anwaltssuche

Anwalt Versicherungsrecht Cloppenburg

Rechtsanwalt Christoph Rademacher Cloppenburg
Rechtsanwalt Christoph Rademacher
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Verkehrsrecht
Mühlenstraße 24, 49661 Cloppenburg

Christoph Rademacher, Ihr Fachanwalt für Verkehrsrecht in Cloppenburg. Die Kanzlei Dr. Vortmann & Kollegen bietet Ihnen kompetente und zügige Hilfe in nahezu allen Rechtsfragen. Wir legen Wert darauf langfristige Lösungen zu erarbeiten, die für unsere Mandanten wirtschaftlich sicher sind. Ihre Zufriedenheit steht an erster Stelle, weshalb wir Ihnen auch gerne abends oder an den Wochenenden beratend zur Seite stehen. Meine Kompetenzen. Neben dem Arbeitsrecht, dem Miet- und Pachtrecht sowie dem Sozialrecht liegt der Schwerpunkt meiner Tätigkeit vor allem auf dem Verkehrsrecht. In diesem Rechtsgebiet führe ich auch den Titel eines fachanwalts. Damit ich meinen Mandanten schnell und zuverlässig helfen kann, bilde ...mehr
Zu meinem Profil

Expertentipp vom 21.06.2010 (645 mal gelesen)

Der Bundesgerichtshof hat in einem brandaktuellen Urteil (BGH, Urteil vom 28.04.2010, AZ: IV ZR 230/08) seine Rechtsprechung zur Berechnung des Pflichtteilsergänzungsanspruchs bei Lebensversicherungen geändert.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.909090909090909 / 5 (33 Bewertungen)
Expertentipp vom 06.06.2012 (274 mal gelesen)

Im Urlaub ist der Fahrstil der Einheimischen für Deutsche oft gewöhnungsbedürftig. Vielen Urlaubern sind auch nicht alle Verkehrsregeln des jeweiligen Landes bekannt. Ein Unfall ist daher schnell passiert. Die Schadensregulierung ist oft weitaus schwieriger als im Inland – besonders wenn man nicht weiß, an wen man sich wenden kann und welche Regelungen man im Ausland beachten muss.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.4166666666666665 / 5 (12 Bewertungen)
Anfechtung der Vaterschaft nach Embryonenspende möglich © LanaK - Fotolia
Expertentipp vom 16.11.2018 (7 mal gelesen)

Eine Vaterschaftsanfechtung für ein Kind, das aufgrund einer in Deutschland unzulässigen Embryonenspende gezeugt wurde, ist zulässig, wenn der vermeintliche Vater in den konkreten Befruchtungsvorgang nicht eingewilligt hat und die Ehe vorher bereits gescheitert war. Podcast

Neue Fördermöglichkeiten für Langzeitarbeitslose © alain wacquier - Fotolia
Expertentipp vom 15.11.2018 (14 mal gelesen)

Am 1. Januar 2019 tritt das Gesetz zur Teilhabechancen für Langzeitarbeitslose auf dem allgemeinen und sozialen Arbeitsmarkt in Kraft. Es schafft neue Fördermöglichkeiten für Langzeitarbeitslose und will damit zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit beitragen. Podcast

Weitere Expertentipps für Schadensersatz & Haftpflicht

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung