anwaltssuche

Anwalt Diebstahl Idstein

Rechtsanwälte aus Idstein & Umgebung mit Fachgebiet Diebstahl. Wählen Sie hier schnell und einfach den Anwalt für Ihren Rechtsfall.

Hinweis für Anwälte: Diese Anzeigenposition jetzt exklusiv buchen und mehr Mandanten gewinnen! Hier informieren...

6 Anwälte im 40 km Umkreis von Idstein
Rechtsanwalt Sebastian Windisch Mainz
Rechtsanwalt Sebastian Windisch
Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Familienrecht · Fachanwalt für Strafrecht · Mediator
Rheinstraße 105, 55120 Mainz
Zu meinem Profil
Rechtsanwalt Jan Schulz Bad Homburg
Rechtsanwalt Jan Schulz
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Arbeitsrecht · Fachanwalt für Strafrecht · Fachanwalt für Verkehrsrecht
Siemensstraße 8a, 61352 Bad Homburg
(6 Bewertungen)
Zu meinem Profil
Rechtsanwalt Bernward Kullmann, LL.M. Mainz
Rechtsanwalt Bernward Kullmann, LL.M.
Rechtsanwaltskanzlei Kullmann, Aksoy & Stenschke
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Strafrecht
Kaiserstraße 38, 55116 Mainz
Zu meinem Profil
Rechtsanwalt Dr. jur. Uwe Schulz Bad Homburg
Rechtsanwalt Dr. jur. Uwe Schulz
Oehmichen Schulz Pauly
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Strafrecht · Fachanwalt für Arbeitsrecht
Louisenstraße 121, 61348 Bad Homburg
Zu meinem Profil
Rechtsanwalt Frank M. Peter Frankfurt
Rechtsanwalt Frank M. Peter
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Strafrecht
Taunustor 1, 60310 Frankfurt
Zu meinem Profil
Rechtsanwalt Thomas Hohneck Groß-Gerau
Rechtsanwalt Thomas Hohneck
Rechtsanwaltskanzlei Hohneck
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Strafrecht
Darmstädter Straße 4, 64521 Groß-Gerau
Zu meinem Profil

Flüchtlingskrise: Welche Kommentare fallen unter Volksverhetzung? © VRD - Fotolia
Expertentipp vom 09.10.2017 (746 mal gelesen)

Ob auf Facebook oder auf der Straße: Im Rahmen der Flüchtlingskrise lassen sich in Deutschland Menschen zu Äußerungen gegenüber Flüchtlingen und Ausländern hinreißen, die nicht nur beleidigend sind, sondern auch den strafrechtlichen Tatbestand der Volksverhetzung erfüllen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8979591836734695 / 5 (49 Bewertungen)
Expertentipp vom 12.12.2007 (222 mal gelesen)

Die Buden hell erleuchtet, die Luft getränkt vom Duft nach Zimt und Glühwein - und das Portemonnaie ist verschwunden: Die Weihnachtszeit ist Hochsaison für Taschendiebe, und Weihnachtsmärkte sind ein beliebter "Arbeitsplatz" für die Ganoven. Laut Polizeilicher Kriminalstatistik wurden im Jahre 2006 in Deutschland insgesamt 100.984 Taschendiebstähle angezeigt - umgerechnet rund 280 pro Tag.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.75 / 5 (12 Bewertungen)
Expertentipp vom 19.10.2018 (7 mal gelesen)

Christoph Kleinherne, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht, informiert in diesem Expertentipp über die Vorgaben an Versicherungsunternehmen, Kunden über die Folgen von Anzeigepflichtverletzungen bei Vertragsabschluss hinzuweisen. Dieser Frage kommt im Versicherungsfall bei Berufsunfähigkeitsversicherungen, Krankenversicherungen und Unfallversicherungen zentrale Bedeutung zu.

Zetteltrick bei alten Menschen – Haftstrafe wegen Bandendiebstahl © mko - topopt
Expertentipp vom 19.10.2018 (6 mal gelesen)

Mit dem sog. Zetteltrick haben zwei Frauen die Hilfsbereitschaft älterer Menschen ausgenutzt und Bargeld und Schmuck bei ihnen gestohlen. Das Amtsgericht München verurteilte die Frauen wegen Bandendiebstahl zu mehreren Jahren Haft. Podcast

Weitere Expertentipps für Strafrecht & Ordnungswidrigkeiten

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung