anwaltssuche

Anwalt Sozialbetrug Frankfurt am Main Nord-West

Rechtsanwälte aus Frankfurt am Main Nord-West & Umgebung mit Fachgebiet Sozialbetrug. Wählen Sie hier schnell und einfach den Anwalt für Ihren Rechtsfall.

4 Anwälte im 40 km Umkreis von Frankfurt am Main Nord-West
Rechtsanwalt Norbert Lachmund Offenbach am Main
Rechtsanwalt Norbert Lachmund
Rechtsanwalt · mit Tätigkeitsschwerpunkt Versicherungsrecht · mit Tätigkeitsschwerpunkt Verkehrsrecht · Fachanwalt für Sozialrecht
Kaiserstraße 33, 63065 Offenbach am Main
Zu meinem Profil
Rechtsanwalt Denis Skaric-Karstens, Mag. rer. publ. Bad Kreuznach
Rechtsanwalt Denis Skaric-Karstens, Mag. rer. publ.
Bernard Korn & Partner
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Sozialrecht · Mediator
Stromberger Straße 2, 55545 Bad Kreuznach
Zu meinem Profil
Rechtsanwältin Stefani Gromes Darmstadt
Rechtsanwältin Stefani Gromes
Rossmann Gromes Püchner
Rechtsanwältin · Fachanwältin für Sozialrecht
Elisabethenstraße 29, 64283 Darmstadt
Zu meinem Profil

Rechtstipps rund um Internet-Portale wie Airbnb & Co © flashpics - Fotolia
Expertentipp vom 05.09.2019 (957 mal gelesen)

Als Gastgeber über Internetportale - wie zum Beispiel Airbnb - Wohnungen zeitweise Touristen zu überlassen ist rechtlich nicht unproblematisch. So riskieren Mieter, die ihre Wohnung an Touristen weitervermieten, eine fristlose Kündigung ihres Mietverhältnisses! Der Verwaltungsgerichtshof München hat aktuell entschieden, dass Airbnb nicht generell verpflichtet ist, Gastgeberdaten an Behörden weiterzugeben.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 4.0 / 5 (59 Bewertungen)
Expertentipp vom 23.02.2016 (467 mal gelesen)

Stress, hohe Lärmbelästigung im Alltag und der demographische Wandel tragen dazu bei, dass Schwerhörigkeit in Deutschland – unabhängig vom Alter – immer mehr zum Thema wird. Eine Beeinträchtigung der Hörleistung muss sich aber nicht zwingend auf die Tauglichkeit zum Führen von Fahrzeugen auswirken, wie das Verwaltungsgericht Neustadt in einer aktuellen Entscheidung festgehalten hat (Az.: 3 L 4/16.NW). Die Folge: Betroffene können gegen die behördliche Entziehung der Fahrerlaubnis mit guter Aussicht auf Erfolg gerichtlich vorgehen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9 / 5 (32 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Sozialleistungen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung