anwaltssuche

Anwalt Kindschaftsrecht

Hier finden Sie zum Anwalt für Familienrecht in Ihrer Nähe. Suchen Sie nach Plz, Ort oder nutzen Sie die Filter.

Filtern nach Ballungsraum
Filtern nach Ort alphabetisch

Kinder und Eltern haben gleichermaßen Rechte und Pflichten

Ob verheiratet, getrennt, geschieden, neu liiert oder alleinlebend: Ein Kind hat Eltern verdient, die es versorgen und unterstützen, egal in welcher Beziehungssituation sich Mama und Papa befinden. Andererseits haben die Eltern das Recht und die Pflicht, das Kind zu sehen und für es da zu sein - bei kleinen Wehwehchen genauso wie bei den großen Entscheidungen des Lebens. Diese "Rechte- und Pflichte-Beziehung" zwischen Eltern und Kind steht im Fokus des Kindschaftsrechts.

Grundsätzliches zum Kindschaftsrecht

Die meisten Regelungen, die die Rechte und Pflichten von Eltern und Kindern untereinander betreffen und die formaljuristisch unter den Begriff Kindschaftsrecht gefasst werden, sind im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelt. Diese Regelungen sind ständigen Ergänzungen und Änderungen unterworfen. Dies wird klar, wenn man sich vor Augen hält, welch unterschiedliche familiäre Strukturen es geben kann: Neben der "klassischen" Familie mit Mutter, Vater in Ehe lebend oder ohne Trauschein, leben viele Kinder nach einer Trennung oder Scheidung auch in Patchworkfamilien (Elternteil mit neuem Partner) oder auch in Regenbogenfamilien (Partner gleichen Geschlechts) oder nur mit einem Elternteil zusammen. Das heißt, auch bei recht gut geregelten Bereichen wie dem Sorgerecht, Besuchsrecht oder beim Thema Unterhalt gibt es die unterschiedlichsten Fragen, die im Einzelfall geprüft, bewertet und entschieden werden müssen.

Ein guter Fachmann ist das A und O

Wie bei jedem Handwerk ist auch beim Familienrecht ein Experte gefragt, der dieses beherrscht, und bestehende Regelungen für den Einzelfall weiterentwickeln kann. Ein Rechtsanwalt für Familienrecht bietet Ihnen für Ihr Anliegen eine fundierte Beratung und hilft Ihnen bestimmt, auch für Ihr Problem eine optimale Lösung zu finden - zum Wohle der Beziehung zwischen Ihnen als Eltern und Ihrem Kind bzw. Ihren Kindern. Überlassen Sie nichts dem Zufall: Kontaktieren Sie jetzt unverbindlich einen Anwalt für Familienrecht direkt in Ihrer Nähe.

Letzte Aktualisierung am 2016-04-26

Weiterführende Informationen
Das könnte Sie auch interessieren
Trennungen erscheinen heutzutage fast alltäglich. Doch für jeden Einzelnen ist die Erkenntnis, dass die Beziehung vermutlich am Ende ist, jedes Mal schwer zu meistern. Eine Trennungsvereinbarung kann dort helfen, wo Gespräche schon lange nicht mehr möglich sind. (vom 26.04.2016) mehr...
Beim Ehegattenunterhalt wird geprüft, ob ein Ex-Partner vom anderen finanzielle Unterstützung erhält und wenn ja, in welcher Höhe. Unterhalt erhält also niemand automatisch. Was viele nicht wissen: Der Anspruch auf Unterhalt kann "verfallen". (vom 18.12.2017) mehr...
Wer sich nach einer Trennung nicht lange streiten möchte, dem bietet der Gesetzgeber Möglichkeiten. Eine davon ist die Scheidungsfolgenvereinbarung. Damit können sich viele Paare schneller und günstiger scheiden lassen. (vom 26.04.2016) mehr...
Wenn Eheleute sich trennen, wird halbiert: Sofern nicht anders geregelt, wird das während der Ehe hinzugewonnene Vermögen zu gleichen Teilen auf beide Partner aufgeteilt. Das betrifft auch das gemeinsame Haus. (vom 02.05.2016) mehr...
Viele Menschen möchten sich zwar scheiden lassen, vermuten aber immense Scheidungskosten. Dies kann, muss aber nicht der Fall sein. Mit einem guten Experten an der Seite lassen sich meist auch belastende Folgeschäden im Zaum halten. (vom 19.12.2016) mehr...
Wer sich zur Ehescheidung entschließt, blickt häufig auf eine emotional sehr angespannte Zeit zurück. Viele Menschen haben jetzt nur noch einen Wunsch: Schnell den ganzen Papierkram abwickeln. Doch: Wie geht "sich scheiden lassen" und mit welchen Folgen muss man rechnen? (vom 19.12.2016) mehr...
Wer weiß schon, was man bei einer Scheidung alles beachten muss? Genau aus diesem Grund gibt es das Scheidungsrecht. Damit wird versucht, möglichst alle Rechte und Pflichten, die in Zusammenhang mit einer Scheidung stehen, zu regeln. (vom 30.03.2017) mehr...
Scheidung - per mouseclick - einfach gemacht. Unkompliziert, schnell, günstiger geht nicht. So stellen es Rechtsanwälte und Kanzleien zigfach im Internet dar. Wie funktioniert eine Online-Scheidung und wann stellt sie eine gute Alternative dar? (vom 21.04.2016) mehr...
Meistens ist es selbstverständlich, dass man seine eigenen Familienmitgliedern mit Rat, Tat und der notwendigen Finanzkraft unterstützt. Besonders nach einer Scheidung ist es aber gut, dass es Regeln gibt, die den Umfang von Betreuung und den Unterhalt festlegen. (vom 04.01.2018) mehr...
Ob sie wollen oder nicht: Bei einer Trennung müssen Eltern viele Entscheidungen auch weiterhin gemeinsam treffen. Gerade beim Thema Umgangsrecht ist es wichtig, seine Rechte und Pflichten zu kennen, damit die Kinder nicht zum Spielball ihrer Eltern werden. (vom 07.11.2016) mehr...
Expertentipps zu Ehe & Familie

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung