anwaltssuche

Anwalt fristlose Kündigung Köln

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu Ihrem Anwalt für Arbeitsrecht in Köln. Auf dem Profil können Sie einfach, unverbindlich und kostenlos Kontakt mit der Kanzlei aufnehmen.

Rechtsanwalt Dr. Peter Bitzer
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Arbeitsrecht
Berrenrather Str. 393, 50937 Köln
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Jörg Garben
Garben, Schlüter, Schützler & Reiss Partnerschaftsgesellschaft Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer
Rechtsanwalt und · Fachanwalt für Arbeitsrecht (Partner)
Hohenzollernring 103, 50672 Köln
(1 Bewertung)
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Stephan Pohl
Pohl & Schuiszill
Heinrich-Lersch-Str. 21, 51109 Köln
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Jens Reininghaus
Rechtsanwalt mit Schwerpunkt IT/IP-Recht und Arbeitsrecht · Fachanwalt für IT-Recht · Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz
Schanzenhaus, Schanzenstr. 31, 51063 Köln
Direkt zum Profil
Info zu fristlose Kündigung
Eine fristlose Kündigung ist eine außerordentliche Kündigung. Das Arbeitsverhältnis ist mit sofortiger Wirkung beendet. Grundsätzlich kann die fristlose Kündigung von Arbeitgeber und Arbeitnehmer ausgesprochen werden. In der Praxis kündigt zumeist der Arbeitgeber. Egal, wer fristlos kündigt, beide Parteien benötigen einen so genannten wichtigen Grund. Es muss etwa eine erhebliche Pflichtverletzung vorliegen und nach Abwägen der Interessen keine weitere Zusammenarbeit mehr möglich sein. Der wichtige Grund muss selbstredend umfassend bewiesen werden. Zudem muss die fristlose Kündigung innerhalb von zwei Wochen nach Kenntniserlangung des wichtigen Grundes ausgesprochen werden. In vielen Fällen beziehen sich die wichtigen Gründe auf strafrechtliche Delikte wie Diebstahl, Körperverletzung oder sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz. Arbeitnehmer, die eine fristlose Kündigung erhalten, sollten sich in jedem Fall mit einer Kündigungsschutzklage wehren. In einem Gerichtsverfahren findet in der Regel eine Interessensabwägung statt. Der Arbeitnehmerschutz wird den Arbeitgeberrechten gegenübergestellt. Oftmals sind Arbeitgeber trotz eklatanter Pflichtverletzung besser beraten, die Kündigung mit einer Abmahnung vorzubereiten. Unsere Anwälte für Arbeitsrecht in Köln beraten Sie gerne.
Expertentipps zu Arbeit & Beruf