anwaltssuche

Anwalt Körperverletzung Duisburg Rheinhausen

Rechtsanwälte aus Duisburg Rheinhausen & Umgebung mit Fachgebiet Körperverletzung. Wählen Sie hier schnell und einfach den Anwalt für Ihren Rechtsfall.

Hinweis für Anwälte: Die Anzeigenposition für Strafrecht in Duisburg Rheinhausen ist noch verfügbar und kann exklusiv gebucht werden. Hier informieren

13 Anwälte im 40 km Umkreis von Duisburg Rheinhausen
Rechtsanwalt Juri Rogner
Jordan Fuhr Meyer GbR
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Strafrecht · Fachanwalt für Sozialrecht
Königsallee 34a, 40212 Düsseldorf
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Markus Wittke
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Strafrecht · Fachanwalt für Steuerrecht
Lindemannstr. 64, 40237 Düsseldorf
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Markus Lausmann
LSM Rechtsanwälte und Steuerberater in Bürogemeinschaft
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Strafrecht
Liedmannstraße 29, 41460 Neuss
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Recep Turgut
Meiwes -Turgut Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft
Rechtsanwalt
Hauptstraße 11, Am Hauptmarkt, 45879 Gelsenkirchen
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Jürgen Heisterkamp
Anwaltsbüro Heisterkamp
Rechtsanwalt
Hochstraße 6, 44866 Bochum
Direkt zum Profil
Rechtsanwältin Dr. Sybille Weber
Rechtsanwälte Dr. Weber & Kollegen
Rechtsanwältin · Fachanwältin für Medizinrecht
Peter-Irmen-Straße 4, 41352 Korschenbroich
Direkt zum Profil
Rechtsanwältin Nadja Kalagi, LL.M.
Bösch & Kalagi Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Rechtsanwältin · Fachanwältin für Strafrecht · Fachanwältin für Arbeitsrecht · Fachanwältin für Medizinrecht · Master of Laws Medizinrecht
Heiligenstr. 7, 40721 Hilden
Direkt zum Profil
Rechtsanwältin Alexandra Landwehr-Seidel
Rechtsanwälte Vohwinkel
Rechtsanwältin · Fachanwältin für Strafrecht
Gräfrather Straße 15, 42329 Wuppertal
(2 Bewertungen)
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Wolfgang Lustig
Kanzlei Reszat, Lustig & Jelinski
Rechtsanwalt und Notar · Fachanwalt für Arbeitsrecht · Fachanwalt für Strafrecht
Schmiedestraße 41, 30159 Hannover
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Michael Zimmermann
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Strafrecht · Fachanwalt für Erbrecht · Fachanwalt für Familienrecht
Viktoriastr. 10, 44787 Bochum
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Jörg Tigges
Anwaltssozietät Tigges & Sevis
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Strafrecht · Fachanwalt für Familienrecht
Heiliger Weg 3-5, 44135 Dortmund
Direkt zum Profil

Berliner Richter verurteilen illegales Autorennen mit Mord-Strafe © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Expertentipp vom 28.02.2017 (973 mal gelesen)

Auf deutschen Autobahnen wird immer wieder jenseits von jeder Geschwindigkeitsbegrenzung über den Asphalt geheizt. Nicht selten endet die Raserei im Tod oft unschuldiger Dritter, wie im Falle des 69-jährigen Rentners auf dem Berliner Kudamm im Februar 2016. CDU- und SPD-Politiker fordern seit längerem härtere Strafen. Nun haben die Richter am Berliner Landgericht im Berliner Raserprozess ein bahnbrechendes Urteil gesprochen: lebenslange Haftstrafen wegen Mordes.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.063492063492063 / 5 (63 Bewertungen)
Flüchtlingskrise: Welche Kommentare fallen unter Volksverhetzung? © VRD - Fotolia
Expertentipp vom 09.10.2017 (734 mal gelesen)

Ob auf Facebook oder auf der Straße: Im Rahmen der Flüchtlingskrise lassen sich in Deutschland Menschen zu Äußerungen gegenüber Flüchtlingen und Ausländern hinreißen, die nicht nur beleidigend sind, sondern auch den strafrechtlichen Tatbestand der Volksverhetzung erfüllen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8979591836734695 / 5 (49 Bewertungen)
Was bedeutet „scheckheftgepflegt“ beim Autokauf? © Sven Krautwald - Fotolia
Expertentipp vom 16.08.2018 (9 mal gelesen)

Scheckheftgepflegte Gebrauchtwagen werden von vielen Autokäufern bevorzugt - was der Begriff „scheckheftgepflegt“ aber konkret bedeutet, ist oft nicht klar. Wer sein Auto als scheckheftgepflegt verkaufen möchte, muss sich dies als Beschaffenheit des Fahrzeugs zurechnen lassen. Fehlt es an der lückenlosen Scheckheftpflege kann der Käufer vom Autokauf zurücktreten.

Intersexualität: Zukünftig drittes Geschlecht im Geburtenregister © LanaK - Fotolia
Expertentipp vom 16.08.2018 (68 mal gelesen)

In Deutschland muss es bis Ende 2018 im Geburtenregister neben dem Eintrag für das weibliche und männliche Geschlecht eine dritte Option für intersexuelle Menschen geben. Das Bundeskabinett hat gestern einen entsprechenden Gesetzentwurf beschlossen.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.333333333333333 / 5 (6 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Strafrecht & Ordnungswidrigkeiten

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung