierlich an die aktuellen Marktsituation angepasst wird. Aktuelle Schwellenwerte beziehen sich auf das Jahr 2016. Die aktuelle Werte entnehmen Sie bitte entsprechenden Internet-Seiten oder Sie erfragen diese beim Bundesministerium für Wirtschaft.
  • Liefer- und Dienstleistungsaufträge von Sektorenauftraggebern, also private Unternehmen mit öffentlichen Aufträgen (z.B. Stadtwerken): Schwellenwert 418.000 Euro
  • Bauaufträge: Schwellenwert 5.225.000 Euro
  • Liefer- und Dienstleistungsaufträgen für oberste, obere Bundesbehörden und vergleichbare Bundeseinrichtungen: Schwellenwert 135.000 Euro
  • Liefer- und Dienstleistungsaufträge für alle anderen Auftraggeber: aktueller Schwellenwert 209.000 Euro
  • Bauaufträge: Schwellenwert 5.225.000 Euro
  • Soziale und andere besondere Dienstleistungen: aktueller Schwellenwert 750.000 Euro
  • Verteidigungs- und sicherheitsrelevante Liefer- und Dienstleistungsaufträge: Schwellenwert 418.000 Euro
  • Verteidigungs- und sicherheitsrelevante Bauaufträge: Schwellenwert 5.225.000 Euro
  • Konzessionen (Konzessionen sind in der Regel langfristige, komplizierte Vereinbarungen, bei denen der Auftragnehmer Verantwortlichkeiten und Risiken übernimmt, die im Normalfall der Auftraggeber zu tragen hätte - z.B. im Baugewerbe der Fall): Schwellenwert 5.225.000 Euro

Fachanwalt für Vergaberecht

Rechtsanwälte können sich mit dem Fachanwaltstitel weiter spezialisieren. Dies ist seit 2015 auch im Vergaberecht möglich. Dazu sind fundierte Nachweise in der nationalen und internationalen Vergabepraxis nötig. Zudem müssen Anwärter mindestens drei Jahre lang als Anwalt tätig sein und eine bestimmte Anzahl an realen Fällen bearbeitet haben. Ähnlich zu anderen Spezialisierungen müssen sich Fachanwälte nach dem Erhalt des Titels in Fortbildungskursen kontinuierlich auf dem aktuellen Stand halten. Auftraggeber und Auftragnehmer mit Bedarf an einer juristischen Beratung oder rechtlichen Vertretung vor Gericht haben, können sich sicher sein, einen Rechtsexperten auf aktuellem Kenntnisstand zu beauftragen. Fachanwälte für Vergaberecht finden Sie vor Ort gleich hier bei Fachanwaltsuche.

Weiterführende Informationen zu Fachanwalt Vergaberecht

Die Vergabeordnung von öffentlichen Bauaufträgen dient der gerechten Auftragsvergabe im Rahmen öffentlich finanzierter Bauprojekte. Geregelt sind sie im Teil A der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB). (vom 01.12.2015) mehr...
Vergabeverfahren sind Ausschreibungen öffentlicher Aufträge, um die Unternehmen sich bewerben können. Der Aufwand für Ausschreibung und Bewerbung in solchen Verfahren ist für alle Teilnehmer extrem hoch. Behörden sind verpflichtet, die Ausschreibungen rechtskonform zu gestalten; Unternehmen gehen bisweilen an ihre Grenzen, um eine solche Ausschreibung zu gewinnen. (vom 09.03.2017) mehr...
Was?
Wo?
Expertentipps zu Vergaberecht
Kategorie: Strafrecht & Ordnungswidrigkeiten Ralf Kaiser 2015-01-24 (833 mal gelesen)

Verbreiten von kinderpornographischen Schriften (§ 184 b I Nr. 1 StGB), Öffentliches Zugänglichmachen von kinderpornographischen Schriften (§ 184 b I Nr. 2 StGB), Besitz-Verschaffen von kinderpornographischen Schriften (§ 184 b II StGB)

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9714285714285715 / 5 (35 Bewertungen)
Wer haftet beim Sturz auf eisglattem Parkplatz? © Marco2811 - Fotolia
Kategorie: Schadensersatz & Haftpflicht 2016-01-18 (621 mal gelesen)

Öffentliche Parkplätze sind nicht immer von Schnee und Eis geräumt. Kommt es zum Sturz eines Passanten haftet die Kommune oder das betreffende Unternehmen nicht in jedem Fall!

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.025 / 5 (40 Bewertungen)
Kategorie: Auto & Verkehr GKS Rechtsanwälte 2015-07-10 (857 mal gelesen)

Was in Deutschland legitim ist, wird in der Schweiz mit einem Bußgeld geahndet. Tagtäglich wird hierzulande auf Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken gepostet, wo wieder einmal eine Radarkontrolle durchgeführt wird.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.85 / 5 (40 Bewertungen)
Kategorie: Erben & Vererben 2012-08-06 (884 mal gelesen)

Nach einer EMNID-Umfrage des Deutschen Forum für Erbrecht haben von den über 60-jährigen nahezu 43 Prozent noch kein Testament oder Erbvertrag verfasst. Allerdings haben mehr als ein Viertel der Befragten Streit bei der Abwicklung eines Erbfalls erlebt. Wer nach seinem Ableben die Vermögensfolge abweichend von der gesetzlichen Erbfolge regeln, und damit einen Erbstreit vermeiden will, sollte eine letztwillige Verfügung verfassen. Hier ein paar Tipps zum Thema „Testament“.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8524590163934427 / 5 (61 Bewertungen)
Arbeit: Schwerbehinderung und Bewerbung © eccolo - Fotolia
Kategorie: Arbeit & Beruf 2014-11-04 (355 mal gelesen)

Die Suche nach einem Arbeitsplatz gestaltet sich für schwerbehinderte Menschen oft schwierig. Gerade in der Bewerbungsphase erfahren sie oft Diskriminierungen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.88 / 5 (25 Bewertungen)
Kategorie: Computer & Internet 2016-12-05 (1059 mal gelesen)

Anbieter eines öffentlichen WLAN-Netzes sollen nicht mehr für das haften müssen, was ihre Nutzer im Internet treiben. Seit Ende Juli 2016 regelt ein reformiertes Telemediengesetz, dass diese Dienstanbieter sich auf das sogenannte Haftungsprivileg berufen können. Jetzt hat sich der Bundesgerichtshof im Zusammenhang mit der Haftung für Urheberrechtsverletzungen mit den Anforderungen an die Sicherung eines Internetanschlusses mit WLAN-Funktion befasst.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.031746031746032 / 5 (63 Bewertungen)
Kategorie: Mieten & Vermieten 2016-06-03 (1239 mal gelesen)

Es ist angepfiffen. Der Fußball bei der EM 2016 in Frankreich rollt. Lautstarke Diskussionen, jubelnde Fans und vierlorts schlicht Lärm bestimmen private Fußball-Partys oder Veranstaltungen auf öffentlichen Plätzen. Viele Anwohner und Mieter fragen sich wieder einmal, wie viel Lärm sie bei der EM 2016 ertragen müssen …

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8076923076923075 / 5 (78 Bewertungen)
Kategorie: Wirtschaft & Wertpapiere GKS Rechtsanwälte 2014-08-27 (512 mal gelesen)

Am 29. Juli 2014 ist das neue Gesetz zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr in Kraft getreten und findet seine Grundlage in § 271a BGB. Das Gesetz regelt Vereinbarungen über Fristen der Bezahlung, Überprüfung und Abnahme von Leistungen.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.222222222222222 / 5 (9 Bewertungen)
Kategorie: Wohnen & Bauen 2012-08-31 (719 mal gelesen)

Gutes Handwerk hat seinen Preis- keine Frage! Kunden erleben aber nach der guten Arbeit oft eine böse Überraschung, wenn die Rechnung ins Haus flattert. Die Abrechnung ist um einiges höher als man besprochen hatte. Klare Vereinbarung zwischen Kunden und beauftragten Handwerksunternehmen helfen eine rechtliche Auseinandersetzung um die Abrechnung zu vermeiden.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.6744186046511627 / 5 (43 Bewertungen)
Kategorie: Erben & Vererben 2011-12-01 (248 mal gelesen)

Bestattungskosten sind Teil der Nachlassverbindlichkeiten und müssen von den Erben eines Verstorbenen getragen werden. Das gilt auch, wenn die Erben die Bestattung nicht selbst in Auftrag gegeben haben.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.235294117647059 / 5 (17 Bewertungen)
Weitere Expertentipps