anwaltssuche

Anwalt Handelsrecht München Bogenhausen

Rechtsanwalt Andreas Preiß München
Rechtsanwalt Andreas Preiß
Curos
Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Erbrecht, Vertragsrecht, Handelsrecht, Insolvenzrecht
Englschalkinger Straße 12, 81925 München
(1 Bewertung)

Andreas Preiß, Rechtsanwalt mit den Schwerpunkten Erbrecht, Vertragsrecht, Handelsrecht, Insolvenzrecht . Sie benötigen rechtlichen Beistand oder juristische Beratung in den Rechtsgebieten des Erbrechts oder des Handels- und Gesellschaftsrechts? Dann kontaktieren Sie mich direkt über das Kontaktformular auf meinem Profil auf dieser Seite oder telefonisch über das Kanzleitelefon bei CUROS Rechtsanwälte. Wenn Sie meine Beratung in Anspruch nehmen möchten, vereinbaren wir einen ersten Termin. Dann können Sie mir Ihr Rechtsanliegen ausführlich schildern. Meist kann ich Ihnen dann bereits meine erste Einschätzung der Sachlage und damit Erläuterungen zu Erfolgsaussichten und Risiken geben.  Werdegang & Vita Ich bin bereits seit 1995 als Rechtsanwalt zugelassen. Neben dem Erbrecht und dem Handels- und Gesellschaftsrecht betreue ich bei CUROS Rechtsanwälte außerdem als einer der Partner Mandate im Betreuungsrecht und im Insolvenzrecht. Ich habe die Fachanwaltslehrgänge für Erbrecht und für Handels- und Gesellschaftsrecht und zahlreiche weitere Fort- und Weiterbildungen in meinen Tätigkeitsschwerpunkten absolviert.  Mein Tätigkeitsschwerpunkt, das Erbrecht Im ...mehr
Zu meinem Profil

Online-Auktionen: Was tun bei Ärger mit ebay & co.? © sma - topopt
Expertentipp vom 18.04.2017 (1914 mal gelesen)

Versteigerungen im Internet sind nach wie vor beliebt. Bei ebay oder unzähligen anderen Auktionsplattformen wird vom Auto über die Examensarbeiten bis zum angelutschten Promi-Kaugummi auf alles geboten, was sich versteigern lässt. Welche Rechte und Pflichten sind bei der Online-Auktion zu beachten?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (101 Bewertungen)
Expertentipp vom 01.06.2010 (721 mal gelesen)

Hat ein Unternehmer die geeignete Nachfolger-Persönlichkeit gefunden, beginnt in der Regel die eigentliche Arbeit, um das Nachfolgeprojekt zu einem erfolgreichen Ende zu bringen. Kernproblem ist dabei häufig, dass der Nachfolger zwar der „Beste" ist, um das Unternehmen zu übernehmen und in die Zukunft zu führen, dass er aber häufig nicht über die Mittel verfügt, um die Übernahme des Unternehmens zu bewerkstelligen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9 / 5 (39 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Internationales & EU-Recht

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung