anwaltssuche

Anwalt Bereitschaftsdienst Lauf an der Pegnitz

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen für die Wahl Ihres Anwalts für Bereitschaftsdienst in Lauf an der Pegnitz oder Ihrer Nähe

Hinweis für Anwälte in Lauf an der Pegnitz und Umgebung Die Anzeigenposition für Arbeitsrecht in Lauf an der Pegnitz ist noch verfügbar und kann exklusiv gebucht werden. Hier informieren

8 Anwälte im 40km Umkreis von Lauf an der Pegnitz
Rechtsanwalt Jens Hermann
Magold, Walter & Hermann
Fachanwalt für Arbeitsrecht · Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Oedenberger Str. 149, 90491 Nürnberg
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Michael Popp
Salleck + Partner
Rechtsanwalt und · Fachanwalt für Arbeitsrecht
Spardorfer Strasse 26, 91054 Erlangen
Direkt zum Profil
Rechtsanwältin Petra Heidrich-Klinkow
Rechtsanwältin und · Fachanwältin für Arbeitsrecht
Kreuzburger Straße 1, 90471 Nürnberg
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Thomas Riedwelski
Rechtsanwälte Schnell & Kollegen GdbR
Rechtsanwalt und · Fachanwalt für Arbeitsrecht
Eibacher Hauptstraße 21, 90451 Nürnberg
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Felix Beer
Rechtsanwalt
Penzendorferstr. 20, 91126 Schwabach
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Andreas Klostermeier
Anwaltskanzlei Habel & Klostermeier
Fachanwalt für Erbrecht · Fachanwalt für Strafrecht
Alte Reutstraße 7, 90765 Fürth
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Ulrich Goß
Goss & Kollegen
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Arbeitsrecht · Fachanwalt für Familienrecht
Georgenstraße 22, 92224 Amberg
Direkt zum Profil

Während der Bereitschaftszeit arbeitet man nicht im eigentlichen Sinne, sondern hält sich vielmehr zum Arbeiten bereit. Rechtlich wirft der Bereitschaftsdienst besonders in zweierlei Hinsicht Fragen auf: Welche Rechte und Pflichten hat ein Bereitschaftsdienstler während seiner Tätigkeit? Hier gilt es insbesondere die Fragen zu beantworten, wo sich der Arbeitnehmer aufhalten und was er zur Überbrückung von langen Leerläufen tun darf. Und andererseits fragen sich viele Unternehmer, wie der Bereitschaftsdienst im Vergleich zu anderen Tätigkeiten fair vergütet werden soll. Das Bundesarbeitsgericht hat 2016 eine wegweisende Entscheidung getroffen: So gilt der Mindestlohn auch für Bereitschaftsdienstler, allerdings entscheidend der Arbeitgeber, wo die Bediensteten auf ihren Einsatz warten dürfen. Ihre Rechtsfragen beantwortet ein Anwalt für Arbeitsrecht in Lauf an der Pegnitz.
Expertentipps zu Arbeit & Beruf