anwaltssuche

Rechtsanwalt für Beteiligung: Den richtigen Anwalt für Ihr Rechtsproblem finden.

Hier finden Sie Anwälte für Bankrecht/Kapitalmarktrecht in Ihrer Nähe. Jetzt Anwaltssuche starten!

Filtern nach Ballungsraum
Filtern nach Ort alphabetisch
anwaltssuche Anwalt Beteiligung

Beteiligung am der Firma oder des Anwalts

Letzte Aktualisierung am 06.12.2016 / Lesedauer ca. 1 Minute

Beteiligung im Bankrecht Kapitalmarktrecht

Im finanzrechtlichen Sinne ist mit der Beteiligung der Besitz von Anteilen an einem Unternehmen gemeint. Je nach Unternehmensform wird eine Person durch Anteile beim Kauf von Aktien zum Aktionär oder von Unternehmensanteilen zum Gesellschafter. Die Vorteile sind Gewinnbeteiligung und Mitbestimmung durch das Stimmrecht. Der Anteilseigner kann seine Anteile auch wieder loswerden, in Form von Verkauf oder Pfändung oder der Belastung durch einen Kredit. Rechtliche Hilfe erhalten Sie für Ihre Fragen beim Anwalt für Bankrecht Kapitalmarktrecht.

Anwaltsbeteiligung

Seit 2010 können Anwälte von ihren Mandanten auch durch eine Erfolgsbeteiligung bezahlt werden. Im Gegensatz zu den USA sind die Möglichkeiten hierzulande begrenzter: Ein Mandant darf einerseits nicht zu wenig verdienen, ansonsten hätte er Anspruch auf Prozesskostenhilfe und er darf andererseits nicht zu viel verdienen, ansonsten könnte er ja das Anwaltshonorar aufbringen - so lautet die Vorgabe verkürzt. Die Beteiligung des Anwalts am Erfolg gilt also für Menschen, die weder zu wenig noch zu viel Geld auf dem Konto haben. Wie hoch die Erfolgsbeteiligung des Anwalts ist, darauf müssen sich Anwalt und Mandant im Einzelfall verständigen. Ob eine Beteiligung in Ihrem Fall überhaupt in Frage kommt, dazu gibt Ihnen der von Ihnen kontaktierte Anwalt gerne vorab Auskunft.


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung