anwaltssuche

Anwalt Sportrecht Bonn Hardtberg

Jonas Kliesch

Anwalt für Sportrecht
Theodorf-Litt-Straße 42, 53121 Bonn
in 2.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Sportrecht

Hansjörg Tamoj

Anwalt für Sportrecht
Fachanwalt für Erbrecht
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Lievelingsweg 125, 53119 Bonn
in 3.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Erbrecht, Gesellschaftsrecht, Öffentliches Baurecht, Bauplanungsrecht, Erschließungsrecht, Sportrecht, Verwaltungsrecht

Rainer Gille

Anwalt für Sportrecht
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Annagraben 11, 53111 Bonn
in 4.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Betriebsverfassungsrecht, Vereinsrecht, Kündigungsschutzrecht, Sportrecht, Verbandsrecht

Karsten Hofmann

Anwalt für Sportrecht
Bornheimer Straße 33 b, 53111 Bonn
in 4.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Sportrecht, Vereinsrecht, Vertragsrecht, Zivilrecht

Susanne Sandten

Rechtsanwältin für Sportrecht
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Oxfordstraße 10, 53111 Bonn
in 4.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht, Recht der betrieblichen Altersversorgung, Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht, Krankenversicherungsrecht, Pflegeversicherungsrecht, Rentenversicherungsrecht, Unfallversicherungsrecht, Schwerbehindertenrecht, IT-Recht, Datenschutzrecht, Sportrecht

Marc Hobrack

Anwalt für Sportrecht
Adenauerallee 56, 53113 Bonn
in 4.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Maklerrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Sportrecht

Andreas Höffken

Anwalt für Sportrecht
Kurt-Schumacher-Straße 22, 53113 Bonn
in 4.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Verbandsrecht, Gewerberecht, Gaststättenrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Sportrecht, Reiserecht, Vertragsrecht

Sebastian Frings-Neß

Anwalt für Sportrecht
Margaretenstraße 1, 53175 Bonn
in 6.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Verkehrsrecht, Verkehrszivilrecht, Verkehrsunfallrecht, Verkehrsstrafrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Führerscheinrecht, Handelsrecht, Handelsvertreterrecht, Gesellschaftsrecht, Vertriebsrecht, Unternehmensnachfolgerecht, Unternehmenskaufrecht, Vertragsrecht, Versicherungsrecht, Reiserecht, Mietrecht, Asylrecht, Werkvertragsrecht, Aufenthaltsrecht, Sportrecht

Theo Paeffgen

Anwalt für Sportrecht
Kronprinzenstraße 2, 53173 Bonn
in 7.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Außenwirtschaftsrecht, Bilanzrecht, Gesellschaftsrecht, GmbH-Recht, Handelsrecht, Insolvenzrecht, Mediation im Wirtschaftsrecht, Sportrecht, Vereinsrecht

Daniela Schumann

Rechtsanwältin für Sportrecht
Mondorferstraße 41 d, 53844 Troisdorf
in 8.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Sportrecht, Strafrecht, Pferderecht

Bernd Arnold

Anwalt für Sportrecht
Neue Poststraße 17, 53721 Siegburg
in 14.5 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Strafrecht, Maklerrecht, Nachbarrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Sportrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrsunfallrecht, Eigentümergemeinschaftsrecht

Bernd Weber

Anwalt für Sportrecht
An der Zickelburg 25, 53604 Bad Honnef
in 14.5 km Entfernung
Schwerpunkte: Sportrecht, Zivilrecht, Zwangsvollstreckungsrecht

Gerhard Orth

Anwalt für Sportrecht
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Oststraße 7, 53879 Euskirchen
in 19.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz, Sportrecht, Haftpflichtrecht

Hagen Sven Seipel

Anwalt für Sportrecht
Fachanwalt für Strafrecht
Kölner Straße 73, 53879 Euskirchen
in 19.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Jugendstrafrecht, Polizeirecht, Strafrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrsunfallrecht, Verkehrszivilrecht, Betäubungsmittelrecht, Internetstrafrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Sportrecht


Sportübertragungen: Was ist am Arbeitsplatz erlaubt? © mko - topopt
Expertentipp vom 18.09.2017 (541 mal gelesen)

Ob Fußballspiele, Olympia oder die Tennis-WM: Viele sportbegeisterte Arbeitnehmer sind bei Sportübertragungen im Fernsehen, am Radio oder per Internet-Stream gerne live dabei. Doch ist das am Arbeitsplatz erlaubt? Oder kann der Chef in diesen Fällen sogar den Arbeitnehmer abmahnen und kündigen?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.1 / 5 (35 Bewertungen)
Expertentipp vom 14.06.2016 (677 mal gelesen)

Die Eisschnellläuferin Claudia Pechstein ist mit ihrer Schadensersatzklage gegen die Internationale Eislauf-Union (ISU) vor dem Bundesgerichtshof gescheitert. Das Gericht hält die Klage Pechsteins für unzulässig und stärkt mit dieser Entscheidung die Schiedsgerichtsbarkeit im Sport.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.1 / 5 (41 Bewertungen)
Weitere Expertentipps

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung