Logo anwaltssuche.de

Anwalt steuerliche Betriebsprüfung Bremen

Filtern nach Stadtbezirk
Infos zu steuerliche Betriebsprüfung lesen
Expertentipps zu steuerliche Betriebsprüfung
Filtern nach Stadtbezirken von Bremen
Anwalt Bremen Anwalt Bremen Mitte Anwalt Bremen Ost Anwalt Bremen Süd Anwalt Bremen West Anwalt Bremen Nord

Kanzleien für steuerliche Betriebsprüfung Bremen
Rechtsanwalt Tim Assmus, LL.M. Eur.
Sögestrasse 48, 28195 Bremen
Informationen zu steuerliche Betriebsprüfung

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "steuerliche Betriebsprüfung" dem Rechtsgebiet Steuerstrafrecht zugeordnet.

Sie wohnen in Bremen und haben eine Frage zum Thema steuerliche Betriebsprüfung ? Unsere Rechtsanwälte unterstützen Sie kompetent und schnell. Vereinbaren Sie dazu einfach gleich hier einen persönlichen Beratungstermin.

Warum Sie einen Anwalt in Bremen beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich steuerliche Betriebsprüfung beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in Bremen ansässig ist. Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden. Zudem kann es im Bereich steuerliche Betriebsprüfung vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie zeitsparend mit einem Anwalt in Bremen wahr.
Expertentipps
Online-Shops: Sofortüberweisung als einzige Zahlungsoption unzulässig? © magele - Fotolia
Kategorie: Anwalt Internetrecht 23.11.2016 (504 mal gelesen)

Die Zahlung per Sofortüberweisung findet sich in immer mehr Online-Shops. Soweit die Sofortüberweisung aber die einzige kostenlose Zahlungsoption für den Verbraucher ist, ist dies unzulässig. Dies zeigt ein aktuelles Urteil des Oberlandesgericht Frankfurt/Main auf die Klage des Bundesverbands der Verbraucherzentralen (vzbv) gegen die Deutsche-Bahn-Tochter DB Vertrieb.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.055555555555555 / 5 (36 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 06.05.2013 (1578 mal gelesen)

Laute Grillpartys, Rasenmähen am Mittag, Kindergeschrei oder Hundegebell- Lärm vom Nachbarn kann eine erhebliche Belästigung sein. Wir haben Ihnen Urteile zusammengestellt, die zeigen, wie viel Krach vom Nachbarn ertragen werden muss und wann die Toleranzgrenze überschritten ist.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.774436090225564 / 5 (133 Bewertungen)
Rauchmelderpflicht: Rechtstipps für Mieter und Vermieter © sma - topopt
Kategorie: Anwalt Mietrecht 01.02.2017 (807 mal gelesen)

Seit Januar 2017 besteht in allen deutschen Bundesländern Rauchmelderpflicht. Für Vermieter und Mieter ergeben sich viele rechtliche Fragen: Wer trägt die Kosten für Einbau, Wartung oder Fehlalarm des Rauchermelders? Was müssen Hausbesitzer beachten? Und wie reagieren Versicherungen und Staatsanwaltschaft bei einem Unglücksbrand ohne Rauchmelder?

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.7017543859649122 / 5 (57 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 25.02.2010 (102 mal gelesen)

Das Internet hat sich zum zentralen Marktplatz auch für Neu- und Gebrauchtwagen entwickelt, der aber nicht nur seriöse Nutzer, sondern immer wieder auch Betrüger anzieht. Höchste Vorsicht ist vor allem bei Vorkasse geboten.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.75 / 5 (4 Bewertungen)
Steuertipps zu Studienkosten © M. Schuppich - Fotolia
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 22.12.2016 (454 mal gelesen)

Die Kosten im Zusammenhang mit einem Studium sind nicht unerheblich. Gut fürs Portemonnaie, wenn es über die Einkommenssteuererklärung Geld vom Finanzamt zurück gibt.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8125 / 5 (32 Bewertungen)
Weitere Expertentipps