Logo anwaltssuche.de

Anwalt Arbeitsvertrag Bonn

Filtern nach Stadtbezirk
Infos zu Arbeitsvertrag lesen
Expertentipps zu Arbeitsvertrag
Filtern nach Stadtbezirken von Bonn
Anwalt Bonn Anwalt Bonn Hardtberg Anwalt Bonn Stadtbezirk Anwalt Bonn Bad Godesberg Anwalt Bonn Beuel

Arbeitsvertrag Bonn Bad Godesberg Arbeitsvertrag Bonn Beuel Arbeitsvertrag Bonn Hardtberg Arbeitsvertrag Bonn Stadtbezirk

Kanzleien für Arbeitsvertrag Bonn
Rechtsanwalt Rüdiger Jungfer
Rechtsanwalt
Buschdorfer Straße 1c, 53117 Bonn
Informationen zu Arbeitsvertrag

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Arbeitsvertrag" dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht zugeordnet.

Im Arbeitsvertrag sind die wesentlichen Rechte und Pflichten von Arbeitgeber und Arbeitnehmer festgelegt. Arbeitsverträge sind durch das so genannte Dauerschuldverhältnis gekennzeichnet, bei denen sich die Vertragsparteien gegenseitig und dauerhaft Arbeitslohn beziehungsweise Arbeitsleistung schulden. Nicht alle Eventualitäten müssen im Arbeitsvertrag enthalten sein. Ein Verweis auf einen bestehenden Tarifvertrag oder eine entsprechende Betriebsvereinbarung ist möglich. Ein unbefristeter Arbeitsvertrag kann nur durch Kündigung oder mittels Aufhebungsvertrag aufgelöst werden. Von Gesetzes wegen genießt der Arbeitnehmer besondere Rechte in Form des Kündigungsschutzrechts. Eine Kündigungsschutzklage wird oftmals auch nur zum Schein geführt, um eine Abfindung zu erhalten. Ob Sie gegen die Ihnen auferlegten Pflichten verstoßen haben und ob die arbeitsvertragliche Regelung tatsächlich greift, dazu beraten Sie unsere Anwälte für Arbeitsrecht in Bonn kompetent und schnell.
Expertentipps zu Arbeitsvertrag
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 01.10.2012 (564 mal gelesen)

Grundsätzlich sollten im Arbeitsvertrag alle Dinge geregelt werden, die für das spätere Arbeitsverhältnis von Bedeutung sind. Wir haben Ihnen die wichtigsten Punkte im Hinblick auf das Arbeitsrecht zusammengestellt. Wie wird ein wirksamer Arbeitsvertrag abgeschlossen?

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.75 / 5 (36 Bewertungen)
Kündigung des Arbeitsvertrags wegen Einträgen auf Facebook, WhatsApp & Co © mko - topopt
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 06.12.2017 (705 mal gelesen)

Arbeitnehmer sollten im Umgang mit Social Media Plattformen wie Facebook, WhatsApp & Co aufpassen. Immer wieder erfahren Arbeitgeber von unangemessenen Einträgen, was in einigen Fällen zu fristlosen Kündigungen des Arbeitsverhältnisses führte.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.069767441860465 / 5 (43 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 02.01.2017 (316 mal gelesen)

Seit 2015 müssen die Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern einen Mindestlohn von 8,50 € zahlen. Viele Neuerungen, die damals eingeführt wurden, bleiben auch im Jahr 2017 unverändert. Allerdings ist insbesondere bei Minijobbern Vorsicht geboten:

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.04 / 5 (25 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 04.10.2012 (285 mal gelesen)

Die Bewerbung war erfolgreich, der Job vom zukünftigen Chef zusagt, da scheint die Unterzeichnung des Arbeitsvertrages ja nur noch als lästige Formalität. Doch Vorsicht: Mit dem Arbeitsvertrag schaffen Sie die Grundlage für Ihr zukünftiges Berufsleben und ist im Arbeitsrecht von großer Bedeutung.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (17 Bewertungen)
Arbeitsvertrag kündigen: Ein Überblick © mko - topopt
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 28.02.2017 (1204 mal gelesen)

Wie alle Verträge lässt sich auch ein Arbeitsvertrag grundsätzlich kündigen. Doch viele Kündigungen entpumpen sich als unwirksam, da etwa die Form nicht eingehalten wurde. Hohe (Gerichts-)Kosten sind die Folge. Das muss nicht sein.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.824324324324324 / 5 (74 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Arbeit & Beruf