anwaltssuche

Ihren Anwalt für sexueller Missbrauch finden

Hier finden Sie Anwälte für Strafrecht in Ihrer Nähe. Jetzt Anwaltssuche starten!

Filtern nach Ballungsraum
Filtern nach Ort alphabetisch
anwaltssuche Anwalt sexueller Missbrauch

Sexueller Missbrauch – Diskrete und vertrauensvolle Hilfe vom Anwalt!

Letzte Aktualisierung am 20.08.2020 / Lesedauer ca. 2 Minuten

Wann liegt sexueller Missbrauch vor?

Unter sexuellem Missbrauch versteht man sexuelle Handlungen an Personen, die minderjährig oder aufgrund von Krankheit oder Behinderung widerstandsunfähig sind und die mit dem sexuellen Kontakt nicht einverstanden sind.

Das Strafgesetzbuch beinhaltet in Bezug auf sexuellen Missbrauch verschiedene Straftatbestände, die unter dem Abschnitt „Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung“ zusammengefasst sind. Konkret steht der sexuelle Missbrauch von Schutzbefohlenen, Gefangenen, behördlich Verwahrten, Kranken, Hilfebedürftigen in Einrichtungen, Kindern und widerstandsunfähigen Personen unter Strafe. Auch der sexuelle Missbrauch unter Ausnutzung einer Amtsstellung oder eines Beratungs-, Behandlungs- oder Betreuungsverhältnis wird bestraft.

Was können Opfer eines sexuellen Missbrauchs tun?

#MeToo: Wann verjähren Sexualstraftaten? #MeToo: Wann verjähren Sexualstraftaten? Angstzustände, Depressionen, gestörtes Sozialverhalten, Selbstverletzungen, psychosomatische Erkrankungen - ein sexueller Missbrauch kann für das weitere Leben schwerwiegende Folgen haben. Opfer sollten nicht lange zögern und sich Hilfe holen. Es gibt einige Beratungsstellen, die sich auf die Unterstützung von Opfern von sexuellem Missbrauch spezialisiert haben. Neben der psychologischen Hilfe sollten Opfer sich auch unbedingt juristische Unterstützung holen. Auch wenn es für sie eine schwierige Hürde ist: Jeder sexuelle Missbrauch sollte zur Anzeige gebracht werden. Nur so kann der Täter wegen seiner schweren Straftat auch bestraft werden. Ein Anwalt mit Spezialisierung auf das Strafrecht berät Sie in vertrauensvoller Atmosphäre, wie Sie vorgehen sollten und ist bei Behörden und in einem Strafverfahren, an dem Sie als Zeuge teilnehmen, immer an Ihrer Seite. Außerdem kann er Ihre Rechte bei einer zivilrechtlichen Klage auf Schadensersatz gegenüber dem Täter durchsetzungsstark vertreten.

Tatvorwurf "Sexueller Missbrauch" – so verhalten Sie sich richtig!

Wer sich dem Tatvorwurf eines sexuellen Missbrauchs ausgesetzt sieht, benötigt dringend die Hilfe eines Anwalts mit Spezialisierung im Strafrecht. Hier geht es um eine Straferwartung von bis zu 15 Jahren Freiheitsstrafe. Ein Anwalt erarbeitet zusammen mit Ihnen eine Verteidigungsstrategie und berät Sie auch hinsichtlich eines Täter-Opfer-Ausgleichs. Er achtet aufgrund seiner besonderen strafprozessualen Kenntnisse darauf, dass das Strafverfahren nach rechtsstaatlichen Grundsätzen und ohne Vorurteile oder Emotionen durchgeführt wird.

Sexueller Missbrauch von Kindern auch durch Whatsapp-Nachrichten!

In einem Fall wurde ein 55 jähriger Mann wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern verurteilt, weil dieser anzügliche Nachrichten auf den Whatsapp-Acount eines neunjährigen Mädchens schickte. Der 55 Jährige chattete mit einem neunjährigen Mädchen, das er auch kannte, über das Sozialnetzwerk Whatsapp. Dabei befragte der Mann das Kind, ob es einen Freund habe und ob die Nacht mit ihm schön gewesen sei. Später fragte er, ob das Mädchen ihm eine Freundin vermitteln könnte, die auch nicht erwachsen sein müsste, und ob sie dann zu viert was machen könnten. Die Mutter des Mädchens brachte den Vorfall zu Anzeige. Für das Oberlandesgericht Hamm (Aktenzeichen 4 RVs 144/15) lag hier ein Fall von sexuellem Missbrauch von Kindern vor. Die Nachricht, in der der Mann vorschlug, was zu viert zu machen, erfülle den Straftatbestand. Er habe ihr ein sexuelles Erlebnis mit mehreren Personen vorgeschlagen. Damit hat er mittels Kommunikationstechnologie auf die Neunjährige eingewirkt, um sie zu sexuellen Handlungen zu bringen.