anwaltssuche

Anwalt Wirtschaftsrecht Witten

Rechtsanwalt Prof. Dr. Ulrich Sick Dorsten
Rechtsanwalt Prof. Dr. Ulrich Sick
Professor Dr. Sick Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Rechtsanwalt · Mediator
Bahnhofstraße 24, 46286 Dorsten

Prof. Dr. Ulrich Sick, Ihr Anwalt und Mediator für Wirtschaftsrecht in Dorsten. Ich bin Ihr kompetenter Ansprechpartner in allen wirtschaftsrechtlichen und wirtschaftsberatenden Angelegenheiten. Nehmen Sie einfach unverbindlich Kontakt zu mir auf und wir besprechen alles Weitere. Gerne über das Kontaktformular auf meinem Profil in der rechten Spalte oder jederzeit auch telefonisch. Meine Kompetenzen. Mein Studium der Rechtswissenschaften und meine Promotion legte ich an der Universität Tübingen ab. 1991 wurde ich zur Rechtsanwaltschaft zugelassen. Von 1991 bis 1993 war ich Chefsyndikus und Mitglied der Geschäftsleitung bei der Krupp Industrietechnik GmbH in Duisburg (verantwortlich auch für die Bereiche Patente und Versicherungen), von 1994 bis 2004 dann Mitglied der Geschäftsleitung der Ericsson GmbH, Düsseldorf (als Chefsyndikus, z.T. mit internationaler Zuständigkeit und weiteren kaufmännischen Verantwortungsbereichen). 2004 bis 2006 übernahm ich die Geschäftsführung der Ericsson GmbH. Seit dem 01.07.2006 bin ich Inhaber und geschäftsführender Gesellschafter der Rechtsanwaltskanzlei Professor Dr. Sick Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Dorsten. Eine ...mehr
Zu meinem Profil

Online-Auktionen: Was tun bei Ärger mit ebay & co.? © sma - topopt
Expertentipp vom 18.04.2017 (1930 mal gelesen)

Versteigerungen im Internet sind nach wie vor beliebt. Bei ebay oder unzähligen anderen Auktionsplattformen wird vom Auto über die Examensarbeiten bis zum angelutschten Promi-Kaugummi auf alles geboten, was sich versteigern lässt. Welche Rechte und Pflichten sind bei der Online-Auktion zu beachten?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (101 Bewertungen)
Expertentipp vom 01.06.2010 (725 mal gelesen)

Hat ein Unternehmer die geeignete Nachfolger-Persönlichkeit gefunden, beginnt in der Regel die eigentliche Arbeit, um das Nachfolgeprojekt zu einem erfolgreichen Ende zu bringen. Kernproblem ist dabei häufig, dass der Nachfolger zwar der „Beste" ist, um das Unternehmen zu übernehmen und in die Zukunft zu führen, dass er aber häufig nicht über die Mittel verfügt, um die Übernahme des Unternehmens zu bewerkstelligen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9 / 5 (39 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Wirtschaft & Wertpapiere

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung