anwaltssuche

Anwalt Versicherungsrecht Bippen

Hier finden Sie alle wichtigen Kanzleiinformationen für die sichere Wahl Ihres Anwalts für Versicherungsrecht in Bippen oder Ihrer Nähe Nutzen Sie die kostenlose und unverbindliche Kontaktaufnahme.

Hinweis für Anwälte in Bippen und Umgebung Die Anzeigenposition für Versicherungsrecht in Bippen ist noch verfügbar und kann exklusiv gebucht werden. Hier informieren

1 Anwälte im 40km Umkreis von Bippen
Rechtsanwalt Christoph Rademacher
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Verkehrsrecht
Mühlenstraße 24, 49661 Cloppenburg
Direkt zum Profil

Info zu Versicherungsrecht in Bippen

Sie wohnen in Bippen und haben eine Frage im Versicherungsrecht? Das Versicherungsrecht spielt in viele weitere Rechtsgebiete hinein, etwa in das Verkehrsrecht, das Arbeitsrecht, das Medizinrecht, das Sozialrecht bzw. Sozialversicherungsrecht oder das Verwaltungsrecht. Ist ein Anwalt für Versicherungsrecht in Ihrem Fall der richtige Ansprechpartner? Hier erfahren Sie mehr.

Das Versicherungsrecht lässt sich grob gliedern:

  • in das Privatversicherungsrecht. Es schließt alle Verträge, Rechtsbeziehungen und Versicherungen ein, die zwischen einem privaten Versicherungsnehmer und einem privaten Versicherungsträger abgeschlossen werden, etwa (private) Lebensversicherungen, Unfallversicherungen, Kfz-Versicherungen usw.
  • das Sozialversicherungsrecht. Es betrifft das Rechtsverhältnis zwischen gesetzlich Versicherten im Bereich der Sozialversicherung und dem Versicherungsträger, etwa gesetzliche Rentenversicherungen, gesetzliche Krankenkassen, die Pflegeversicherung usw.
Unter „Versicherungsrecht“ wird in der Regel das private Versicherungsrecht verstanden.

Direkte, schnelle Hilfe vom Anwalt für Versicherungsrecht

Unser Anwalt für Versicherungsrecht in Bippen kann Ihnen wertvolle Unterstützung und Lösungen bieten, etwa in den folgenden Bereichen:

  • Versicherungsrecht bei einem Unfall: Bei einem Verkehrsunfall spielt das Versicherungsrecht eine große Rolle; übrigens nicht nur für den Verursacher, sondern auch für das Unfallopfer. Unfälle (besonders mit Personenschaden) sind der eigenen Versicherung sofort anzuzeigen.
  • Versicherungsrecht im Bereich der privaten Krankenversicherung: Übernimmt die Versicherung die Kosten einer Behandlung  - ja oder nein? Wenn nicht, ist die Ablehnung der Kostenübernahme rechtens?
  • Versicherungsrecht allgemein: Die Versicherung lehnt die Kostenübernahme mit der Begründung ab, es habe eine Vorerkrankung vorgelegen, die der Versicherte bei Vertragsabschluss hätte angeben müssen. Durch diese vorvertragliche Anzeigepflichtverletzung falle der Versicherungsschutz weg.
  • Schleppende Regulierung: Personenschäden oder hohe Versicherungssummen verleiten Versicherer bisweilen dazu, nicht oder nur schleppend zu bezahlen, was den Opfern zusteht – in der Hoffnung, dass sie und ihre wehrhaften Rechtsabteilungen den längeren Atem haben.
  • Leistungsverweigerung: Der Versicherer einer privaten Unfallversicherung behauptet, der Sehnenriss, wegen dem man teilinvalide geworden ist, sei nicht auf einen Unfall sondern auf Verschleißerscheinungen zurückzuführen.
  • Versicherungsrecht und Fristen: Im Versicherungsrecht gelten teilweise enge und mitunter starre Fristen. Für Sie bedeutet das: Betrifft Ihre Frage oder Ihr Problem auch ein Versicherungsunternehmen, müssen Sie immer möglichst schnell handeln.

Schnelligkeit kann den Ausschlag geben

Auch in Fragen des Versicherungsrechtes können Geschwindigkeit und Erreichbarkeit eine entscheidende Rolle spielen. Ein Anwalt vor Ort in Bippen kann einfach rasch das persönliche Gespräch mit den Entscheidungsträgern suchen oder sich von Ihnen fehlende vertrauliche Unterlagen besorgen. Unterschätzen Sie diesen Faktor nicht! Wählen Sie einen Anwalt mit Sitz in Bippen, mit dem Sie in einem persönlichen und vertraulichen Rahmen sprechen können.
Expertentipps zu Schadensersatz & Haftpflicht Expertentipps zu Versicherungrecht & Sozialversicherung