anwaltssuche

Anwalt Datenschutz München Obermenzing

Rechtsanwalt Jochen T. Schulte-Uffelage München
Rechtsanwalt Jochen T. Schulte-Uffelage
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Steuerrecht
Ottostraße 8 (Lenbach Palais, 4. OG), 80333 München

Jochen T. Schulte-Uffelage, Ihr Rechtsanwalt für Sozialversicherungsrecht, Datenschutzrecht und Fachanwalt für Steuerrecht in München. Sie haben Fragen zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Sozialversicherungsrecht oder dem Steuerrecht? Dann bin ich Ihnen sehr gern behilflich. Schreiben Sie mir über das Kontaktformular in der rechten Spalte und ich kann Ihnen meine kompetente Hilfe als Grundlage für eine zufriedenstellende Konfliktlösung sofort zur Verfügung stellen. Meine Kompetenzen als Rechtsanwalt für Datenschutzrecht und Sozialversicherungsrecht und als Fachanwalt für Steuerrecht. Mein erstes Staatsexamen legte ich an der Universität in Passau ab und nach dem juristischen Vorbereitungsdienst das zweite Staatsexamen in München. Nach meiner juristischen Ausbildung wurde ich 1998 als Rechtsanwalt zugelassen und bin seitdem im Bereich des Datenschutzrechts, des Steuerrechts und des Sozialversicherungsrechts tätig. Durch die jahrelange Tätigkeit habe ich in diesen Bereichen viel Erfahrung sammeln können. Im Jahr 2002 habe ich zusätzlich die Ausbildung zum Fachanwalt für Steuerrecht erfolgreich absolviert. Ich bin außerdem als Co-Autor für eine ...mehr
Zu meinem Profil

Expertentipp vom 02.01.2017 (322 mal gelesen)

Grundsätzlich besteht eine Kommanditgesellschaft aus zwei Gesellschaftern, dem Komplementär und dem Kommanditisten. Der Komplementär haftet voll mit seinem Privatvermögen und ist zur Geschäftsführung berufen, während der Kommanditist nur mit einer beschränkten Einlage haftet und daher auch nur beschränkte Auskunftsrechte (§ 166 GmbHG) hat.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.1 / 5 (19 Bewertungen)
Expertentipp vom 25.10.2010 (520 mal gelesen)

Verbraucher müssen der Speicherung ihrer Zahlungsdaten widersprechen können. Als Verstoß gegen das Datenschutzrecht kritisiert der Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv) die Praxis von EC-Netzbetreibern zur Speicherung von Kundendaten. Er fordert die Branche auf, die Verfahren den rechtlichen Vorgaben entsprechend zu gestalten.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.1 / 5 (31 Bewertungen)
Weitere Expertentipps

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung