Logo anwaltssuche.de

Anwalt Designrecht Freiburg im Breisgau

Filtern nach Stadtbezirk
Infos zu Designrecht lesen
Expertentipps zu Designrecht
Filtern nach Stadtbezirken von Freiburg im Breisgau
Anwalt Freiburg im Breisgau Anwalt Freiburg im Breisgau Zähringen Anwalt Freiburg im Breisgau Betzenhausen Anwalt Freiburg im Breisgau Haslach Anwalt Freiburg im Breisgau Stühlinger Anwalt Freiburg im Breisgau Altstadt Anwalt Freiburg im Breisgau Herdern Anwalt Freiburg im Breisgau Wiehre

Designrecht Freiburg im Breisgau Altstadt Designrecht Freiburg im Breisgau Herdern Designrecht Freiburg im Breisgau Stühlinger Designrecht Freiburg im Breisgau Wiehre

Kanzleien für Designrecht Freiburg im Breisgau
Rechtsanwalt Felix Wiedmann
HAITZ & PARTNER G.B.R.
Kartäuserstr. 49, 79102 Freiburg im Breisgau
Informationen zu Designrecht

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Designrecht" dem Rechtsgebiet Markenrecht zugeordnet.

Sie wohnen in Freiburg im Breisgau und haben eine Frage zum Thema Designrecht ? Unsere Rechtsanwälte unterstützen Sie kompetent und schnell. Vereinbaren Sie dazu einfach gleich hier einen persönlichen Beratungstermin.

Warum Sie einen Anwalt in Freiburg im Breisgau beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Designrecht beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in Freiburg im Breisgau ansässig ist. Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden. Zudem kann es im Bereich Designrecht vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie zeitsparend mit einem Anwalt in Freiburg im Breisgau wahr.
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 10.06.2008 (253 mal gelesen)

Die Videoüberwachung bei Lidl und anderen Einzelhändlern war der Beginn; die Fortsetzung folgt nun mit der Abhöraktion der Telekom. Das Thema Arbeitnehmerdatenschutz rückt immer stärker in den Vordergrund des öffentlichen Interesses.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8421052631578947 / 5 (19 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 10.10.2012 (622 mal gelesen)

Alkoholdelikte im Straßenverkehr gehören zu den häufigsten Straftaten. Dass es sich hierbei nicht um Kavalierdelikte handelt, zeigen die teilweise empfindlichen Strafen, die von den Verkehrsgerichten verhängt werden. Für Autofahrer ist es daher von Interesse zu wissen, ab wie viel Promille er mit welchen rechtlichen Folgen rechnen muss.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.6875 / 5 (32 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Erbrecht 01.12.2011 (268 mal gelesen)

Bestattungskosten sind Teil der Nachlassverbindlichkeiten und müssen von den Erben eines Verstorbenen getragen werden. Das gilt auch, wenn die Erben die Bestattung nicht selbst in Auftrag gegeben haben.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.15 / 5 (20 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 26.01.2010 (120 mal gelesen)

Familien mit Kindern können Kapitalerträge auf mehrere Schultern verteilen und Kapitalvermögen an Kinder verschenken. Da Kindern ebenso wie den Eltern jährliche Freibeträge bei der Einkommensbesteuerung zustehen, kann so die Steuerlast vermindert werden.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.7142857142857144 / 5 (7 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht GKS Rechtsanwälte 31.01.2017 (331 mal gelesen)

Der Bundesgerichtshof hat in einem aktuellen Urteil (Az.: VIII ZR 222/15) entschieden, dass es bei der Mietzahlung bis zum „dritten Werktag eines Monats“ nicht auf den Eingang der Zahlung beim Vermieter von Wohnraum, sondern auf den Zeitpunkt des gestellten Zahlungsauftrags des Mieters bei seinem Geldinstitut ankommt. Damit hat der Bundesgerichtshof die Rechte von Mietern entscheidend gestärkt.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.153846153846154 / 5 (26 Bewertungen)
Weitere Expertentipps