anwaltssuche

Anwalt Bankrecht/Kapitalmarktrecht Nürnberg Oststadt

Rechtsanwältin Renate Winter Nürnberg
Rechtsanwältin Renate Winter
Lederer und Partner Rechtsanwälte Steuerberatung
Rechtsanwältin
Ostendstraße 100, 90482 Nürnberg

Renate Winter, Ihre Rechtsanwältin für Immobilien-, Erb- und Gesellschaftsrecht sowie Bank- und Kapitalmarktrecht in Nürnberg. Die Kanzlei Lederer & Partner besteht seit mehr als 30 Jahren und steht Ihnen in allen rechtlichen Belangen mit Menschlichkeit und Kompetenz zur Seite. Meine Kompetenzen. Unsere Spezialgebiete sind das Wirtschaftsrecht, das Immobilienrecht und die Regelung der Unternehmensnachfolge. Persönlich bin ich bereits seit 1986 als Rechtsanwältin tätig und habe mich in dieser Zeit vor allem mit immobilienrechtlichen Fragestellungen beschäftigt. Dabei verfüge ich insbesondere im Bereich der Immobiliarvollstreckung (Zwangsversteigerung) und im Bereich der Teilungsversteigerung (inkl. Konfliktlösung zwischen den Parteien) über langjährige Erfahrung. Weitere meiner Tätigkeitsschwerpunkte sind das ...mehr
Zu meinem Profil

Expertentipp vom 07.10.2008 (1197 mal gelesen)

Die Sparer in Deutschland müssen sich laut Bankenverband keine Sorgen um ihre Einlagen machen. Im Notfall sind die Einlagen von Kunden bei Banken in Deutschland durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken geschützt. Der Fonds wird von 180 Banken getragen.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (71 Bewertungen)
Expertentipp vom 22.04.2015 (1388 mal gelesen)

Die Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe lehnt die Rückzahlung von Kreditbearbeitungsgebühren unverständlicherweise immer noch strikt ab. Sie gibt vor, sich deutlich von den anderen Banken zu unterscheiden und mehr Aufwand zu betreiben, indem sie die Kredite für ihren Kunden direkt im Autohaus anbiete.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (74 Bewertungen)
Anfechtung der Vaterschaft nach Embryonenspende möglich © LanaK - Fotolia
Expertentipp vom 16.11.2018 (7 mal gelesen)

Eine Vaterschaftsanfechtung für ein Kind, das aufgrund einer in Deutschland unzulässigen Embryonenspende gezeugt wurde, ist zulässig, wenn der vermeintliche Vater in den konkreten Befruchtungsvorgang nicht eingewilligt hat und die Ehe vorher bereits gescheitert war. Podcast

Neue Fördermöglichkeiten für Langzeitarbeitslose © alain wacquier - Fotolia
Expertentipp vom 15.11.2018 (14 mal gelesen)

Am 1. Januar 2019 tritt das Gesetz zur Teilhabechancen für Langzeitarbeitslose auf dem allgemeinen und sozialen Arbeitsmarkt in Kraft. Es schafft neue Fördermöglichkeiten für Langzeitarbeitslose und will damit zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit beitragen. Podcast

Weitere Expertentipps für Bank- & Kapitalmarktrecht

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung