anwaltssuche

Anwalt Bankrecht/Kapitalmarktrecht Duisburg Mitte

Rechtsanwalt Dr. Alex Janzen Düsseldorf
Rechtsanwalt Dr. Alex Janzen
Jordan Fuhr Meyer GbR
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Steuerrecht · Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Königsallee 34a, 40212 Düsseldorf
(1 Bewertung)

Dr. Alex Janzen – Ihr Fachanwalt für Steuerrecht und Bank- und Kapitalmarktrecht in Düsseldorf Guten Tag! Schön, dass Sie mich auf meiner Profilseite besuchen! Das Steuerrecht ist ein komplexes und unübersichtliches Rechtsgebiet. Wer sich nicht auskennt, kann schnell (und unverschuldet!) durch fehlende Kenntnisse in strapazierende Situationen geraten. Gerne stelle ich mich als Ihr persönlicher Ansprechpartner, Berater und Vertreter für alle Angelegenheiten rund um das Steuerrecht zur Verfügung. Sie haben rechtliche Fragen im Bank- und Kapitalmarktrecht, etwa zur Kreditsicherung oder zu Kreditverträgen, zum Kontorecht oder zu allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)? Auch hier stehe ich Ihnen mit fachanwaltlichen Kenntnissen mit Rat ...mehr
Zu meinem Profil

Expertentipp vom 07.10.2008 (1195 mal gelesen)

Die Sparer in Deutschland müssen sich laut Bankenverband keine Sorgen um ihre Einlagen machen. Im Notfall sind die Einlagen von Kunden bei Banken in Deutschland durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken geschützt. Der Fonds wird von 180 Banken getragen.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (71 Bewertungen)
Expertentipp vom 22.04.2015 (1385 mal gelesen)

Die Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe lehnt die Rückzahlung von Kreditbearbeitungsgebühren unverständlicherweise immer noch strikt ab. Sie gibt vor, sich deutlich von den anderen Banken zu unterscheiden und mehr Aufwand zu betreiben, indem sie die Kredite für ihren Kunden direkt im Autohaus anbiete.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (74 Bewertungen)
Keine Herausgabe von Nutzerdaten des Facebook-Messengerdienstes © mko - topopt
Expertentipp vom 23.10.2018 (2 mal gelesen)

Ein User, der möglicherweise von rechtswidrigen Inhalten betroffen ist, die über den Facebook-Messengerdienst verschickt wurden, hat keinen Anspruch auf Herausgabe der Nutzerdaten des Versenders. Dies entschied das Oberlandesgericht Frankfurt/Main.

Kein Mietminderung wegen versperrter Sicht auf Kunstausstellung © Alexander Raths - Fotolia
Expertentipp vom 22.10.2018 (2 mal gelesen)

Der Mieter von Ausstellungsräumen hat kein Recht die Miete zu mindern, wenn vor dem Eingangsbereich ein Auto parkt und die Sicht auf die Kunstausstellung versperrt. Dies geht aus einem Urteil des Amtsgerichts München hervor. Podcast

Weitere Expertentipps für Bank- & Kapitalmarktrecht

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung