anwaltssuche

Anwalt Aufhebungsvertrag Bad Kreuznach


Info zu Aufhebungsvertrag in Bad Kreuznach
Ein Arbeitsverhältnis lässt sich entweder von einem der beiden Vertragsparteien lösen oder von beiden. Möchten Arbeitgeber und Arbeitnehmer sich gemeinsam trennen, kommt dafür der Aufhebungsvertrag in Betracht. In der Praxis sollte sich vor allem ein Arbeitnehmer nicht voreilig dazu überreden lassen. Denn für ihn hat der Aufhebungsvertrag die größeren Nachteile: Der auf unbefristete Zeit geschlossene Job ist definitiv fuscht; und ein neuer oftmals nicht in Sicht. Meldet er sich im Anschluss arbeitslos, muss er in der Regel mit einer Sperrfrist bei der Arbeitsagentur rechnen. Für den Arbeitnehmer ist es deshalb wichtig, zumindest eine Abfindung in Höhe seiner vermutlichen finanziellen Ausfälle heraus zu handeln. Zugleich sollte er hinterfragen, aus welchen Gründen der Arbeitgeber die Aufhebung tatsächlich erwägt. Unterstützung für die richtige Argumentation sowie das rechtliche Hintergrundwissen erhalten Sie beim Anwalt für Arbeitsrecht in oder bei Bad Kreuznach.
Expertentipps zu Arbeit & Beruf