Logo anwaltssuche.de

Anwälte in Frankfurt am Main Nieder-Eschbach

Unsere Anwälte in Frankfurt am Main Nieder-Eschbach helfen Ihnen bestmöglich mit kompetenter Rechtsberatung bei allen rechtlichen Anliegen. Nutzen Sie die Möglichkeit zur unverbindlichen und kostenlosen Kontaktaufnahme!

Anwälte anzeigen Rechtsgebiete anzeigen
7 Anwälte in Frankfurt am Main Nieder-Eschbach

Rechtsanwalt Alexios Baxevanis
Baxevanis & Franz Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Leipziger Straße 47, 60487 Frankfurt am Main
Rechtsanwältin Birgitta Becker
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Wirtschaftsmediatorin (IHK)

Hans-Rother-Steg 28, 61440 Oberursel
Rechtsanwalt Dr. Jörg Burkhard
Dostojewskistr. 10, 65187 Wiesbaden
Rechtsanwalt Dr. Martin Hackenberg
Kanzlei Dr. Hackenberg
Rechtsanwalt, Steuerberater
Fachanwalt für Steuerrecht

Taunusstr. 5, 65183 Wiesbaden
Rechtsanwalt Dr. Andreas Hübner
Rechtsanwalt für Vertragsrecht
Rechtsanwalt für Immobilienrecht
Mediator

183/Flat2 Rudolphe Street, SLM 1278 Sliema
Rechtsanwalt Oliver Klaus
Ostheim + Klaus Rechtsanwälte Partnerschaft
Wiesenhüttenplatz 26, 60329 Frankfurt am Main
Rechtsanwalt Dr. Uwe Lipinski
Anwaltskanzlei Dr. Lipinski
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Bahnhofstraße 55-57, 69115 Heidelberg
Umkreis erweitern:
Frankfurt am Main Nieder-Eschbach und Umkreis 20km Frankfurt am Main Nieder-Eschbach und Umkreis 50km
Standortinfo Frankfurt am Main Nieder-Eschbach
  • Frankfurt am Main Nieder-Eschbach
  • Bezirk Frankfurt am Main Nord, Frankfurt am Main
  • Bundesland: Hessen
(Stand Wed Dec 13 01:03:52 CET 2017)
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Mietrecht 29.05.2008 (2428 mal gelesen)

57 Prozent der Deutschen wohnen zur Miete. Täglich werden bundesweit tausende Mietverträge neu abgeschlossen - viele von ihnen enthalten unwirksame Klauseln oder sind sogar insgesamt unwirksam. Gerade private Vermieter sind oft unsicher, welche Pflichten wie im Mietvertrag geregelt werden sollten und welche Klauseln grundsätzlich unwirksam sind.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.911949685534591 / 5 (159 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 25.04.2016 (993 mal gelesen)

Wer ein Halteverbotsschild trotz sorgsamer Umschau bei der Anfahrt an die Parkposition und bei dem Aussteigen aus dem Fahrzeug nicht ohne weiteres erkennen kann, der muss nicht für die Rechnung aufkommen, wenn das Auto abgeschleppt wird. Dies hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig in einem aktuellen Urteil entschieden und damit die Rechte von Autofahrern gestärkt (Az.: 3 C 10.15).

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (65 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 12.09.2011 (477 mal gelesen)

Überzogene Abmahnungen wegen vermeintlich urheberrechtswidrig veröffentlichter Zitate berühmter Persönlichkeiten im Internet

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.526315789473684 / 5 (19 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 11.08.2009 (138 mal gelesen)

Der Vermieter ist nicht berechtigt, einen Zuschlag zur ortsüblichen Vergleichsmiete geltend zu machen, wenn der Mietvertrag eine unwirksame Klausel zur Übertragung der Schönheitsreparaturen enthält, erklärte der Bundesgerichtshof in einer heute veröffentlichten Entscheidung.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.7777777777777777 / 5 (9 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 10.11.2009 (179 mal gelesen)

Das Oberlandesgericht Rostock hat in einer aktuellen Entscheidung über eine durchaus häufiger vorkommende Situation zu entscheiden: Auf einem Grundstück wird ein Gebäude errichtet. Die Fertigstellung des Gebäudes gerät ins Stocken, woraufhin das Bauvorhaben über eine längere Zeit im Rohbau verharrt. Muss das beim Hausverkauf kommuniziert werden?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (9 Bewertungen)
Weitere Expertentipps