Logo anwaltssuche.de
Njomza Sheqiri
Rechtsanwältin
Argenweg 50, 88085 Langenargen

Anwalt sexuelle Belästigung Arbeitsplatz Langenargen

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "sexuelle Belästigung Arbeitsplatz" der Kategorie Rechtsanwalt Arbeitsrecht Langenargen zugeordnet.

Zahlen und Fakten zu sexueller Belästigung am Arbeitsplatz gibt es kaum, die Dunkelziffer scheint hoch zu sein. Der Gesetzgeber ist hingegen sehr klar: Sexuelle Belästigung bedeutet nicht nur anfassen, sondern auch Unterschreiten eines "normalen" Körperabstandes und auch verbale oder schriftliche Äußerungen erfüllt den Straftatsbestand der sexuellen Belästigung. Das Stellen einer Strafanzeige ist für eine Verurteilung unumgänglich. Arbeitgeber können eine verhaltensbedingte Kündigung gegen den Belästiger aussprechen. Beschuldigte haben das Recht auf eine saubere Verteidigung. Zu Unrecht Verdächtigte sollten sich lautstark wehren. Rechtsberatung für alle Beteiligten erhalten Sie beim Anwalt für Arbeitsrecht in oder bei Langenargen.


Expertentipps zu sexuelle Belästigung Arbeitsplatz
Kategorie: Anwalt Strafrecht 26.10.2015 (1721 mal gelesen)

Informationen zum Vorwurf der sexuellen Nötigung / Vergewaltigung, den Voraussetzungen, den rechtlichen Problemen, den Strafen und Möglichkeiten der Strafmilderung sowie den juristischen Optionen und der anwaltlichen Hilfe im Falle des Tatvorwurfs einer sexuellen Nötigung / Vergewaltigung

Kategorie: Anwalt Strafrecht 08.08.2016 (1592 mal gelesen)


Aus ist es jetzt mit der Frage „Wann wird er mich das erste Mal küssen“
Aus ist es mit Sex an einsamen Orten
Aus ist es mit spontanem Sex
Aus ist es mit Sex nach ein paar Gläsern Wein
Aus ist es mit Sex zu später Stunde
Aus ist es mit gemeinsamen Freunden um die Häuser zu ziehen

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 29.10.2013 (827 mal gelesen)

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz ist keine Bagatelle. Wer als Chef oder Kollege einen anderen Mitarbeiter durch ein sexuell motiviertes Verhalten belästigt, riskiert die fristlose Kündigung des Arbeitsverhältnisses.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 08.02.2016 (802 mal gelesen)

Aktuellen Statistiken zur Folge erlebt jede zweite Frau sexuelle Belästigungen am Arbeitsplatz. Dabei scheint die Grenze zwischen harmloser Anmache und übergriffigen Verhalten vielen männliche Kollegen nicht klar zu sein. Was ihnen aber klar sein sollte, sexuelle Belästigung kann zur fristlosen Kündigung des Arbeitverhältnisses führen.

Kategorie: Anwalt Strafrecht 04.10.2016 (885 mal gelesen)

"Nein heißt Nein" – In Zukunft sind alle sexuellen Handlungen gegen den Willen eines Anderen strafbar. Dies sieht die Reform des Sexualstrafrechts vor, die in Kürze in Kraft treten wird. Damit werden in Zukunft auch Übergriffe strafrechtlich geahndet werden können, die bislang nicht als Vergewaltigung zu verfolgen waren.

Weitere Expertentipps für Arbeit & Beruf