anwaltssuche

Anwalt Wettbewerbsrecht Norderstedt

Rechtsanwältin Sonja Richter Norderstedt
Rechtsanwältin Sonja Richter
Rehfeld & Kollegen, Notare Rechtsanwälte Fachanwalt
Rechtsanwältin · Notarin
Ulzburger Straße 356 d, 22846 Norderstedt

Sonja Richter, Rechtsanwältin und Notarin in Norderstedt. Bei allen Fragen rund um das Miet- und Wohnungseigentum bin ich Ihre kompetente und erfahrene Anwältin. Wahrhaftig ein weites Themenfeld – doch kann ich Ihnen in allen seinen Facetten bei der Lösung Ihrer Probleme behilflich sein. Kontaktieren Sie mich gerne in der Kanzlei – wenn ich außer Haus sein sollte, hinterlassen Sie mir dort einfach eine Nachricht. Ich melde mich dann umgehend zurück, und wir können in Ruhe über alles sprechen. Sie können mich aber auch gerne über das Kontaktformular (nebenstehend) benachrichtigen. Studium und Werdegang als Anwältin. Ich studierte an der Christian Albrechts Universität in Kiel, und absolvierte mein juristisches Referendariat in Niedersachsen (im Oberlandesgericht Celle) und in Warschau (Polen). Seit 2003 bin ich als Rechtsanwältin zugelassen. Seit 2012 arbeite ich als Vertragsanwältin auch für den „Verband Wohneigentum Hamburg e.V.“ In 2014 wurde ich Partnerin in der Sozietät ${name1} und stehe dort seit ...mehr
Zu meinem Profil

Black Friday: Chinesische Firma besitzt deutsche Wortmarke und mahnt ab! © dessauer - Fotolia
Expertentipp vom 30.11.2016 (528 mal gelesen)

Sogenannte Black-Friday-Sales begegnen Verbrauchern in dieser Woche nicht nur im Internet, sondern auch im Einzelhandel. Unbekannt ist vielen Händlern, dass eine chinesische Firma schon vor drei Jahren beim deutschen Patent- und Markenamt den Begriff „Black Friday“ schützen ließ. Laut dem Magazin Focus mahnt das Unternehmen bereits seit einiger Zeit deutsche Einzelhändler ab, die mit dem Begriff Black Friday werben.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 4.0 / 5 (30 Bewertungen)
Expertentipp vom 31.07.2014 (1314 mal gelesen)

Gute Nachrichten aus dem Wettbewerbsrecht: In einer Grundsatzentscheidung hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe die persönliche Haftung von Geschäftsführern beschränkt, wenn aus Ihrer Gesellschaft heraus Wettbewerbsverstöße begangen wurden (Urt. v. 18.06.2014 - Az.: I ZR 242/12).

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.1 / 5 (60 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Wettbewerb & Urheberrecht

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung