anwaltssuche

Einen Anwalt für Bausanierung finden

Hier finden Sie Anwälte für Baurecht in Ihrer Nähe. Jetzt Anwaltssuche starten!

Filtern nach Ballungsraum
Filtern nach Ort alphabetisch
anwaltssuche Anwalt Bausanierung

Bausanierung: Wer zahlt, wenn es Probleme gibt?

Letzte Aktualisierung am 17.11.2016 / Lesedauer ca. 1 Minute
Eine Bausanierung ist aus den unterschiedlichsten Gründen erforderlich. Eine Bestandimmobilie soll auf den neuesten Stand der Technik gebracht, die Ausstattung modernisiert oder die Nutzung an die aktuelle Lebenssituation angepasst werden. Bausanierer sind spezialiserte Bauunternehmen, die den Abbruch von Gebäuden oder Gebäudeteilen oder die Erweiterung durch einen Anbau durchführen. Auch im Trockenbau, beim Bodenverlegen und für Malerarbeiten können Bausanierer beauftragt werden. Wie bei jedem Bauprojekt können Fehler passieren, die aus Zeitdruck, Einsatz falscher Materialien, Unachtsamkeit oder Unkenntnis dazu führen, dass vor Ort eine Lösung gefunden werden muss. Oftmals entpuppen sich Bestandsimmobilien auch als wahre bauliche Wundertüten. Schnell stellt sich die Frage, wer "schuld" hat an Verzögerungen und wer letztlich die Zeche zahlen muss. Heikel wird es besonders dann, wenn alte Pläne nichts beweisen und entsprechende Vereinbarungen im Bauvertrag nicht existieren oder auf den aktuellen Fall nicht angewendet werden können. Ein Anwalt für Baurecht kann Ihnen als Bauherren oder als Baufirma mit fachlichem Spezialwissen und viel Erfahrung beistehen, helfen Baumängel zu erkennen, organisieren unter Umständen einen Baugutachter und vertreten Sie in entsprechenden Gerichtsverfahren.

Hilfe zu Ihrer Anwaltsuche?