anwaltssuche

Anwalt Anfechtungsklage

Hier finden Sie zum Anwalt für Aktienrecht in Ihrer Nähe. Suchen Sie nach Plz, Ort oder nutzen Sie die Filter.

Filtern nach Ballungsraum
Filtern nach Ort alphabetisch

Anfechtungsklage in den Rechtsgebieten

Die Anfechtungsklage spielt in einigen Rechtsgebieten eine Rolle:
  • Im Aktienrecht bietet sie Aktionären die Möglichkeit, getroffene Beschlüsse rechtlich überprüfen zu lassen, wenn sie laut Satzung oder Gesetz anfechtbar sind.
  • Im Verwaltungsrecht ficht ein Kläger einen noch nicht vollzogenen Verwaltungsakt an bzw. begehrt dessen Aufhebung.
  • Auch im Finanzrecht und im Sozialrecht richten sich Anfechtungsklagen gegen einen Verwaltungsakt.
  • Die Anfechtungsklage im Wohnungseigentumsrecht erhebt entweder ein einzelner Wohnungseigentümer gegen die übrigen Wohnungseigentümer oder der Hausverwalter wird gegen sämtliche Wohnungseigentümer tätig.
Bei Anfechtungsklagen ist vorab Anfechtbarkeit und Fristsetzung zu prüfen. Mit einem Anwalt an Ihrer Seite können Sie eine Anfechtungsklage rechtssicher gestalten.

Letzte Aktualisierung am 2016-10-18

Weiterführende Informationen
Das könnte Sie auch interessieren
Eigentümer denkmalgeschützter Objekte sind eng an behördliche Auflagen gebunden. Die übliche Entscheidungsfreiheit "normaler" Besitzer haben sie nicht, wenn es um Renovierungen oder Veränderungen an der Immobilie geht. (vom 25.07.2017) mehr...
Das Gemeinschaftseigentum muss aus einem einfachen Grund genau definiert werden: Die Kosten, die dafür entstehen, tragen alle Wohnungseigentümer einer Anlage gemeinsam. Und wie immer, wenn es um Geld geht, wird bisweilen kräftig darüber gestritten. (vom 03.08.2016) mehr...
Im Wohnungseigentumsrecht ist geregelt, wie Wohnungseigentümer miteinander umgehen sollen bzw. welche Rechte und Pflichten sie haben. Häufigster Streitpunkt: Umgang mit dem Gemeinschaftseigentum. Was kann man tun? (vom 01.12.2015) mehr...
Mit der Auflösung einer Gesellschaft möchten oder müssen die Gesellschafter eine weitere Zusammenarbeit beenden. Gut, wenn es bereits eine vertragliche Regelungen für die Fälle A, B oder C gibt - dies ist aber selten der Fall. (vom 20.10.2016) mehr...
Das Agrarrecht kann man sich als eine Schnittmenge mehrerer sich überlappender Rechtsgebiete vorstellen. So findet man im Agrarrecht prinzipiell alle Regelungen, die die Landwirtschaft betreffen. Es enthält aber auch Teile anderer Bereiche, im Wesentlichen sind dies Binnenfischerei, Jagd und Forstwirtschaft. (vom 17.09.2015) mehr...
Wenn mehrere Eigentümer ein Grundstück oder eine Wohnanlage gemeinschaftlich besitzen, muss festgelegt werden, welche Rechte und Pflichten sie an diesem Eigentum haben. Dies geschieht mit Hilfe der bindenden Teilungserklärung. (vom 01.03.2016) mehr...
Ein gutes Mietverhältnis gelingt - neben einem klar formulierten Mietvertrag - dann, wenn eine nachvollziehbare Miethöhe festgesetzt wird. Wie gut, dass es mit dem Mietspiegel Richtwerte gibt, an denen man sich orientieren kann. (vom 19.07.2016) mehr...
Das Bauordnungsrecht ist in Deutschland Sache der einzelnen Bundesländer. Jedes Bundesland regelt die Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften und erteilt Baugenehmigungen. Der Gestaltungsspielraum der Behörden ist groß und guter Rat entsprechend teuer. (vom 07.10.2015) mehr...
Altlasten findet hauptsächlich im Bereich Umweltrecht Anwendung. Damit sind schädliche Bodenkonzentrationen gemeint, die für Anlieger oder die Allgemeinheit als schädlich zu betrachten sind. Aber auch wer privat ein Grundstück erwirbt, kann auf Altlasten stoßen. (vom 17.10.2016) mehr...
Das Verwaltungsrecht gehört zum öffentlichen Recht, jenem Rechtsbereich, der das Handeln des Staates gegenüber seinen Bürgern definiert. Es ist das Recht der Exekutive. Das Verwaltungsrecht beinhaltet die Leitlinien für dieses staatliche Handeln. (vom 01.12.2016) mehr...
Expertentipps

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung