Logo anwaltssuche.de
Ralph Burghard

Ralph Burghard

Rechtsanwalt und
Fachanwalt für Verkehrsrecht
- Strafrecht
- Spezialist für Verkehrsstrafrecht

Burghard+ Kollegen

Zweigstelle Plön
Kontakt aufnehmen
Tätigkeitsbeschreibung
Ich vertrete meine Mandanten überwiegend in allen Bereichen des Verkehrsrechts, dort spezialisiert im Verkehrsunfallrecht (Sach-, Personen- und Vermögensschäden), Verkehrsstrafrecht (insbesondere Unfallflucht, fahrlässige Körperverletzung, Tötung und Nötigung im Straßenverkehr, Alkohol- und Drogendelikte) und
Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht (z.B. Fahrverbot, Geschwindigkeitsüberschreitung).

Gerade in den letzten Jahren ist auffällig, dass gegnerische Kraftfahrzeughaftpflichtversicherungen nach Verkehrsunfällen selten als Freund des Geschädigten auftreten. Es ist dann der im Verkehrsrecht spezialisierte und versierte Rechtsanwalt, der mit den Versicherungen Klartext zu reden hat.
Gerade bei einem Personenschaden wird der Geschädigte in der Regel nicht in der Lage sein alle ihm zustehenden Ansprüche zu kennen bzw. zu diesen substantiiert vorzutragen und eine konkrete Berechnung vorzunehmen. Dies gilt etwa für die Schadensposition Haushaltsführungsschaden, die von gegnerischen Versicherungen öfter zu Lasten des Geschädigten unberücksichtigt bleibt.
Vorsicht ist geboten, sofern es nach Verkehrsunfällen zur Kapitalisierung von Zukunftsschäden, etwa bezüglich der Schadenspositionen Verdienstausfallschaden / entgangener Gewinn, kommen soll, damit der Geschädigte nach erfolgter Abfindung durch die gegnerische Versicherung nicht benachteiligt wird. Oft ist der Abschluss von Abfindungsvergleichen, falls die Zukunftsschäden absehbar sind, sinnvoll. Vorbehalte sollte man sich einräumen lassen, um so bezüglich mancher zukünftiger finanzieller Belastungen abgesichert zu sein.

Wenn der Geschädigte auf eine Rechtsschutzversicherung nicht zurückgreifen kann, der von ihm erlittene Verkehrsunfall aber auf Fremdverschulden zurückzuführen ist, kann der beauftragte Rechtsanwalt seine Gebühren gegenüber der gegnerischen Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung liquidieren. Der Geschädigte braucht dann also die beim Rechtsanwalt angefallenen Gebühren nicht zu bezahlen. Sofern der Geschädigte rechtsschutzversichert ist, wird der Rechtsanwalt mit der Rechtsschutzversicherung die Kostenübernahme abklären.

Im Jahre 2003 konnte Rechtsanwalt Burghard, der auf Erfahrung in mehreren tausend Verkehrsrechtsfällen zurückgreifen kann, für seinen im Zuge eines Verkehrsunfalls schwer verletzten Mandanten das höchste Schmerzens- geld, das bis dahin jemals in Deutschland aus- geurteilt wurde, durchsetzen (inklusive kapitalisierter Rente 614.000,00 ?), Urteil des Landgerichts Kiel vom 11.07.2003 ? 6 O 13/03 -, bestätigt in der Rechtsmittelinstanz vom Schleswig-
Holsteinischen Oberlandesgericht.

Als Fachanwalt für Verkehrsrecht werde ich Sie sowohl außergerichtlich als auch im Prozess vertrauensvoll, kompetent und effizient beraten und betreuen.

Besuchen Sie meine Homepage und lernen Sie meine Kanzlei näher kennen.
Routenplaner