anwaltssuche

Anwalt Maklerrecht Bergisch Gladbach

Rechtsanwalt Ingo Schleypen Bergisch Gladbach
Rechtsanwalt Ingo Schleypen
Rechtsanwälte Berghoff & Schleypen
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Hauptstraße 143, 51465 Bergisch Gladbach

Im Immobilienrecht bearbeiten wir überwiegend Rückabwicklungsangelegenheiten von Immobilienkaufverträgen (Eigentumswohnungen, Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser und Gewerbeflächen). Im Einzelnen fallen unter diesen Bereich insbesondere: die Entwicklung, Gestaltung und Prüfung von notariellen Kaufverträgen; die Anfechtung von Immobilienkaufverträgen wegen arglistiger Täuschung der Rücktritt von notariellen Kaufverträgen wegen arglistiger Täuschung oder Fehlens einer vereinbarten Beschaffenheit; der Rücktritt vom Kaufvertrag bei Zahlungsverzug des Käufers; die Minderung und der Schadensersatz bei Vorliegen von Mängeln; Gewährleistungsansprüche beim Kauf eines sanierten Altbaus; Unwirksamkeit des Vertrages bei zu langer Bindung an ein abgegebenes Kaufangebot; Sittenwidrige Kaufverträge; sog. Schrottimmobilien; gerichtliche Durchsetzung der oben genannten Ansprüche aus Immobilienkaufverträgen; Prüfung erstinstanzlicher Urteile und die Führung von ...mehr
Zu meinem Profil

Expertentipp vom 20.05.2010 (446 mal gelesen)

In Zeiten niedriger Zinsen denken viele Interessenten über den Kauf einer Immobilie nach. Ob als Investitionsobjekt oder zur Eigennutzung, der Kauf einer Immobilie geht mit hohen finanziellen Transaktionen einher.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.90625 / 5 (32 Bewertungen)
Expertentipp vom 12.03.2012 (413 mal gelesen)

Grundsätzlich gilt: Ein Makler kann eine Provision fordern, wenn der Käufer den Makler zur Vermittlung beauftragt und wenn der Makler den Kauf kausal vermittelt hat. Der Honoraranspruch entsteht grundsätzlich bei Abschluss des notariell beglaubigten Grundstückskaufvertrages.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9565217391304346 / 5 (23 Bewertungen)
Abgasaffäre löst Klagewelle beim Landgericht Osnabrück aus © mko - topopt
Expertentipp vom 18.01.2019 (5 mal gelesen)

Beim Landgericht Osnabrück sind allein im Dezember 2018 mehr als 650 Klagen im Zusammenhang mit der sog. Abgasaffäre eingereicht worden. Damit hat sich die Zahl der VW-Verfahren vor dem zuständigen Landgericht Osnabrück im Vergleich zu 2017 nahezu verdoppelt.

Diesel-Fahrverbote: Deutsche Umwelthilfe reicht vier weitere Klagen in NRW ein © Jürgen Fälchle - Fotolia
Expertentipp vom 16.01.2019 (10 mal gelesen)

Die Deutsche Umwelthilfe hat gegen das Land Nordrhein-Westfalen vier weitere Klage zur Einhaltung der EU-Grenzwert für Stickstoffdioxid für die Städte Bielefeld, Hagen, Oberhausen und Wuppertal beim Oberverwaltungsgericht Münster eingereicht.

Weitere Expertentipps

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung