Logo anwaltssuche.de

Anwalt Pflegeversicherung Dortmund

Unsere Anwälte in Dortmund bieten schnelle Hilfe zu allen Fragen im Pflegeversicherung.
Hier finden Sie ausführliche Kanzleiprofile und können kostenlos und unverbindlich Kontakt aufnehmen.

Filtern nach Stadtbezirk
Infos zu Pflegeversicherung lesen
Expertentipps zu Pflegeversicherung
Filtern nach Stadtbezirken von Dortmund
Anwalt Dortmund Anwalt Dortmund Lütgendortmund Anwalt Dortmund Huckarde Anwalt Dortmund Mengede Anwalt Dortmund Eving Anwalt Dortmund Innenstadt Anwalt Dortmund Hombruch Anwalt Dortmund Scharnhorst Anwalt Dortmund Brackel Anwalt Dortmund Aplerbeck Anwalt Dortmund Hörde

Informationen zu Pflegeversicherung

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Pflegeversicherung" dem Rechtsgebiet Pflegeversicherungsrecht zugeordnet.

Sie wohnen in Dortmund und haben eine Frage zum Thema Pflegeversicherung ? Unsere Rechtsanwälte unterstützen Sie kompetent und schnell. Vereinbaren Sie dazu einfach gleich hier einen persönlichen Beratungstermin.

Warum Sie einen Anwalt in Dortmund beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Pflegeversicherung beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in Dortmund ansässig ist. Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden. Zudem kann es im Bereich Pflegeversicherung vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie zeitsparend mit einem Anwalt in Dortmund wahr.
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 31.08.2011 (561 mal gelesen)

Derzeit floriert auch das Geschäft von Betrügern, die, als "Rechtsanwälte" getarnt, Forderungen für illegales Filesharing einzutreiben versuchen. Wie Sie sich schützen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.114285714285714 / 5 (35 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 09.07.2012 (132 mal gelesen)

Ruiniert eine Reinigung grob fahrlässig Kleidungsstücke, muss der vollständige Schaden ersetzt werden, unabhängig davon, wie alt die Ware ist. Eine Begrenzung auf den tabellarischen Zeitwert ist unzulässig. Das hat das Landgericht Köln nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) gegen den Deutschen Texilreinigungsverband entschieden.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8333333333333335 / 5 (6 Bewertungen)
Weihnachten und Silvester: Arbeiten an den Feiertagen? © eccolo - Fotolia
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 14.12.2016 (527 mal gelesen)

Laut Statistik muss in Deutschland jeder vierte Arbeitnehmer an den Feiertagen arbeiten. In manchen Berufen geht es ohne Feiertagsarbeit auch nicht. Der Vorteil: Wenn Zuschläge gezahlt werden, sind diese in der Regel steuerfrei.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.136363636363637 / 5 (22 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 13.06.2013 (1016 mal gelesen)

Die Erhöhung der Miete ist eins der häufigsten Streitthemen zwischen Vermieter und Mieter. Im Mieterhöhungsverlangen machen Vermieter häufig unnötige Fehler, die zur Unwirksamkeit der Mieterhöhung führen können.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.782051282051282 / 5 (78 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 09.02.2011 (93 mal gelesen)

Hungrigen Mitarbeitern, die während der Arbeitszeit Speisen an sich genommen haben, ohne dafür zu zahlen, darf der Arbeitgeber nicht einfach fristlos kündigen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.5 / 5 (4 Bewertungen)
Weitere Expertentipps