Logo anwaltssuche.de
Handelsrecht , 22.02.2016

Onlinestreitbeilegung: Neue EU-Plattform für Verbraucher und Händler gestartet!

Verbraucher haben seit dem 15.2.2015 europaweit die Möglichkeit Streitigkeiten rund um den Online-Kauf mit Hilfe einer neuen Internet-Plattform zur alternativen Streitbeilegung außergerichtlich zu klären.

Und das funktioniert so: Verbraucher, und in einigen Ländern auch Händler, können auf der neuen Plattform für Online-Streitbeilegung in wenigen Schritten online ein Beschwerdeformular ausfüllen und zwar in der Sprache ihrer Wahl. Hier werden Angaben zum Verbraucher/ Händler, zum Beschwerdegegenstand und personenbezogene Informationen erfragt. Im Anschluss erhält der Verbraucher/ Händler eine E-Mail, in der ihm eine geeignete Streitbeilegungsstelle benannt wird. Bislang sind 117 Streitbeilegungsstellen aus 17 EU-Mitgliedstaaten mit der EU-Plattform für Online-Streitbeilegung vernetzt. Eine vollständige EU-weite Abdeckung ist geplant. In der Regel ist eine außergerichtliche Konfliktbeilegung innerhalb von 90 Tagen möglich.

Vorteil für die Konfliktparteien ist ein schnelles – grenzüberschreitendes –Verfahren, mit dem hohe Prozesskosten vermieden werden können.

Lesen Sie hier weitere Fachartikel im Themenbereich Internationales & EU-Recht
Hier finden Sie bundesweit Rechtsanwälte für Handelsrecht

War dieser Expertentipp für Sie hilfreich?
Eigene Bewertung abgeben: stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.875 / 5 (56 Bewertungen)

Bitte Ort anklicken oder erweitertes Suchformular verwenden

A B C D E F G H K L M N O P R S T W
Handelsrecht Chemnitz
weitere Orte >>>
Handelsrecht Pforzheim
weitere Orte >>>

Diese Beiträge könnten Sie interessieren:
Kategorie: Anwalt Strafrecht 22.09.2016
Mit dem Täter-Opfer-Ausgleich steht in Strafverfahren ein außergerichtliches Verfahren zur Verfügung, das eine Aussöhnung zwischen Täter und Opfer anstrebt und einen materiellen Ausgleich für die begangene Tat schafft - bei entsprechenden Voraussetzungen.
Kategorie: Anwalt Vertragsrecht 19.06.2017
Verbraucherrechte sind in den vergangenen Jahren immer weiter ausgebaut worden. Das Gesetz schützt Verbraucher davor, dass sie allzu leicht hinters Licht geführt werden können. Umfassenden Schutz gibt es allerdings nicht. Seine wesentlichen Rechte als Verbraucher sollte man daher trotzdem kennen.
Kategorie: Anwalt Wettbewerbsrecht 26.06.2017
Fairness im Wettbewerb um Kunden und Marktanteile braucht Regeln. Die liefert zum großen Teil das UWG, das alle Mitbewerber am Markt gegen unlauteren Wettbewerb schützen soll.
Kategorie: Anwalt Kaufrecht 04.08.2016
Verbraucherschutz ist wichtig. Wir entscheiden eben nicht immer vernünftig und sind alle auch leicht zu verführen - zu (Kauf-)Entscheidungen, die schwer oder gar nicht wieder rückgängig zu machen sind und für die es daher einen besonderen Schutz braucht.
Kategorie: Anwalt Inkasso 18.05.2017
Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, kurz Schufa, ist eine private Wirtschaftsauskunftei, die Banken, Sparkassen, dem Handel oder Vermietern kreditrelevante Informationen rund um die Bonität eines Verbrauchers erteilt. Die von der Schufa gesammelten Informationen sind für Verbraucher von großer Bedeutung.
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2013-03-21 (717 mal gelesen)

Verbraucher in Europa können ihre Streitigkeiten mit Unternehmern schon bald mithilfe der Alternativen Streitbeilegung und der Online-Streitbeilegung schnell, einfach und kostengünstig lösen. Aber was ist eine Alternative Streitbeilegung oder eine Online-Streitbeilegung? Hier einige nützliche Informationen für interessierte Verbraucher.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9318181818181817 / 5 (44 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Steuerrecht GKS Rechtsanwälte 2012-06-25 (1634 mal gelesen)

Kreditverträge mit Banken, Online-Kaufverträge oder Mietverträge stellen nur eine kleine Auswahl der Vertragsarten dar, deren Abschluss durch eine kurze Notiz zur großen Hürde werden kann: gemeint ist ein negativer Eintrag bei der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung - kurz "SCHUFA".

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.880952380952381 / 5 (84 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2008-07-03 (606 mal gelesen)

Weit verbreitet ist unter Verbrauchern die Annahme, dass jede Lastschrift rückgängig gemacht werden kann. Mit Verwunderung und Ärger reagieren Betroffene dann, wenn sich eine Bank oder Sparkasse weigert, für ihren Kunden das Geld zurückzuholen.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.108108108108108 / 5 (37 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2010-10-25 (515 mal gelesen)

Verbraucher müssen der Speicherung ihrer Zahlungsdaten widersprechen können. Als Verstoß gegen das Datenschutzrecht kritisiert der Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv) die Praxis von EC-Netzbetreibern zur Speicherung von Kundendaten. Er fordert die Branche auf, die Verfahren den rechtlichen Vorgaben entsprechend zu gestalten.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.064516129032258 / 5 (31 Bewertungen)
Linkpflicht für Amazon-Händler auf OS-Plattform? © sma - topopt
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2017-09-08 (134 mal gelesen)

Seit dem 9.1.2016 sind Unternehmen innerhalb der EU verpflichtet mit einem Link auf ihrer Homepage auf die europäische Online-Schlichtungsplattform (OS-Plattform) hinzuweisen – anderenfalls liegt ein Wettbewerbsverstoß vor.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.875 / 5 (8 Bewertungen)
Unternehmer aufgepasst: Fehlender Link auf OS-Plattform - Wettbewerbsverstoß! © momius - Fotolia
Kategorie: Anwalt Handelsrecht 2017-01-05 (218 mal gelesen)

Für Unternehmen innerhalb der EU gibt es seit dem 9. Januar 2016 die Pflicht auf ihrer Homepage auf die europäische Online-Schlichtungsplattform (OS-Plattform) hinzuweisen und auf diese verlinken. Fehlt dieser Link, ist dies ein Wettbewerbsverstoß!

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.1875 / 5 (16 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2016-01-11 (975 mal gelesen)

Für Online-Händler bringt das neue Jahr neue Informationspflichten mit. Die EU-Richtlinie zur alternativen Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten sieht vor, dass Online-Händler ab 9.1.2016 Verbraucher über die Möglichkeiten eines alternativen Streitbeilegungsverfahren auf ihrer Homepage informieren müssen. Unterlässt ein Online-Händler den erforderlichen Hinweis, können kostenintensive Abmahnungen drohen!

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9607843137254903 / 5 (51 Bewertungen)
Amazon - Händler müssen nicht auf OS-Plattform verlinken © goodluz - Fotolia
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2017-01-30 (88 mal gelesen)

Seit dem 9.1.2016 sind Unternehmen innerhalb der EU verpflichtet mit einem Link auf ihrer Homepage auf die europäische Online-Schlichtungsplattform (OS-Plattform) hinzuweisen – anderenfalls liegt ein Wettbewerbsverstoß vor. Das Oberlandesgericht Dresden sieht das in einem aktuellen Urteil anders.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (7 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2011-03-23 (444 mal gelesen)

Jeder dritte Deutsche wickelt Bankgeschäfte über das Internet ab. Vor zehn Jahren war es erst jeder Sechste. Von den Internetnutzern betreibt sogar fast jeder Zweite Online Banking. Das ist zweifellos bequem, denn man muss nicht aus dem Haus und ist von Öffnungszeiten der Bank unabhängig. Darüber hinaus bietet Online Banking oft auch noch Kostenvorteile.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.086956521739131 / 5 (23 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2016-03-08 (1060 mal gelesen)

Damit Streitigkeiten zwischen Verbraucher und Unternehmer schneller und kostengünstiger gelöst werden können, sind Onlinehändler nach einer EU-Richtlinie seit dem 9. Januar verpflichtet, auf ihrer Homepage einen leicht zugänglichen Link auf die EU-Online-Streitbeilegungsplattform zu platzieren. Wer dies unterlässt, riskiert teure Abmahnung und empfindliche Geldstrafen, wie ein erstes Urteil des Landgerichts Bochums zur Linkpflicht zeigt.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9545454545454546 / 5 (66 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2013-03-21 (717 mal gelesen)

Verbraucher in Europa können ihre Streitigkeiten mit Unternehmern schon bald mithilfe der Alternativen Streitbeilegung und der Online-Streitbeilegung schnell, einfach und kostengünstig lösen. Aber was ist eine Alternative Streitbeilegung oder eine Online-Streitbeilegung? Hier einige nützliche Informationen für interessierte Verbraucher.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9318181818181817 / 5 (44 Bewertungen)


Alle Expertentipps zum Thema Internationales & EU-Recht

Suche in Expertentipps