anwaltssuche

Anwalt Arzthaftungsrecht München Bogenhausen

Rechtsanwältin Susanne Steinbach München
Rechtsanwältin Susanne Steinbach
CUROS Rechtsanwälte
Rechtsanwältin · Fachanwältin für Medizinrecht
Englschalkinger Straße 12, 81925 München
(1 Bewertung)

Susanne Steinbach, Fachanwältin für Medizinrecht in München . Sie benötigen einen kompetenten, erfahrenen Anwalt für Medizinrecht in München? Als Partnerin bei CUROS Rechtsanwälte betreue ich in erster Linie Mandate mit medizinrechtlichem Bezug. Sie finden in mir einen adäquaten Rechtsbeistand, der Sie und Ihre Interessen im gesamten weiten Bereich des Medizinrechts vertreten, der Sie beraten und begleiten kann. Gerne bin ich Ihre vertrauensvolle Ansprechpartnerin. Kontaktieren Sie mich einfach und unverbindlich telefonisch oder über das Kontaktformular auf meinem Profil. Wir treffen uns zu einem ersten Gespräch, in dem Sie mir Ihr Anliegen ausführlich schildern können und planen danach weitere Schritte.  Ich bin seit 2005 als Rechtsanwältin tätig und habe mich als Fachanwältin für Medizinrecht auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert. Ein weiteres Rechtsgebiet, in dem ich Mandanten der bei CUROS Rechtsanwälte betreue, ist das Familienrecht.  Mein Tätigkeitsschwerpunkt, meine Kompetenzen Das Medizinrecht ist ein umfassendes Rechtsgebiet. Es regelt einerseits die rechtlichen Beziehungen zwischen Ärzten und Patienten. ...mehr
Zu meinem Profil

Patientenrechte bei Hüftgelenk-, Kniegelenk- und Brustimplantate-OP © freepik - mko
Expertentipp vom 23.01.2020 (34 mal gelesen)

Wirbelsäulenprothesen zersetzen sich im Körper, Hüftgelenkprothesen entzünden sich und Brustimplantate platzen – Berichte über fehlerhafte Implantate sorgen bei betroffenen Patienten für große Verunsicherung. Wie kann man sich im Vorfeld einer Operation über das Implantat informieren? Was tun, wenn das eingesetzt Implantat fehlerhaft ist? Haben Patienten einen Anspruch auf Entfernung? Wie sieht es mit Schmerzensgeld und Schadensersatz aus? Podcast podcast

Arzthaftung: Wann und wie viel Schadensersatz gibt es bei Behandlungsfehlern? © freepik - mko
Expertentipp vom 09.01.2020 (76 mal gelesen)

Führt eine ärztliche Behandlung nicht zum gewünschten Erfolg, fühlen sich Patienten oft hilflos. Liegt ihr unveränderter oder sogar schlechtere Gesundheitszustand an einer fehlerhaften medizinischen Maßnahme oder handelt es sich um die Verwirklichung eines typischen allgemeinen Risikos? Erst wenn dem Arzt nachweislich ein Behandlungsfehler unterlaufen ist, steht dem Patienten Schadensersatz zu.

Weitere Expertentipps

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung