anwaltssuche

Anwalt Migrationsrecht Berlin Spandau

Rechtsanwalt Jörg W. Koch Berlin/Spandau
Rechtsanwalt Jörg W. Koch
Kurstraße 18, 13585 Berlin/Spandau

Jörg W. Koch, Ihr Rechtsanwalt für Strafrecht, Familienrecht, Verkehrsrecht, Arbeitsrecht in Berlin. Wenn Sie eine kompetente anwaltliche Beratung benötigen, helfe ich Ihnen gerne weiter. Als erfahrener Jurist werde ich mit Ihnen zusammen einen Weg finden, um Ihr Problem zu lösen. Sie erreichen mich dazu über das Kontaktformular in der rechten Spalte. Machen Sie den ersten Schritt zur Lösung ihrer rechtlichen Probleme! Meine Kompetenzen. Meine sichere und erfolgreiche Vorgehensweise bei der rechtlichen Beratung und Vertretung von Mandanten habe ich meiner langjährigen Berufserfahrung und ständigen Weiterbildung zu verdanken. Meine Spezialisierung auf die Rechtsgebiete Strafrecht, Familienrecht, Verkehrsrecht, und Arbeitsrecht lässt eine kontinuierliche Beobachtung der ...mehr
Zu meinem Profil

Expertentipp vom 20.04.2010 (1371 mal gelesen)

Derzeit ermitteln Steuerfahnder in ganz Deutschland gegen ausländische Ingenieure, denen vorgeworfen wird, durch die Anlage von Auslandskonten (offshore accounts) Steuern hinterzogen zu haben

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9529411764705884 / 5 (85 Bewertungen)
Sozialhilfe für Deutsche im Ausland? © Marco2811 - Fotolia
Expertentipp vom 22.12.2016 (2302 mal gelesen)

Haben deutsche Staatsangehörige die im Ausland leben, oder dort Immobilien besitzen, einen Anspruch auf deutschen Sozialhilfeleistungen? Lesen Sie mehr …

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9607843137254903 / 5 (153 Bewertungen)
Anfechtung der Vaterschaft nach Embryonenspende möglich © LanaK - Fotolia
Expertentipp vom 16.11.2018 (7 mal gelesen)

Eine Vaterschaftsanfechtung für ein Kind, das aufgrund einer in Deutschland unzulässigen Embryonenspende gezeugt wurde, ist zulässig, wenn der vermeintliche Vater in den konkreten Befruchtungsvorgang nicht eingewilligt hat und die Ehe vorher bereits gescheitert war. Podcast

Neue Fördermöglichkeiten für Langzeitarbeitslose © alain wacquier - Fotolia
Expertentipp vom 15.11.2018 (14 mal gelesen)

Am 1. Januar 2019 tritt das Gesetz zur Teilhabechancen für Langzeitarbeitslose auf dem allgemeinen und sozialen Arbeitsmarkt in Kraft. Es schafft neue Fördermöglichkeiten für Langzeitarbeitslose und will damit zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit beitragen. Podcast

Weitere Expertentipps

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung