anwaltssuche

Anwalt Kündigung Mietvertrag Querfurt


Info zu Kündigung Mietvertrag in Querfurt
Die Kündigung eines befristeten Mietvertrags ist eindeutig: Zum Zeitpunkt x endet das Mietverhältnis, der Mieter zieht aus, der Vermieter erhält Schlüssel, Kaution und ggf. Mobiliar zurück. Auch ein unbefristeter Mietvertrag kann vom Mieter und vom Vermieter gekündigt werden. Während der Mieter keinen Grund für seine Kündigung benötigt, darf der Vermieter nur begründet kündigen. Für den Mieter gilt in der Regel die gesetzliche Kündigungsfrist von drei Monaten. Diese kann er dann verkürzen, wenn der Vermieter einen Nachmieter akzeptiert oder selbst gefunden hat. Die Entscheidungsfreiheit liegt beim Vermieter: Er kann das Mietvertrag auch einfach auslaufen lassen. Dann muss der Mieter für die verbleibenden Monate noch wie vereinbart Miete bezahlen. Die Kündigungsfrist des Vermieters richtet sich danach wie lange das Mietverhältnis bereits andauert (und verlängert sich entsprechend). Beide Parteien sollten schriftlich kündigen. Hilfreich ist auch eine Art Auszugsvertrag zu vereinbaren, in welchem alle Inhalte aufgelistet sind, über die Einigkeit erzielt wurde (und ggf. auch diejenigen, die noch offen sind). Das kann der umgebaute Carport x sein, den der Vermieter so wie er ist zu den vereinbarten Konditionen y zurücknimmt oder die Einbauküche, die der Mieter dem Vermieter abkauft, selbstständig ausbaut, die Wände entsprechend verputzt und dafür Betrag z bezahlt. Unser Anwalt für Mietrecht in Querfurt beantwortet Ihre Fragen zum Thema Kündigung Mietvertrag und hilft Ihnen bei Streitigkeiten bis hin zum Gerichtsverfahren.
Expertentipps zu Mieten & Vermieten