anwaltssuche

Anwalt Maklerrecht Bergisch Gladbach

Rechtsanwalt Ingo Schleypen Bergisch Gladbach
Rechtsanwalt Ingo Schleypen
Rechtsanwälte Berghoff & Schleypen
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Hauptstraße 143, 51465 Bergisch Gladbach

Im Immobilienrecht bearbeiten wir überwiegend Rückabwicklungsangelegenheiten von Immobilienkaufverträgen (Eigentumswohnungen, Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser und Gewerbeflächen). Im Einzelnen fallen unter diesen Bereich insbesondere: die Entwicklung, Gestaltung und Prüfung von notariellen Kaufverträgen; die Anfechtung von Immobilienkaufverträgen wegen arglistiger Täuschung der Rücktritt von notariellen Kaufverträgen wegen arglistiger Täuschung oder Fehlens einer vereinbarten Beschaffenheit; der Rücktritt vom Kaufvertrag bei Zahlungsverzug des Käufers; die Minderung und der Schadensersatz bei Vorliegen von Mängeln; Gewährleistungsansprüche beim Kauf eines sanierten Altbaus; Unwirksamkeit des Vertrages bei zu langer Bindung an ein abgegebenes Kaufangebot; Sittenwidrige Kaufverträge; sog. Schrottimmobilien; gerichtliche Durchsetzung der oben ...mehr
Zu meinem Profil

Expertentipp vom 20.05.2010 (444 mal gelesen)

In Zeiten niedriger Zinsen denken viele Interessenten über den Kauf einer Immobilie nach. Ob als Investitionsobjekt oder zur Eigennutzung, der Kauf einer Immobilie geht mit hohen finanziellen Transaktionen einher.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.90625 / 5 (32 Bewertungen)
Expertentipp vom 12.03.2012 (410 mal gelesen)

Grundsätzlich gilt: Ein Makler kann eine Provision fordern, wenn der Käufer den Makler zur Vermittlung beauftragt und wenn der Makler den Kauf kausal vermittelt hat. Der Honoraranspruch entsteht grundsätzlich bei Abschluss des notariell beglaubigten Grundstückskaufvertrages.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9565217391304346 / 5 (23 Bewertungen)
Befristung von Arbeitsverhältnissen bei studentischen Hilfskräften © eccolo - Fotolia
Expertentipp vom 24.10.2018 (1 mal gelesen)

Das Arbeitsverhältnis einer studentischen Hilfskraft kann nur befristet werden, wenn im Arbeitsvertrag auch eine wissenschaftliche oder künstlerische Tätigkeit als Arbeitsleistung vereinbart wurde. Dies stellt das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg in einer aktuellen Entscheidung klar.

Keine Herausgabe von Nutzerdaten des Facebook-Messengerdienstes © mko - topopt
Expertentipp vom 23.10.2018 (5 mal gelesen)

Ein User, der möglicherweise von rechtswidrigen Inhalten betroffen ist, die über den Facebook-Messengerdienst verschickt wurden, hat keinen Anspruch auf Herausgabe der Nutzerdaten des Versenders. Dies entschied das Oberlandesgericht Frankfurt/Main.

Weitere Expertentipps

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung