Logo anwaltssuche.de
Reiserecht , 03.09.2008

Urlaubsrückkehr mit Schrecken: „Land unter“ in der Wohnung

Noch ganz im Taumel der Urlaubsgefühle durchfährt den Rückkehrer ein jeher Schreck: An der Wohnungstür prangt ein unübersehbarer Zettel „Rufen Sie mich an, Ihr Vermieter“.

Noch ganz im Taumel der Urlaubsgefühle durchfährt den Rückkehrer ein jeher Schreck: An der Wohnungstür prangt ein unübersehbarer Zettel „Rufen Sie mich an, Ihr Vermieter“. Der Versuch, den Schlüssel ins Schloss zu stecken, gelingt noch. Aber mit dem Aufschließen wird es nichts mehr. Das Schloss wurde ausgetauscht. Lilo Blunck, Vorstandsvorsitzende des Bundes der Versicherten (BdV): „Hier deutet sich an, dass etwas Schlimmes passiert sein muss.“

Nachdem sich der Urlaubsrückkehrer mit seinem Vermieter in Verbindung gesetzt hat, wird schnell klar, was geschehen ist: In Abwesenheit der Mieter hat es im Badezimmer einen Rohrbruch gegeben. Die Wohnung ist in einem schlimmen Zustand. Überall Wasser. Überall Nässe. Schnell sind die guten Urlaubserinnerungen verflogen.

Die wichtigste Frage: Wer kommt für die Beseitigung des Chaos´ auf? Lilo Blunck: „Das ist ein Fall für zwei: für Hausrat- und Wohngebäudeversicherung.“ Die Hausratversicherung des Mieters reguliert den Schaden am beweglichen Mobiliar und den übrigen Einrichtungsgegenständen. Die Wohngebäudeversicherung des Vermieters stellt die nötigen Mittel zur Verfügung, um die Wohnung wieder in ihren gebrauchsgemäßen Zustand zu versetzen.

Der Vermieter war zur Vermeidung weiteren Schadens in die Wohnung eingedrungen. Deshalb muss der Mieter den Austausch des Schlosses auch nicht bezahlen. Die Kosten dafür werden von der Wohngebäudeversicherung übernommen.

Lilo Blunck: „Machen Sie sich tatsächlich ein Bild vom Ausmaß des Schadens. Fotografieren Sie wenn möglich alle beschädigten Teile – auch Kleidung und Küchengeräte.“ Der Schaden sollte sofort an den Versicherer gemeldet werden. Zugleich gilt es, das weitere Vorgehen mit ihm abzustimmen. Der Gesellschaft muss die Möglichkeit gegeben werden, den Schaden begutachten zu lassen. Lilo Blunck: „Werfen Sie nichts weg, bevor die Regulierung nicht abgeschlossen ist.“ Tipp für Langzeiturlauber: Wer länger als 60 Tage verreist, sollte diese längere Abwesenheit unbedingt rechtzeitig vorher seinem Versicherer mitteilen.

Lesen Sie hier weitere Fachartikel im Themenbereich Reise & Freizeit
Hier finden Sie bundesweit Rechtsanwälte für Reiserecht

War dieser Expertentipp für Sie hilfreich?
Eigene Bewertung abgeben: stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (5 Bewertungen)

Bitte Ort anklicken oder erweitertes Suchformular verwenden

A B D F G H K M N O R
Reiserecht Göttingen
weitere Orte >>>

Diese Beiträge könnten Sie interessieren:
Kategorie: Anwalt Mietrecht 24.05.2017
Bei der Kündigung eines Mietvertrags kommt es darauf an, welche Vertragsart zwischen den Parteien geschlossen wurde. Entscheidend ist etwa die vereinbarte bzw. vertraglich festgelegte Mietdauer oder ob es sich um Wohnräume oder Gewerberäume handelt.
Kategorie: Anwalt Mietrecht 14.07.2016
Das Bestellerprinzip besagt, dass bei der Wohnungsvermietung derjenige die Arbeit des Maklers bezahlen muss, der den Makler mit der Vermittlung beauftragt hat. Das ist in den meisten Fällen der Vermieter. Oftmals wird versucht, die Gebühr indirekt dem Mieter aufzubrummen.
Kategorie: Anwalt Mietrecht 21.07.2016
Eine Räumungsklage ist zeitaufwändig, teuer und unsicher. Trotzdem sollten und müssen Sie als Vermieter diese Möglichkeit ausschöpfen. Denn wenn ein Mieter die Mieträume trotz Kündigung nicht verlässt, haben Sie keine Alternative.
Kategorie: Anwalt Mietrecht 13.09.2016
Eine Mietwohnung kann ein Traum sein, wenn die Umstände stimmen. Dazu gehören nicht nur Ausstattung und Lage, auch das rechtliche Drumherum muss passen. Mieter und Vermieter haben Rechte und Pflichten, die durch das Mietrecht und den Mietvertrag festgelegt werden, den die beiden abgeschlossen haben.
Kategorie: Anwalt Mietrecht 23.03.2017
Es gibt auf Seiten des Mieters und des Vermieters zahlreiche Gründe für die Kündigung einer Wohnung. Doch so einfach kommt man aus dem Mietvertrag nicht raus. Vermieter und Mieter müssen bei der Kündigung einer Wohnung einiges beachten.
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2012-02-08 (1826 mal gelesen)

Immer wieder gibt es Unklarheiten im Zusammenhang mit der Pflicht des Mieters, eine Kaution zu leisten. Nachfolgend deshalb die wichtigsten Informationen in diesem Zusammenhang im Überblick.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.913793103448276 / 5 (116 Bewertungen)
Miete: Fristlose Kündigung bei Beleidigung des Vermieters? © Stefan Körber - Fotolia
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2015-05-28 (1594 mal gelesen)

Mieter sollten bei Auseinandersetzungen mit Ihrem Vermieter nicht die Grenzen des guten Geschmacks überschreiten. Beleidigung wie „Sie sind ein Schwein“ oder „promovierter Arsch“ können schnell zur fristlosen Kündigung des Mietverhältnisses führen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.962962962962963 / 5 (108 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2010-08-26 (1726 mal gelesen)

Einmietbetrüger - so genannte Mietnomaden - hinterlassen hohe Mietschulden und oftmals eine verwüstete Wohnung. Für private Kleinvermieter kann dies schnell zur Existenzbedrohung werden.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (122 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2008-04-17 (2030 mal gelesen)

Die Situation kennen viele Mieter: Plötzlich liegt ein Schreiben im Briefkasten, das darüber informiert, dass die Wohnung oder das Haus an einen neuen Eigentümer verkauft worden ist. Die Befürchtungen vieler Mieter reichen dann von einer unnötigen Luxussanierung der Wohnung, über die ungerechtfertigte Mieterhöhung, bis hin zur Kündigung wegen Eigenbedarfs des Vermieters.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.03125 / 5 (160 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2012-09-20 (713 mal gelesen)

Feuchtigkeit und Schimmelbildung haben in der kälteren Jahreszeit wieder in vielen Mietwohnungen Hochkonjunktur. Tritt das Problem auf, verweisen Vermieter gerne darauf, dass der Mieter nicht, falsch oder zu wenig lüftet. Wir zeigen Ihnen, wie Sie bei Schimmelbildung in ihrer Wohnung richtig vorgehen, und wann eine Minderung der Miete gerechtfertigt ist.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.7674418604651163 / 5 (43 Bewertungen)
Rechtstipps rund um Internet-Portale wie Airbnb & Co © flashpics - Fotolia
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2017-08-22 (879 mal gelesen)

Als Gastgeber auf Internetportalen - wie zum Beispiel airbnb - Wohnungen zeitweise Touristen zu überlassen, ist rechtlich nicht unproblematisch. So riskieren Mieter, die ihre Wohnung etwa an Touristen weitervermieten, eine fristlose Kündigung ihres Mietverhältnisses! Internetportale sind Behörden gegenüber verpflichtet, den Wohnungsinhaber der angebotenen Unterkunft zu benennen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9464285714285716 / 5 (56 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht GKS Rechtsanwälte 2010-02-17 (589 mal gelesen)

Zahlt ein Mieter 2 Monatsmieten nicht, so kann der Vermieter in der Regel fristlos kündigen und den Mieter erfolgreich auf Räumung der Wohnung verklagen. Doch mit dem erstrittenen Räumungsurteil ist der Vermieter noch lange nicht am Ziel.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.7419354838709675 / 5 (31 Bewertungen)
Miete: Tipps für die Wohnungsübergabe © mahony - Fotolia
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2007-10-24 (1956 mal gelesen)

Das dicke Ende kommt zum Schluss: Manche Mieter verlassen beim Auszug die Wohnung, ohne sich um Reparaturen oder Renovierungen zu kümmern. Mieter sind jedoch dazu verpflichtet, Schäden zu beseitigen, die sie selbst verursacht haben und die nicht auf einen vertragsgemäßen Gebrauch der Wohnung zurückzuführen sind – selbst dann, wenn sie nicht zu Schönheitsreparaturen verpflichtet sind.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.967479674796748 / 5 (123 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2011-11-07 (382 mal gelesen)

Einige Versicherer wollen Kosten sparen und haben ihre Bedingungen nach der Reform des Versicherungsvertragsgesetzes nicht angepasst. Nun hat sich der Bundesgerichtshof mit diesem Rechtsproblem beschäftigt. Denn die alten Verträge sahen vor, dass der Versicherte komplett leer ausgeht, wenn er seinen vertraglichen „Pflichten“ nicht nachkommt.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9166666666666665 / 5 (24 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2011-05-16 (384 mal gelesen)

Viele Versicherte zahlen ihre Beiträge unterjährig. Die Versicherer lassen sich das mit Zuschlägen bezahlen. Die werden aber nicht transparent genug ausgewiesen. Das entschied das Landgericht Hamburg gegen die Neue Leben.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.473684210526316 / 5 (19 Bewertungen)


Alle Expertentipps zum Thema Reise & Freizeit

Suche in Expertentipps