anwaltssuche

Anwalt Immobilienrecht Dinslaken

Rechtsanwälte aus Dinslaken & Umgebung mit Fachgebiet Immobilienrecht. Wählen Sie hier schnell und einfach den Anwalt für Ihren Rechtsfall.

Hinweis für Anwälte: Diese Anzeigenposition jetzt exklusiv buchen und mehr Mandanten gewinnen! Hier informieren...

6 Anwälte im 40 km Umkreis von Dinslaken
Rechtsanwältin Heike Schmitz Duisburg
Rechtsanwältin Heike Schmitz
Rechtsanwältin und Notarin · Fachanwältin für Familienrecht · Fachanwältin für Erbrecht
Dr.-Hans-Böckler-Straße 10, 47179 Duisburg
Zu meinem Profil
Rechtsanwalt Gerrit Buddenberg, LL.M. Krefeld
Rechtsanwalt Gerrit Buddenberg, LL.M.
GOEBELS Rechtsanwälte
Wilhelmshofallee 79-81, 47800 Krefeld
Zu meinem Profil
Rechtsanwalt Jürgen Struck Dortmund
Rechtsanwalt Jürgen Struck
Rechtsanwälte Struck
Kaiserstraße 61, 44135 Dortmund
Zu meinem Profil
Rechtsanwalt Jan-Marcel Grote Düsseldorf
Rechtsanwalt Jan-Marcel Grote
GTW Rechtsanwälte
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht · Fachanwalt für Arbeitsrecht
Benzenbergstraße 39-47, 40219 Düsseldorf
Zu meinem Profil
Entfernung 38,45km

Expertentipp vom 26.09.2016 (1183 mal gelesen)

Bauämter haften dann für Mietausfälle oder geringere Verkaufspreise, wenn sie einem Eigentümer zu Unrecht eine Baugenehmigung verweigern. Das geht aus einem Urteil des Bundesgerichtshof hervor.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.927536231884058 / 5 (69 Bewertungen)
Expertentipp vom 02.08.2016 (784 mal gelesen)

Ein Eigentümer kann mit seinem Eigentum weitgehend tun und lassen, was er will. Eine Ausnahme ist die so genannte Dienstbarkeit, die einer anderen Person ein Nutzungsrecht an der Sache des Eigentümers einräumt. Jede Dienstbarkeit schränkt die Nutzung des eigenen Grundstücks ein. Ein entsprechender Grundbucheintrag will deshalb wohl überlegt sein.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0212765957446805 / 5 (47 Bewertungen)
Bundesregierung will Fahrverbote einschränken © mko - topopt
Expertentipp vom 17.12.2018 (4 mal gelesen)

Die Bundesregierung hat einen Gesetzentwurf zur Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes vorgelegt, wonach Fahrverbote aufgrund der Überschreitung des EU-Grenzwertes für Stickstoffdioxid eingeschränkt werden sollen.

Mehr Sicherheit beit Medizinprodukten: EU-Medizinprodukteverordnung ab 2020 verpflichtend © mko - topopt
Expertentipp vom 14.12.2018 (10 mal gelesen)

Medizinprodukte sollen zukünftig sicherer gemacht werden. Die Europäische Union hat Ende Mai 2017 unter anderem aufgrund der Vorfälle mit den mit minderwertigem Industriesilikon gefüllten Brustimplantaten des französischen Anbieters Poly Implant Prothèse (PIP) eine neue Medizinprodukteverordnung erlassen. Ab 2020 müssen alle Medizinprodukte nach dieser EU-Verordnung geprüft werden.

Weitere Expertentipps für Wohnen & Bauen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung