anwaltssuche

Anwalt Arztrechnung Karlsruhe Ost

Rechtsanwalt Dr. Joachim B. Steck Tübingen
Rechtsanwalt Dr. Joachim B. Steck
Klammt-Asprion & Steck
Rechtsanwalt und · Fachanwalt für Medizinrecht
Konrad-Adenauer-Straße 13, 72072 Tübingen

Dr. Joachim B. Steck – Ihr Fachanwalt für Medizinrecht in Tübingen. Suchen Sie kompetenten rechtlichen Rat für Ihre Klinik? Werden Sie als Arzt oder Zahnarzt wegen eines Behandlungsfehlers in Regress genommen? Sie arbeiten für einen Verband medizinischer Leistungserbringer und benötigen juristische Unterstützung? Dann bin ich Ihr passender Ansprechpartner. Meine Kanzlei und ich vertreten und beraten Sie in allen medizinrechtlichen Belangen. Über einen Anruf von Ihnen freue ich mich sehr. Oder Sie erreichen Sie mich einfach und unkompliziert auch über das Kontaktformular auf meinem Profil direkt rechts in der Spalte. Meine Vita. Nach einer Ausbildung als Solzialversicherungsfachangestellter absolvierte ich mein juristisches Studium und promovierte an der Universität Hannover. Bis 1997 war ich in der Rechtsabteilung der Kassenärztlichen Vereinigung Süd-Württemberg tätig. Seither arbeite ich mit großer Freude in der Kanzlei Klammt-Asprion & Steck. Seit dem Jahr 2005 bin ich zusätzlich auch Fachanwalt für Medizinrecht. Meine Kompetenz im und um das Medizinrecht. Als ...mehr
Zu meinem Profil

Expertentipp vom 29.06.2016 (4264 mal gelesen)

Eine 51 Jahre alte Frau leidet an beiden Beinen an einem schmerzvollen Lipödem - sog. Reiterhose - im schwersten Stadium. Dadurch hat sie starke Bewegungsbeeinträchtigungen hinzunehmen und weitere Beschwerden resultieren aus der fortgeschrittenen Arthrose in den Kniegelenken.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.7 / 5 (274 Bewertungen)
Expertentipp vom 26.09.2016 (730 mal gelesen)

Besenreiser sind kleine erweiterte Venen, die auf der Haut sichtbar sind. Dabei stellen sie in der Regel für den Betroffenen kein medizinisches Problem dar, sondern ein ästhetisches. Ihre Behandlung ist mit Komplikationen verbunden, für die ein Hausarzt allerdings nicht haftet, wenn er den Patienten vor dem Eingriff umfassend aufgeklärt hat.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9 / 5 (41 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Gesundheit & Arzthaftung

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung