anwaltssuche

Anwalt Insolvenzrecht Reutlingen

Rechtsanwalt Frank Rilling Reutlingen
Rechtsanwalt Frank Rilling
Gustav-Werner-Straße 15, 72762 Reutlingen
(6 Bewertungen)

Frank Rilling, Ihr Anwalt mit Schwerpunkt Vertragsrecht in Reutlingen. Freut mich, dass Sie hier auf meine Seite gefunden haben! Wenn Sie einen Anwalt suchen, der sich gut im Vertragsrecht auskennt, bin ich gerne für Sie da! Sie erreichen mich in meiner Reutlinger Kanzlei zu den üblichen Bürozeiten (8:00 bis 18:00 Uhr). Wenn es eilig ist (außerhalb der Bürozeiten), habe ich eine Telefonnummer eingerichtet, unter der ich in besonderen (Not-)Fällen erreichbar bin. Falls Sie mich nicht direkt an den Hörer bekommen, hinterlassen Sie mir bitte eine Nachricht. Ich rufe Sie umgehend zurück, damit wir so schnell als möglich über Ihr Anliegen sprechen ...mehr
Zu meinem Profil

Expertentipp vom 29.06.2016 (827 mal gelesen)

Insbesondere auf Initiative des Mittelstandes und verschiedener Verbände ist die Reform des Insolvenzanfechtungsrechts, das von Betroffenen nicht selten als „scharfes Schwert“ empfunden wird, in aller Munde. Verlangt ein Insolvenzverwalter im Wege der insolvenzrechtlichen Anfechtung (§§129 ff. InsO) geleistete Zahlungen zurück, stellt sich die Frage nach der Berechtigung frei nach den Worten Shakespeares:

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9074074074074074 / 5 (54 Bewertungen)
Expertentipp vom 27.05.2013 (1037 mal gelesen)

Bereits am 16.05.2013 hat der Bundestag eine Reform des Insolvenzrechts beschlossen: Ab dem Juli 2014 soll es möglich werden, die Restschuldbefreiungsphase eines Privatinsolvenzverfahrens von sechs auf drei Jahre zu verkürzen. Diese Neuerung bedeutet für Insolvenzschuldner einen großen Schritt und die Möglichkeit, schneller schuldenfrei in ein neues Leben zu starten!

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.095238095238095 / 5 (63 Bewertungen)
Umgangsrecht: Kindeswille ist nicht alleine ausschlaggebend © detailblick-foto - Fotolia
Expertentipp vom 21.11.2018 (2 mal gelesen)

Hat ein Familiengericht eine Umgangsregelung für den Aufenthalt eines Kindes nach der Trennung der Eltern getroffen, müssen triftige Gründe im Hinblick auf das Wohl des Kindes vorliegen, damit diese Regelung nachträglich geändert wird. Der Kindeswille ist dabei nur ein Aspekt zur Ermittlung des Kindeswohls.

Black – Friday: Das sollten Schnäppchenjäger wissen! © mko - topopt
Expertentipp vom 20.11.2018 (32 mal gelesen)

Am 23.11. ist Black Friday, der Shopping-Tag des Jahres. Schnäppchenjäger werden an diesem Tag online und im Einzelhandel mit großen Rabatten und Super-Angeboten gelockt. Blind sollten Sie diesen Angeboten allerdings nicht folgen und auf Kundenrechte verzichten Sie bei den Black-Friday-Angeboten auch nicht.

Weitere Expertentipps

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung