anwaltssuche

Anwalt Immobilienrecht Bedburg-Hau

Dennis Meivogel

Anwalt für Immobilienrecht
Tannenforst 3, 47551 Bedburg-Hau
Schwerpunkte: Kreditrecht, Verbraucherkreditrecht, Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Immobilienrecht

Joris Ernst

Anwalt für Immobilienrecht
Kalkarer Straße 81, 47533 Kleve
in 4.2 km Entfernung
Schwerpunkte: Baurecht, Architektenrecht, Ingenieurrecht, Bauträgerrecht, Immobilienrecht, Wohnungseigentumsrecht, Öffentliches Baurecht, Bauplanungsrecht, Strafrecht, Betäubungsmittelrecht, Jugendstrafrecht, Opferschutzrecht, Wirtschaftsstrafrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Verkehrsstrafrecht, Führerscheinrecht, Versicherungsrecht, Sachversicherungsrecht, Zivilrecht, Werkvertragsrecht

Karl Haas

Anwalt für Immobilienrecht
Fachanwalt für Strafrecht
Prinzenhof 1a, 47533 Kleve
in 4.2 km Entfernung
Schwerpunkte: Handelsrecht, Immobilienrecht, Strafrecht, Zivilrecht, Vertragsrecht, Baurecht, Verkehrsrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrsunfallrecht, Verkehrszivilrecht

Achim Henkel

Anwalt für Immobilienrecht
Kalkarer Straße 81, 47533 Kleve
in 4.2 km Entfernung
Schwerpunkte: Bankrecht, Kapitalmarktrecht, Kapitalanlagenrecht, Kreditrecht, Verbraucherkreditrecht, Arbeitsrecht, Mietrecht, Immobilienrecht, Wohnungseigentumsrecht, Pachtrecht, Internetrecht, Beamtenrecht, Versicherungsrecht, Pflegeversicherungsrecht, Rentenversicherungsrecht, Schwerbehindertenrecht, Berufsunfähigkeitsversicherungsrecht, Privates Krankenversicherungsrecht, Verkehrsrecht, Kaufrecht

Eckart Liwerski

Anwalt für Immobilienrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Lindenallee 23, 47533 Kleve
in 4.2 km Entfernung
Schwerpunkte: Unternehmenssteuerrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, Immobilienrecht, Steuerrecht, Erbschaftsteuerrecht, Kaufrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Umsatzsteuerrecht, Vertragsrecht

Bernd Veigel

Anwalt für Immobilienrecht
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Waldstraße 4, 47533 Kleve
in 4.2 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Arbeitnehmerüberlassungsrecht, Betriebsverfassungsrecht, Kündigungsschutzrecht, Mitbestimmungsrecht, Recht der betrieblichen Altersversorgung, Tarifvertragsrecht, Wohnungseigentumsrecht, Mietrecht, Pachtrecht, Gewerbemietrecht, Verwaltervertragsrecht, Maklerrecht, Nachbarrecht, Immobilienrecht, Baurecht, Architektenrecht, Erbrecht, Sozialrecht, Vertragsrecht

Peter Lukassen

Anwalt für Immobilienrecht
Brückenstraße 24, 47574 Goch
in 9.1 km Entfernung
Schwerpunkte: Erbrecht, Gesellschaftsrecht, Immobilienrecht, Strafrecht, Zivilrecht

Renate Lensing

Rechtsanwältin für Immobilienrecht
Parkring 45, 46446 Emmerich am Rhein
in 10.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Erbrecht, Immobilienrecht, GmbH-Recht

Georg Lommen

Anwalt für Immobilienrecht
Neuer Steinweg 20, 46446 Emmerich am Rhein
in 10.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Recht der nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Familienrecht, Verkehrszivilrecht, Wohnungseigentumsrecht, Recht der Testamentsgestaltung, Scheidungsrecht

Beate Schleitzer

Rechtsanwältin für Immobilienrecht
Van-Eyck-Straße 1, 46446 Emmerich am Rhein
in 10.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Erbschaftsteuerrecht, Gesellschaftsrecht, Immobilienrecht, Immobiliensteuerrecht, Inkassorecht, Kapitalanlagenrecht, Kreditrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Grundstücksrecht

Ralf Pössl

Anwalt für Immobilienrecht
Kevelaerer Straße 11, 47652 Weeze
in 15.0 km Entfernung
Schwerpunkte: Baurecht, Immobilienrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Maklerrecht, Familienrecht, Haftungsrecht der Steuerberater, Handwerksrecht, Strafrecht, Wohnungseigentumsrecht, Architektenrecht, Scheidungsrecht, Unterhaltsrecht, Arbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht, Verkehrsrecht, Verkehrsunfallrecht, Verkehrsstrafrecht, Führerscheinrecht, Forderungseinzugsrecht, Inkassorecht


Expertentipp vom 26.09.2016 (1189 mal gelesen)

Bauämter haften dann für Mietausfälle oder geringere Verkaufspreise, wenn sie einem Eigentümer zu Unrecht eine Baugenehmigung verweigern. Das geht aus einem Urteil des Bundesgerichtshof hervor.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9 / 5 (69 Bewertungen)
Expertentipp vom 02.08.2016 (809 mal gelesen)

Ein Eigentümer kann mit seinem Eigentum weitgehend tun und lassen, was er will. Eine Ausnahme ist die so genannte Dienstbarkeit, die einer anderen Person ein Nutzungsrecht an der Sache des Eigentümers einräumt. Jede Dienstbarkeit schränkt die Nutzung des eigenen Grundstücks ein. Ein entsprechender Grundbucheintrag will deshalb wohl überlegt sein.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (47 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Wohnen & Bauen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung