anwaltssuche

Anwalt Gesellschaftsrecht Berlin Tiergarten

Rechtsanwalt Dr. Alexander Meschkowski, LL.M. Berlin
Rechtsanwalt Dr. Alexander Meschkowski, LL.M.
Corporate Partner Rechtsanwälte
Rechtsanwalt mit Tätigkeitsschwerpunkten · Wirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht, Vertragsrecht
Keithstraße 2-4, 10787 Berlin

Dr. Alexander Meschkowski, LL.M., Rechtsanwalt für Wirtschaftsrecht in Berlin. Sie brauchen eine kompetente, juristische Beratung zu Fragen in den Bereichen Wirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht oder Vertragsrecht? Dann stehen mein Team und ich Ihnen gerne zur Seite. Sie können mich jederzeit telefonisch oder per Email erreichen; wenn ich trotzdem mal nicht erreichbar sein sollte, können Sie einfach eine Nachricht in meiner Kanzlei hinterlassen. Ich werde mich dann umgehend bei Ihnen melden und wir können einen ersten Beratungstermin vereinbaren. Meine Kompetenzen als Anwalt im Wirtschaftsrecht. Den ersten Teil meines juristischen Studiums absolvierte ich von 1992 bis 1997 an der Universität Potsdam. Dort habe ich auch ...mehr
Zu meinem Profil

Expertentipp vom 03.11.2008 (452 mal gelesen)

An diesem Samstag, dem 1. November 2008, ist das Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG) in Kraft getreten. Damit ist die umfassendste Reform des GmbH-Rechts seit Bestehen des GmbH-Gesetzes von 1892 abgeschlossen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9655172413793105 / 5 (29 Bewertungen)
Expertentipp vom 21.07.2014 (703 mal gelesen)

Finden sich zwei oder mehrere Unternehmer als Gesellschafter einer Gesellschaft zusammen, so geschieht dies im Hinblick auf eine gemeinsame unternehmerische Vision: Zusammen soll eine Firma aufgebaut und möglichst profitabel betrieben werden.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.176470588235294 / 5 (34 Bewertungen)
Mehr Sicherheit beit Medizinprodukten: EU-Medizinprodukteverordnung ab 2020 verpflichtend © mko - topopt
Expertentipp vom 14.12.2018 (2 mal gelesen)

Medizinprodukte sollen zukünftig sicherer gemacht werden. Die Europäische Union hat Ende Mai 2017 unter anderem aufgrund der Vorfälle mit den mit minderwertigem Industriesilikon gefüllten Brustimplantaten des französischen Anbieters Poly Implant Prothèse (PIP) eine neue Medizinprodukteverordnung erlassen. Ab 2020 müssen alle Medizinprodukte nach dieser EU-Verordnung geprüft werden.

Fehlerhafte Brustimplantate: Arzt war nicht zur Überprüfung der Implantate verpflichtet © mko - topopt
Expertentipp vom 13.12.2018 (4 mal gelesen)

Ein Arzt ist nicht verpflichtet Implantate vor einer Operation auf ihre Qualität hin zu überprüfen. Er darf sich auf die Zertifizierung der Implantate verlassen, entschied das Landgericht Karlsruhe.

Weitere Expertentipps für Personengesellschaften & Körperschaften

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung